Skoda Superb III Monte Carlo in Planung

Skoda arbeitet an einem Superb III mit sportlichem Look, das bestätigt Winfried Vahland vor kurzem. Denkbar wäre ein Sondermodell Monte Carlo mit anständigen Motoren und sportlichen Designelementen.

Monte Carlo statt RS

Das Hauptargument für einen Monte Carlo und gegen einen Superb III RS ist der Preis. Laut Vahland kostet ein Superb III RS mit dementsprechendem Motor rund 50.000,- Euro aufwärts. Aus seiner Sicht ist das für Skoda Kunden unattraktiv.

Ein sportlicher Superb III Combi mit 184 PS Diesel und einem Sportpaket für rund 40.000,- Euro ist da schon eher der Bereich, in dem sich Skoda bewegen will.

Vahland berichtet ausserdem, dass es sich bei Kundengesprächen zum Thema RS nicht immer um mehr Leistung dreht. Es gibt mehr wünsche nach einem 4×4 als nach einer höheren PS-Zahl. Geht da also doch was in Richtung Octavia RS 4×4?

Danke Heiko für den Hinweis.

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

Kommentar verfassen