Fabia Modelljahr 2017

Das neue Modelljahr wertet den Fabia und Fabia Combi mit folgenden Optionen auf:

Rückfahrkamera

Erstmals könnt ihr den Fabia mit einer Rückfahrkamera inklusive Waschdüse bekommen.

Rückfahrkamera Fabia

Eine Minikamera in der Heckklappe filmt den Bereich hinter dem Fahrzeug. Mit Einlegen des Rückwärtsgangs zeigt das Display des Infotainmentsystems deren Bilder an. Zusätzlich werden statische Fahrspuren – sogenannte Führungslinien – eingeblendet.

Die Kamera kostet 240,- Euro, gibt es aber nur in Kombination mit einer Bluetooth Freisprecheinrichtung. Es kommen also nochmal 110,- Euro oben drauf, wenn ihr kein Bolero oder Navigationsgerät Amundsen wählt.

Adaptiver Abstandsassistent

Mit der Adaptive Cruise Control (ACC) hält der Fabia nicht nur die vorgegebene Geschwindigkeit. Auch der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug ist einstellbar. Ihr stellt 120 km/h ein, der Vordermann fährt aber nur hundert – dann passt der Abstandsassistent eure Geschwindigkeit dem Fahrzeug vor euch an. Ein echter Komfortgewinn auf der Autobahn und der Landstraße.

Der adaptive Abstandsassistent arbeitet bei Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h. Er steht euch für Modellvarianten mit mindestens 66 kW (90 PS) ab dem Ausstattungsniveau Ambition zur Auswahl. Kosten: 280,- Euro.

Regenschirmfach inklusive Schirm unter dem Beifahrersitz

Ein nettes „Simply Clever“ Feature. So habt ihr den Schirm immer griffbereit, sollte sie der Regen einmal überraschend einsetzen.

Regenschirmfach

Das praktische Regenschirmfach zählt ab der Ausstattungslinie Ambition zur Serienausstattung – ebenso wie die LED-Kennzeichenbeleuchtung.

Gepäcknetztrennwand

Endlich bietet Skoda eine Gepäcknetztrennwand für den Fabia Combi an. Damit verhindert ihr, dass eure Ladung nach vorne in den Fahrgastraum gelangen kann. Für Familien ist diese Ausstattungsoption ebenso interessant wie für Flottenbetreiber.

Abschließend gibt es noch eine neue Innenausstattung für Ambition und Style:

F2543FBA39BC8CC3E2AD01D98C89711A_20160503

Sitzbezüge in Jeans-Blau und Dekorelemente in Piano-Weiß. Diese Kombination gibt es für 100,- Euro in der Ambition oder für 50,- Euro in der Style-Ausstattung.

Hier könnt ihr die Fabia Modelljahr 2017 Preisliste herunterladen.


Kraftstoffverbrauch Fabia III in l/100 km, innerorts: 6,1-3,9, außerorts: 4,2-3,1,kombiniert: 4,8-3,4. CO2-Emission, kombiniert: 110-88 g/km, (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).

Superb Modelljahr 2017

Neues Modelljahr, neue Optionen. Ihr bekommt hier eine kurze Übersicht über die Neuheiten im Superb Modelljahr 2017. Ein paar der Änderungen sind schon im Konfigurator. Andere sind bisher nur in der aktuellen Preisliste aufgeführt.

Immer 8 Zoll

Beim Superb ändern sich die Displaygrößen des Radio Bolero und des Navigationssystem Amundsen. Beide Displays vergrößern sich von 6,5 Zoll auf 8 Zoll.

Amundsen MJ 2017 Bolero MJ 2017

Damit wachsen beide Navigationsgeräte auf 8 Zoll. Der Unterschied zwischen dem „kleinen“ Navigationsgerät Amundsen und dem „großen“ Navi Columbus wird damit geringer.

Warum also noch ein Columbus bestellen?

Das Columbus richtet sich an die Superb-Fahrer, die für ihren täglichen Außendiensteinsatz ein Profigerät benötigen. Das Gerät bietet zusätzlich einen WLAN-Hotspot, DVD-Laufwerk und zwei SD-Kartenslots. Die Daten liegen auf der internen SSD, dadurch ist das System spürbar schneller als das Amundsen, welches die Daten von einer SD zieht. Zusätzlich gibt es noch die „Rubberband“-Funktion. Die Route kann durch die Berührung eines Wegpunktes von Hand verschoben und damit variiert werden. Der Aufpreis dafür beträgt rund 1.000 Euro.

