Das Outdoor-Paket gab es bereits 2012, wegen des Superb Facelift wurde die Option aber vorübergehend aus dem Programm genommen. Ab sofort ist das Paket für den Skoda Superb Combi wieder verfügbar.

Das Designpaket ist ausschließlich in der Elegance Ausstattung erhältlich. Für 1.695,- Euro gibt es:

  • Kunststoff-Beplankung bestehend aus Front- und Heckstoßfänger, Radkästenverkleidung, Seitenschwellerabdeckungen und Kunststoffschutzleisten
  • Sunset
  • Variablen Ladeboden inkl. Aluschienensystem im Kofferraum
  • Textil-Fußmatten im Innenraum

Skoda Superb II Outdoor

Damit kann sich jeder seinen eigenen Superb Scout unabhängig von der Motorisierung zusammenstellen. Von einem 1,4 TSI 125 PS mit Frontantrieb bis hin zum 3,6 V6 4×4 DSG ist jede Motorkombination denkbar. Echtes Scout-Feeling kommt natürlich nur mit einem 4×4 auf. In dem Fall sollte man ernsthaft über das optionale Schlechtwegepaket (180,- Euro) nachdenken. (Bei einigen Kombinationen ist das Schlechtwegepaket nicht verfügbar, wie digidoctor in den Kommentaren richtig erkannt hat. Ausgeschlossen ist eine Kombination mit dem 3,6er, 1,8er TSI mit Standheizung oder in Verbindung mit 18 Zoll Alufelgen)

Skoda Superb Outdoor

Damit ist Punkt eins der Vorstellungsliste schon früh in Jahr abgehakt.

Skoda Superb Combi: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 13,0-5,2, außerorts: 7,0-3,8, kombiniert: 9,3-4,3. CO2-Emission, kombiniert: 217,0-113,0 g/km. Effizienzklasse F-A (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).