Skoda feiert seine Rallye-Erfolge mit einem Fabia Sondermodell. Das Fahrzeug kommt in limitierter Auflage und orientiert sich am Design des Rallyefahrzeugs Fabia R5. Und er ist der stärkste Fabia in Stall.

Das Alleinstellungsmerkmal des auf 1.300 Einheiten begrenzten Sondermodells ist die 1,4 Liter TSI Maschine mit 125 PS und DSG-Getriebe. Damit zieht  der Fabia in 8,8 Sekunden auf 100 km/h. Bei 203 km/h ist Schluss.

Das Sondermodell baut auf dem Fabia Monte Carlo auf. Zur Feier des Tages rüstet Skoda den Fabia kräftig auf: Sitzheizung, Klimaautomatik, Navi, Rückfahrkamera, KESSY und ACC sind serienmäßig dabei.

Richtige Rallye-Fans entscheiden sich für hellgrüne 17 Zöller Savio im Fabia R5 Stil. Wer nicht auf grün steht, kann auch weiße oder schwarze Felgen wählen.

Ab Februar werden die Modelle produziert und auf 21 Länder aufgeteilt. Limitiert, üppig ausgestattet und gut motorisiert – da bin ich auf den Preis gespannt. Stattet ihr einen Fabia Monte Carlo gut aus und berücksichtigt man den Aufpreis für den 1,4er TSI, landet ihr schnell bei knappen 27.000,- Euro. Eine Menge Holz für einen Fabia, wobei dieses limiterte Modell noch Wertstabiler sein wird als ein „normaler“.

Den Bestellstart und den Fahrzeugpreis wird Skoda sicherlich in den nächsten Wochen bekannt geben. Ich halte euch auf dem laufenden.