Phonebox mit induktiver Aufladefunktion (Qi-Standard)

Modelljahr 2017 kabelloses laden

Wie schon vor ein paar Tagen berichtet, bietet Skoda nun auch die Phonebox mit Ladefunktion an. Diese ist nun in den Business Ausstattungspaketen inklusive.

LED-Ambientebeleuchtung mit 10 Farben

Die LED Ambientebeleuchtung wird ein wenig getunt und hat nun insgesamt zehn Farben zur Auswahl.

Progressivlenkung für Sportfahrwerk

Die Progressivlenkung erhöht die Fahrdynamik durch ein direkteres Lenkverhalten auf kurvenreichen Straßen. Dadurch habt ihr eine bessere Kontrolle bei sportlichem Fahrverhalten. Schöner Nebeneffekt: Beim Einparken benötigt man weniger Lenkarbeit. Kosten: 160 Euro.

Automatisches Niveauregulierungssystem für die Hinterachse

Die Niveauregulierung hält den Superb auch bei hoher Zuladung in einer waagerechten Lage. Dadurch wird besonders bei Anhängerbetrieb die Fahrsicherheit erhöht.

Kosten: 640 Euro.

Superb L&K nun auch mit schwarzen Sitzen

Superb LK Interieur Schwarz

Skoda bietet die umfangreiche L&K-Austattung ab sofort auch mit schwarzen Ledersitzen an.

19 Zoll Leichtmetallfelgen Phoenix Schwarz für Style und L&K

In der Preisliste tauchen schwarze Phoenix auf 235/40 R19 auf. Der Aufpreis beträgt 940,- Euro in der Style und 350,- Euro in der L&K-Austattung.

Rückfahrkamera mit Waschdüse

Für freie Sicht nach hinten wird die Rückfahrkamera zukünftig über eine Waschdüse gereinigt. Mir ist es noch nicht passiert, dass die Rückfahrtkamera „blind“ war. Falls die Kamera nun doch einmal verschmutzt ist, wird diese automatisch gereinigt. Kosten: 360,- Euro ab Style.

Fahrprofilauswahl mit personalisierbarem Profil

Diverse Fahrzeugeinstellungen werden auf dem Schlüssel gespeichert. Und es gibt einen dritten Fahrzeugschlüssel dazu. Ist beim L&K Serie und kostet im Ambition und Style 140,- Euro.

Kraftstoffverbrauch Skoda Superb in l/100 km: innerorts: 9,0-4,5, außerorts: 6,2-3,6, kombiniert: 7,2-4,0. CO2-Emission, kombiniert: 164-103 g/km (gemäß VO (EG) Nr.715/2007). Effizienzklasse C-A+.

Der neue Yeti wird schärfer und größer

Der erste Yeti ist ein knuffiges Auto mit großen Augen. In der aktuellen Version ist das Fahrzeug erwachsen geworden. Die Studie VisionS zeigt wohin die Reise beim Yeti II geht.

Der Nachfolger ist bereits in der Entwicklung. Laut Skoda Chef Maier orientiert er sich klar an der neuen SUV Designsprache. Ein Mix aus dem Seat Ateca, der Studie VisionS und dem Skoda Superb.

Der neue Yeti wächst, bekommt einen größeren Innenraum und mehr Platz im Kofferraum. Aktuell passen etwas mehr als 400 Liter in den Yeti, diesen Wert wird Skoda auf über 500 Liter anheben.

Skoda Yeti 2 - 2018
Skoda verabschiedet sich von der Kastenform und spendiert dem Yeti II eine schräges Heck. Dadurch vergrößert sich der Kofferraum. Bild: autoexpress.co.uk

Auf der Basis des neu designten Yeti kann Skoda weitere Modellvarianten anbieten. Eine robuste Offroad Variante Yeti Scout und ein aggressiver Yeti Sportline sind denkbar. Darauf dürfen wir aber noch ein paar Tage warten. Vor 2018 ist der neue Skoda Yeti II nicht auf unseren Straßen zu sehen.