Sitzheizung nachrüsten – Diese Sitzauflagen sind empfehlenswert

Noch lässt uns der Winter mit seiner eisigen Kälte und den verschneiten Straße in Ruhe. Sobald der kalte Winter aber kommt freut sich jeder Skoda Fahrer über den Komfort seiner Sitzheizung. Was aber, wenn der Skoda gar keinen Sitzwärmer hat? Bei einem gebrauchten Skoda ist eine Sitzheizung in vielen Fällen nicht mit dabei. Noch schlimmer ist es, wenn das Kreuz nicht an der richtigen Stelle gesetzt wurde und der neue Skoda ohne warmen Sitz kommt. Natürlich gibt es Nachrüstmöglichkeiten, aber taugen diese auch was?

Testsieger von Sitback

Ein aktueller Test zeigt, dass die beheizbaren Sitzauflagen absolut zu gebrauchen sind. Dabei erzielten alle getesteten Auflagen ein gutes Ergebniss, die schlechteste Note war ein „befriedigend“. Als klarer Gewinner wurde das Sitback Basic 5 in 1 Sitzkissen gekürt. Mit einem Preis von knapp 100,- Euro ist diese Sitzheizung nicht die günstigste, aber beste Variante. Auch eine aktuelle Amazonbewertung mit 4 von 5 Punkten ist positiv. Die integrierte Carbonmatte verspricht eine lange Haltbarkeit der Sitzauflage.

Günstige Alternative für 20,- Euro

Als Preisgünstige Alternative konnte sich die HP Autositz-Heizauflage auf den dritten Platz vorkämpfen. Eine gute Befestigungsmöglichkeit und die gute Wärmeverteilung reichen für das Prädikat „Empfehlenswert“. Einzig die Stoffqualität könnte besser sein, lässt sich aber für einen Preis von unter 20,- Euro verschmerzen.

 

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

Kommentar verfassen