Der Roomster II ist gestorben, die Hoffnung auf einen Transporter lebt weiter. Dieser getarnte Bus wurde vor kurzem bei einer Testfahrt erwischt. Das grüne „F“ Kennzeichen verrät uns, dass es sich hier um eine Probefahrt von Skoda handelt.

(Video auf auto.idnes.cz ansehen.)

Vor einem halben Jahr gab es erste Bilder dieses Projekts. Zu der Zeit noch auf einem abgesperrten Übungsgelände. Nun testet man schon im öffentliches Straßenverkehr. Diese Entwicklung werte ich mal als ein gutes Zeichen.

Doch Vorsicht: Dies ist noch lange kein Hinweis auf eine Serienproduktion. Ausserdem hat Skoda bisher keinen Transporter angekündigt.

Der Roomster ist uns hier eine Warnung. Auch ein fertiges Fahrzeug kann kurz vor der Produktion gestoppt werden.

Unterstützung beim Skoda Transporter kann von höchster Stelle der VW Nutzfahrzeuge kommen. Der Vorstandsvorsitzende Eckhard Scholz war von 2007 bis 2012 im Entwicklungsvorstand bei Skoda.

via auto.idnes.cz