Werbung: Der Fabia R5 bringt Jenke ans Limit

Wer von dieses Jahr die Rallye in Trier besucht hat konnte hautnah miterleben, wie gut die Fahrer ihre kleinen Monster unter Kontrolle haben. Skoda Pilot Fabian Kreim ist bekanntlich einer der besten. Gemeinsam mit seinem Copilot Frank Christian hat er sich vor kurzem die Deutsche Rallye-Meisterschaft mit dem Skoda Fabia R5 gesichert. Doch kaum sitzt Fabia Kreim auf dem Thron, fängt schon jemand an daran zu sägen.

Der Herausforderer ist Jenke von Wilmsdorff. Der Extrem-Reporter ist bekannt geworden durch seine schonungslosen Selbsttests. Doch nun testet er weder übermäßigen Alkoholkonsum noch Drogen – er will Fabian Kreim auf einem Rallye Kurs schlagen. In einem Fabia R5.

14413_511x0

Doch bevor es los geht, muss von Wilmsdorf durch einen intensiven Rallye Crashkurs. Und das ist bei einem Fabia R5 mit seinen 280 PS und Allrad dringend notwendig. Denn während euer Skoda zu Hause euch mit seinen vielen cleveren Assistenzsystemen beschützt, ist dem Fabia R5 das Wohlergehen seines Fahrers völlig egal. Hier geht es schonungslos nach vorne.

Jenke von Wilmsdorff lernt in einer Blitz-Ausbildung, wie er diese brachiale Kraft kontrolliert. Sein Mentor Frank Christian bereitet ihn so gut wie möglich auf das Rennen gegen Fabian Kreim vor.

14414_511x0

Die komplette Ausbildung von Jenke von Wilmsdorff könnt ihr euch auf der Skoda Facebook Seite ansehen. Dort findet ihr die dreiteilige Videoreihe „Jenke am Limit – als Rallye Pilot“. Hier seht ihr ein paar spektakuläre Drifts. Und ihr erfahrt, warum man manchmal doch auf seinen Beifahrer hören sollte.

Alle drei Folgen könnt ihr euch hier ansehen:

Es war echt knapp. Aber wie Fabian Kreim auf die Herausforderung reagiert, ist einfach großartig – oder? 🙂

Der Nerd unter den Skoda Verkäufern vom Autohaus Schneider in Siegen, glücklicher Ehemann und Vater, Freund des gepflegten Heavy Metal, BVB-Fan und Gründer dieses Blogs.

2 Replies to “Werbung: Der Fabia R5 bringt Jenke ans Limit”

  1. Ich finde, Skoda sollte mal darüber nachdenken, den Fabia serienmäßig wieder als RS bzw Sportversion raus zu bringen. Evtl ja mit einem aufgeladenem 1.4 oder 1.5l TSI.
    Es würden sicher einige solch eine Version kaufen, denen der Octavia einfach zu groß und der Golf GTI zu teuer ist.

    Und Xenon. 😀 Jetzt wo der Octavia ab Facelift mit LED kommt, könnte dem Fabia endlich mal eine Xenonoption (bitte kein Sparxenon wie beim Rapid) spendiert werden. 😛

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.