Erste Bilder vom elektrischen CITIGOe

Mitten in Prag laufen aktuell die Werbeaufnahmen für den neuen Citigo. Dadurch erhalten wir den ersten uneingeschränkten Blick auf die rein elektrische Version des Kleinstwagen.

Gegenüber des Vorgängers gibt es ein paar deutliche Anpassungen. Das traditionell runde Skoda-Logo verschwindet vom Heck und wird durch den SKODA-Schriftzug ersetzt. Darunter erscheint die Bezeichnung CITIGOe sowie das iV-Zeichen. Am geänderte Kühlergrill seht ihr zukünftig sofort, wenn ein elektrischer Citigo auf euch zukommt.

In den kommenden Wochen wird Skoda die Vorbestellung freigeben und die ersten Fahrzeuge werden noch im letzten Quartal diesen Jahres produziert.

Der CITIGOe wird ein Reichweite von 270km erreichen.

Quelle: idnes.cz

Erste Skizze des Superb Facelift zeigt die kleinen Änderungen

Die erste Designskizze des Superb zeigt die Front des neuen Skoda Superb Facelift. Die Weltpremiere überarbeiteten Flaggschiffs findet während der diesjährigen Eishockey-WM in Bratislava statt.

Auffällig ist die Leiste zwischen den Nebelscheinwerfern und die LED-Hauptscheinwerfer. Am Heck verschwindet das Skoda-Logo und wird durch den SKODA-Schriftzug ersetzt. Ansonsten hält man sich mit riesigen Designänderungen vornehm zurück. Das aktuelle Design des Superb ist weiterhin modern und schick, da finde ich die kleinen Detailsanpassungen richtig.

Die Eishockey-Weltmeisterschaft wird vom 10. bis 26. Mai ausgetragen. Für die Weltpremiere des Superb Facelift gibt es zwar noch keinen konkreten Termin, diese findet aber wahrscheinlich zum Start der K.O.-Phase am 23.05. statt. Mit einem Bestellstart rechne ich schon im Juni 2019.

Foto: Skoda