Fabia und Fabia Combi Monte Carlo

Skoda zeigt Anfang März in Genf zum ersten mal das Fabia Sondermodell Monte Carlo. Wie beim Vorgänger gibt es den sportlichen Look für die Limousine und den Combi.

Fabia Monte Carlo 2015
Der neue Fabia Monte Carlo auf schwarzen 17 Zoll Savio

Der Fabia Monte Carlo hat unter anderem

  • Schwarze 16 oder 17 Zoll Alufelgen
  • Sportfahrwerk (optional)
  • Dunkel getönte Heckscheine und hintere Seitenscheibe (Sunset)
  • Dunkel getöntes Panoramadach
  • Drei-Speichen-Sportlederlenkrad
  • Schwarzes Interieur
  • Sportsitze im „individuellem Design“
  • Schwarzer Frontspoiler
  • Schwarze Außenspiegel
  • Schwarzer Kühlergrillrahmen

Preise und Bestellstart sind noch nicht bekannt. Beides wird aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

SKODA Monte Carlo Model 2015
Fabia (links) und Fabia Combi (rechts) komplettieren die Monte Carlo Reihe

Mit dem Verzicht auf ein Neuauflage des Fabia RS ist der Monte Carlo das sportliche Highlight des Kleinwagen. Bei 110 PS bleibt zwar immer noch Schluss, die Optik lässt aber die doppelte Leistung vermuten. Mindestens.

SKODA Fabia Monte Carlo
Ein Blick in den Fabia Monte Carlo

Der Fabia Combi gewinnt als Monte Carlo noch einmal deutlich und macht eine verdammt gute Figur. Ich bin froh, dass Skoda dem Fabia relativ früh das Sondermodell gönnt.

Kraftstoffverbrauch Fabia in l/100 km, innerorts: 6,1-3,9, außerorts: 4,2-3,1,?kombiniert: 4,8-3,4. CO2-Emission, kombiniert: 110-88 g/km, (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).

Quelle: Skoda

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

11 Gedanken zu „Fabia und Fabia Combi Monte Carlo“

  1. schönes Fahrzeug – besonders der Combi.

    aber was nutzt ein Auto, dass nur so aussieht, als wäre es schnell

    Weniger Schein und mehr Sein – wäre es sinnvoller

  2. Gibt es Hilfe, habe mir einen Skodia Fabia 3 als Reimport gekauft und habe nur ein tschechisches Handbuch bekommen aber das nützt nicht. Gibt es das auch in deutscher Version? über Hilfe wäre ich sehr dankbar

  3. Ist so was eigentlich auch für den Octavia denkbar oder gar geplant? Oder wird Monte Carlo als Ersatz für RS angesehen?

    1. Nein, Monte Carlo ist kein Ersatz für RS. Die Definition für die Monte Carlo Modelle bei Skoda lautet: Sportliche Optik, normale Motoren! Bei den RS-Modellen lautet sie: Sportliche Optik, sportliche Motoren!

      Es hat dann doch noch einige Zeit gedauert, aber seit gestern ist der Fabia Monte Carlo beim deutschen Händler bestellbar. Leider ohne schwarzen Dachhimmel und zwangsweise mit roter Mittelkonsole!

      1. Meine Frage zielte dahin: Da es ja beim Octavia sogar sportliche Optik UND sportliche Motoren (in Form des RS) gibt, wird es für den Octavia den Monte Carlo (nur sportliche Optik) vermutlich nicht geben, da ja beides in Form des RS verfügbar ist?! Skoda wird dann argumentieren, wenn sportlich dann beides sportlich – da haben wir bereits was, kauf‘ dir einen RS!
        Wenn einem aber die normalen Motoren (150 PS in meinem Fall) reichen, aber man trotzdem gerne den schönen sportlichen Look mit den roten Farbtupfern hätte, dann ist man beim Octavia halt wohl gekniffen… 😉

        1. Es gibt bis jetzt keinen Hinweis darauf, dass Skoda für den Octavia ein Monte Carlo Modell bringen wird. Wenn Skoda es für sinnvoll halten würde, hätten sie es schon längst gemacht. Beim Fabia II gab es übrigens auch einen RS und parallel den Monte Carlo.

          Beim Octavia II gab es ein Sondermodell Sport Edition mit Verspoilerung rundum. Evtl. wird ein solches Modell bald mal wieder aufgelegt. Wenn nicht, bleibt einem nur, die Verspoilerung als Zubehör nachzurüsten.

  4. Stimme zu..mehr Sein statt Schein beim neuen Fabia MonteCarlo. Den Aussen-Designe sieht schon gut aus, könnte aber bulliger sein u. ein sportlich strafferen Fahrwerk vertragen. Ein VRS-Motor mit 1.8..im neuen Fabia täte gut..statt aber die 192PS vom neuen Polo GTI zu übernehmen, wäre dem MonteCarlo-Look plus VRS Motorisierung mit 230PS eher gerechter..statt die lausigen 110PS. Noch dazu Allrad! Und das alles noch als Kombi-Version dazu..die pure Krönung..Einige hier würde sagen..ja..nicht nachvollziehbare Vorstellungen. Kann sowieso nicht verstehen, weshalb bei diesem Fabia MonteCarlo der Look sportlich sein soll mit schwächeren Motoren?! Was bringt das den Automarkt? Nichts! Eine Verschwendung in der Produktion! Die Anzahl der erwarteten Verkaufzielen sind sowieso unrealistisch zugleich verschwenderisch. Besser wäre wirtschaftlich eine niedrige Produktion von Automodellen mit effiziterem Verbrauch u. gleichzeitig mit gut ausgestattetene Motoren herzustellen. Dies gilt für alle Fahrzeugmarken. Alles andere ist u. bleibt reine Massen-Verschwendung! Es werden zu viele Fahrzeuge produziert! Anpassung beim Produzieren ist sinnvoller, wenn dies den economischen Umständenu. der realen Nachfrage entsprechen. All 2 Jahre werden von den gleichen Modellen..leicht aufgepeppte Autos hergestellt. Warum das? Am besten ist’s all 4 o. 5 Jahre..u. dann aber bitte mit mehr PS u. effizientere Motorisierung. In der Motortechnik ist alles möglich.

Kommentar verfassen