In der letzten Zeit landen zahlreiche Mails von euch in meinem Postfach. Zukünftig werde ich interessante Fragen direkt im Blog thematisieren. So können andere davon profitieren, bei denen der Schuh an der selben Stelle drückt. Ausserdem habe ich die Weisheit nicht mit Löffeln gegessen. Andere Meinungen sind in den Kommentaren immer willkommen und enden bestenfalls in einer lebhaften Diskussion.

Den Anfang macht Peter mit seiner Mail zu einem aktuellen Thema – die Lieferzeit beim Octavia III:

Ich wollte mal fragen, ob Du einen Blogpost zum Thema Lieferzeitenchaos beim O3 in Planung hast? Das Theater geht ja nun schon eine ganze Weile und in den Foren ist die Stimmung bei vielen Bestellern entsprechend schlecht. Mein Fahrzeug (O3 Combi Elegance, silber, 2.0TDI DSG, L&D, Traveller, Canton, Sportfahrwerk, Sunset) ist z.B. in KW22 bestellt worden und soll erst in KW41 gebaut und dann frühestens in KW43 geliefert werden – während andere schon den RS fahren, der damals noch nicht bestellbar war?

Wäre interessant, mal was aus Deiner Sicht dazu zu hören.
Beste Grüße

Das Thema mit der langen Lieferzeit beschäftigt mich derzeit täglich. Ich habe aktuell auch Kunden, die lange auf ihren neuen Octavia warten müssen. Wenn sich die Lieferzeit verlängert ist das für Käufer und Verkäufer immer unangenehm und ärgerlich.

Verzögerungen beim Produktionsstart sind nicht ungewöhnlich

Ich bin aber der Meinung, dass die Besteller der ersten Stunde solche Startschwierigkeiten einkalkulieren sollten. Meine Kunden wurden bei der Bestellung darauf hingewiesen, dass es sich um einen Produktionsanlauf handelt und die genannte Lieferzeit daher mit Vorsicht zu genießen ist. Eine Verzögerung kann mal passieren und sollte jedem Hersteller zum Produktionsstart zugestanden werden.

Unglückliche Kommunikation von Skoda

Die Informationspolitik von Skoda könnte in diesem Fall aber deutlich besser sein. 20 Wochen Lieferzeit sind natürlich heftig, kann aber aus oben genannten gründen passieren. Eine kurze Info, an welcher Stelle es gerade hängt macht die Wartezeit vielleicht ein wenig erträglicher. Dadurch kommt das Auto zwar auch nicht schneller, man weiß aber genau woran man ist. Das hätte ich mir von Skoda einfach gewünscht.

Ich vermute bei deinem Octavia wird ein Engpass der Chromzierleisten beim Licht & Designpaket für die lange Lieferzeit verantwortlich sein. Das Problem ist erkannt und wurde behoben. Warum später bestellte Fahrzeuge allerdings früher kommen, kann nur Skoda beantworten.

Lage entspannt sich

Die Produktionsabläufe scheinen jetzt zu stimmen, mit Außnahme vom RS beobachte ich derzeit im Durchschnitt eine Lieferzeit von circa 12 Wochen. Damit hat sich das Thema für die aktuellen Octavia Besteller erledigt! Das hilft den frühen Käufern wie Peter aber auch nicht weiter. Ich verzichte auf halbherzig aufmunternde Sprüche wie „Vorfreude ist dich schönste Freude“, hier hilft einfach nur viel Geduld.

Brodit 854885 ProClip Halterung, schwarz

Price: EUR 21,46

4.2 von 5 Sternen (48 customer reviews)

6 used & new available from EUR 16,00


Skoda Octavia: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 8,4-4,6, außerorts: 5,7-3,3, kombiniert: 6,7-3,8. CO2-Emission, kombiniert: 156,0-99,0 g/km (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).