Ihr könnt im Skoda bis zu acht Personen gleichzeitig einen WLAN-Hotspot zu Verfügung stellen. Dafür benötigt Ihr nur eine Datenkarte und das Navigationsgerät Columbus. Diese kurze Anleitung hilft euch, den Hotspot einzurichten.

Im Handschuhfach befindet sich zwischen den beiden SD-Kartenslots der Schacht für die SIM-Karte. Dort steckt ihr die SIM in der Größe „mini“ (Standardgröße 25×15 mm) ein. Wichtig: Mit der abgeschrägten Ecke links und den Kontakten nach unten einstecken, bis die Karte einrastet.

Ist die Datenkarte per PIN-Code geschützt, gebt ihr diesen nach den einstecken der SIM-Karte ein. Ich empfehle die PIN direkt durch das antippen der Diskette zu speichern.

Die Datenkarte ist jetzt aktiviert und Ihr könnt einen Hotspot aufbauen. Dazu geht ihr folgendermaßen vor:

Hotspot einschalten

Prüft bitte zuerst, ob der Hotspot angeschaltet ist. Mit angeschalteter Zündung geht ihr im Navigationsgerät auf

MENÜ -> SETUP (Zahnradsymbol) -> WLAN -> Mobiler Hotspot -> Mobiler Hotspot

Dort setzt Ihr nun einen Haken und aktiviert den Hotspot.

Hotspot einstellen

Jetzt konfiguriert Ihr euren Hotspot in folgendem Menüpunkt:

MENÜ -> SETUP (Zahnradsymbol) -> WLAN -> Mobiler Hotspot -> Einstellungen Hotspot

Hier können folgende Einstellungen geändert werden:

  • Sicherheitsstufe: Immer auf WPA2 lassen!
  • Netzwerkschlüssel: Hier legt Ihr das Passwort fest
  • SSID…: Hier könnt Ihr einen Namen für den Hotspot vergeben
  • Netzname (SSID) nicht senden: Die Sichtbarkeit des Hotspot einstellen

Verbindung herstellen

Jetzt ist alles vorbereitet. Sucht nun mit eurem Smartphone oder Tablet nach dem oben eingestellten Hotspot-Namen, verbindet euch mit dem angegebenen Passwort und fertig!

Dazu noch ein kurzes Video:

Weitere Fragen beantworte ich gerne in den Kommentaren