iPhone im Skoda

So funktioniert die Kommunikation zwischen eurem Skoda und dem iPhone bestens.

Die Basis – das richtige Klinkenkabel

Wenn euer Skoda weder Bluetooth noch einen Apple kompatiblen USB-Anschluss hat, kommt ihr an einem vernünftigen AUX-Kabel nicht vorbei. Nach vielen versuchen hat sich dieses Kabel als mein Favorit herausgestellt. In Verbindung mit den nahezu in allen Skoda integrierten Aux-Anschluss lässt sich die iPod Funktion nutzen. Ich habe unzählige Kabel ausprobiert, das Belkin Kabel ist das hochwertigste. Kein knacken, kein rauschen. Entsorgt die billigen Kabel!

Der Multicharger

Ein qualitativ hochwertiges Ladegerät für den Zigarettenschluss. Mit den zwei USB Anschlüssen des TomTom Mulicharger lassen sich zwei iPhone unterwegs aufladen. Selbst ein iPad kann über den 2,1A Anschluss geladen werden.  Der Vorteil bei diesem Gerät ist der verfügbare Anschluss für das Navigationsgerät. Bei voller Besetzung lässt sich ein iPad, ein iPhone und ein TomTom Navi anschließen.

iPhone 7 (Plus) Kabel für den USB Anschluss und CarPlay

Um Apple CarPlay zu nutzen, benötigt ihr ein Ladekabel. Mit dem Amazon Basics Kabel klappt der Zugriff einwandfrei. Kompatibel mit dem iPhone 5, iPhone 6 (Plus) und iPhone 7 (Plus)

Kommentare

11 Antworten zu „iPhone im Skoda“

  1. Avatar von Emma
    Emma

    Habe bislang mein altes iPhone 4 im skoda yeti Baujahr 2012 via bluetooth genutzt. Wie kann ich den Yeti mit meinem neuen iPhone 7 verbinden?

  2. Avatar von Peet
    Peet

    Mirrorlink-Carplay. Gibt es schon von Skoda ein Update oder eine andere Softwarelösung bzw. eine entsprechende Hardware?
    Danke!!!

    1. Avatar von Sebastian Koch

      Ich verstehe die Frage nicht ganz. Wenn du eine Nachrüstmöglichkeit von CarPlay meinst – die gibt es aktuell nicht.

  3. Avatar von oddboy
    oddboy

    Moin, habe meinen MonteCarlo seit ein paar Tagen und bin begeistert.
    Wie oben schon gesagt, MirrorLink ist nur für Android und auch da nur für bisher drei der vier Geräte. Habe das ganz neue Bolero (natürlich ohne Navi 😉 und das iPhone über Bluetooth zu koppeln und zu telefonieren ist völlig Problemlos. Kontakte, Anruferliste, alles da. Nur SIri kann ich nicht direkt über das Lenkrad aktivieren sondern nur die eigene Sprachansage. Die will allerdings die Tel.Nummer angesagt bekommen um wählen zu können – aber wer kennt die denn noch 😉 Ok, vielleicht habe ich auch noch nicht alle Feinheiten entdeckt. Das neue Bolero ist jedenfalls schon recht leistungsfähig. DAB+, großer Touchscreen, scharfes Bild der Kamera, AD Schacht, keine CDs mehr (also tatsächlich modern 😉 Musik über SD oder USB-Stick. iTunes auf Stick und rein ins Auto .-) Ob das Bolero später auf Carplay per SoftwareUpdate aufzurüsten ist weiß ich natürlich nicht. Hardware ist alles da – aber – deutsche Autobauer stellen ja eher 100 Ingenieure ein um die Steigung einer Schraube zu optimieren als einen Software Entwickler.
    Für Navi Fahrten habe ich einen genialen kleinen Halter für das Telefon – Kenu AF2 AirFrame – perfekt!
    Frohe Weihnachten
    oddboy

  4. Avatar von Helmer Kunz
    Helmer Kunz

    Gerade bestelle ich den Yeti 1.4 TSI DSG MonteCarlo mit Bolero-Paket. In jedem Fall möchte ich mein iPhone im Auto nutzen – auch für Navi.
    Wäre da noch etwas zu optimieren – an Schnittstellen o.ä.
    MirrorLink (billig AirPlay?;-) ist wohl noch nicht ganz so weit, obwohl schon bestellbar.
    Hast Du da Tips für einen Apple User.
    Bestellung soll noch bis November warten, habe ich gehört – wegen updates.
    VG von der Ostsee
    Helmer

    PS könnt ihr Internet-Preise?

    1. Avatar von Hironimus47
      Hironimus47

      Hallo Helmer,
      ich will mir auch in diesem Jahr noch einen Yeti bestellen. Bin auch Besitzer eines iPhones und möchte dieses so gut als möglich integrieren. Hast Du inzwischen Tipps parat? Lohnt sich Mirror Link mit zu bestellen (ist ein Update auf ios geplant?) Besten Dank im Voraus und fröhliche Weihnachten!
      Hironimus47

      1. Avatar von Andreas Walter
        Andreas Walter

        Das iPhone unterstützt kein MirrorLink, da Apple seine eigene Plattform names CarPlay betreibt. Im kommenden MJ 2016 (ab KW 22/2015) sollen die neuen MIB 2.0 Geräte sowohl CarPlay als auch MirrorLink unterstützen.
        Bestelle am besten das Amundsen+ oder Columbus (bzw. Bolero) mit dem Media-IN Anschluss dort kannst du dein iPhone laden lassen und kannst vom Radio aus die Musik-Wiedergabe steuern.

  5. Avatar von Wilhelm Smoliner
    Wilhelm Smoliner

    Das optionale Swing-Radio in meinen Yeti (Bj 2010) hat keinen AUX-Anschluss

  6. Avatar von Jürgen Brückner
    Jürgen Brückner

    Brodit-Halterung für Händys !

    1. Avatar von Matthias
      Matthias

      Hab ich auch in meinem Fabia, sicherlich nicht die billigste Variante aber allemal die beste die ich je hatte

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.