Es gibt endlich offizielle Fotos und Informationen über das Facelift des Superb. Skoda liegt also voll im Zeitplan. Die Weltpremiere ist am 19. April in Shanghai, Markteinführung wird bei uns Ende Juni sein.

Leicht verändertes Design

Die auffälligste Veränderung hat das Heck der Limousine erfahren. Bei dieser Karosserievariante fällt die Unterscheidung zum Vor-Facelift deutlich leichter als beim Combi. Wie das neue Heckdesign in natura aussieht, bleibt abzuwarten. Auf dem Fotomaterial gefällt mir die neue Limousinen-Version besser als beim Vorgänger. An der Front sehe ich nur leichte Änderungen, obwohl Skoda den gesamten Frontbereich erneuert hat. Der leicht breitere Grill, das neue Logo und das neue Scheinwerferdesign springen mir ins Auge. In diesem Bereich waren auch keine großartigen Änderung notwendig, die Front des Skoda Superb ist in beiden Varianten hervorragend.

170 PS TDI mit 4×4 und DSG endlich verfügbar

Die Motoren wurden überarbeitet und dank Start-Stop-Automatik werden diese etwas sparsamer, Skoda spricht von bis zu 19 Prozent. Die Motorleistungen bleiben bestehen und machen keinen Sprung wie beim Octavia III. Die herausragendste Neuigkeit im Motor-/Getriebebereich ist die Verfügbarkeit eines 2,0 TDI 4×4 DSG mit 170 PS. Diese Kombination war bisher nur dem „kleinen“ 140PS Diesel vorenthalten. Ich persönlich halte diese Kombination immernoch für völlig ausreichend, die Nachfrage nach der jetzt verfügbaren Variante war trotzdem extrem hoch. Daher prophezeie ich gerade in den ersten Monaten gute Verkaufszahlen für den stärksten Diesel mit Allrad und Doppelkupplungsgetriebe.

Neue Außenfarben

Zwei neue Metallic-Lackierungen werden mit dem Facelift angeboten. Ein Weiß-Metallic mit dem Namen „Moon-Weiß“ klingt extrem spannend. Soweit ich informiert bin ist dies die erste weiße Metallic-Lackierung bei Skoda. Die neue Pflichtfarbe für die Freunde lauter Gitarrenmusik lautet „Metal-Grau“ und wird voraussichtlich in Richtung Platin-Grau gehen.

Superb kann jetzt auch Parktaschen

Im Komfortbereich sind die Neuigkeiten eher überschaubar. Der Parklenkassistent in der neusten Version parkt den Skoda Superb auch in Parktaschen im rechten Winkel ein. Die Navigationsgeräte Amundsen und Columbus bleiben dem Superb erhalten und bekommen kein Upgrade auf das Infotainmentsystem des Octavia III. Ein verständlicher Schritt, da es sich nur um eine Modellpflege und kein neues Modell handelt. Das Modulare Infotainment System sowie der Modulare Querbauskasten verlangen offensichtlich größere Änderungen, dadurch wird eine Integration in das Facelift nicht möglich gewesen sein. Trotzdem eine gelungene Modernisierung des Skoda Superb, auf das wir uns schon in kürze freuen dürfen.

Die Pressemitteilung

Update: Wer weitere Infos, Bilder, Preisliste und ein Video vom Skoda Superb Facelift sucht, wird in diesem Artikel fündig.

Skoda Superb: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 13,0-5,2, außerorts: 7,0-3,6, kombiniert: 9,3-4,2. CO2-Emission, kombiniert: 215,0-109,0 g/km, Effizienzklasse F-A

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.