Autobild: Skoda Octavia III 1,6 TDI gewinnt gegen vier Konkurrenten

Der neue Skoda Octavia mit dem kleinen Diesel tritt gegen vier Mitbewerber an: Ford Focus, Kia cee’d, Opel Astra und Hyundai i30. Skoda gewinnt diesen Vergleichstest. Zu den bekannten Stärken wie viel Platz und spitzen Preis-Leistungsverhältniss werden die hervorragenden Bremsen gelobt.

Das Feedback der guten Verzögerung bekomme ich übrigens auch von vielen Probefahrern. Gerade wer vorher einen Octavia II gefahren ist, dem fällt die bissige Bremse sofort auf. Daher passt mir bei den ersten Metern mit dem Octavia auf, sonst küsst ihr ungewollt die Frontscheibe 😉

Fazit

Der Octavia ist kein perfektes Auto. Sein brummiger Motor und die straffe Federung können nicht ganz überzeugen – und trotzdem gewinnt der Skoda diesen ersten Vergleich. Schließlich ist er ein echter Raumriese mit hohem Ausstattungsniveau und fahrdynamischem Talent. Daran muss sich die Konkurrenz messen lassen.

Den Test findet ihr auf Autobild.de in Textform und oben als Video.

Octavia Combi 1,6 TDI 77kW: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 4,6, außerorts: 3,3, kombiniert: 3,8. CO2-Emission, kombiniert: 99 g/km, Effizienzklasse A (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

 

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

10 Gedanken zu „Autobild: Skoda Octavia III 1,6 TDI gewinnt gegen vier Konkurrenten“

  1. Guten Tag, Herr Koch,

    Ihr Blog gefällt mir!

    Der neue Octavia wird ja in Tests durchgehend bestens beschrieben. Nur: über alle Hefte hinweg kommt dann plötzlich ein Satz im Text, der auf eine miserable, polternde Federung hinweist. Nun frage ich mich, warum ich ein propperes Auto kaufen soll, das in einem ganz wesentlichen Punkt durchfällt? Kann man nach dem Kauf durch Werkstattmaßnahmen Abhilfe schaffen lassen?

    Vielen Dank & Grüße aus Köln
    Thomas Braun

    1. Hallo Herr Braun,

      schön das ihnen diese Seite gefällt.

      Testberichte sind wichtig, diese können aber niemals eine Probefahrt ersetzen. Ich persönlich empfinde den Federungskomfort sehr gut. Probieren Sie einfach mal aus, wie ihnen die Federung gefällt. Ab Montag bin ich wieder im Büro, rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine Mail und wir machen einen Probefahrttermin (Kontakt)

  2. Hallo Herr Koch,
    fahre seit 6 Wochen einen Octavia 3 2,0 TDI Elegance , und das was Herr Braun anfragen tut, eine polterte Federung, kann ich nur bestätigen. Seit ich das Auto habe vergeht kein Tag an dem ich mich nicht über diese Federung ärgere. Mein altes Auto war O 2 2,0 TDI Team Edition und an die Federung (Mehrlenkerachse) darf der O 3 nicht auch nur ansatzweise tippen.
    Eine E-Mail an Skoda wegen dem poltern habe ich auch geschrieben, außer einem nichtssagenden Zwischenbericht jedoch nichts erhalten.
    Leider bin ich nicht aus ihrer Gegend, sonst könnten sie sich das poltern einmal anhören.
    Viele Grüße aus dem Saarland
    Karl Heinz Kuhn

    1. Hallo Herr Kuhn,

      danke für den Kommentar. Ich empfehle die Antwort von Skoda abzuwarten, jede Mail wird von der Skoda Kundenbetreuung beantwortet. Die Recherche nimmt erfahrungsgemäß viel Zeit in Anspruch, daher kann es auch schon mal was länger dauern.

      Die Antwort würde mich dann aber auch interessieren…!

  3. Hallo Herr Koch,
    ich habe vor, mir einen Octavia 1,6 TDI DSG Elegance zu kaufen. Nun steht die Frage, ob ich den Frontradar als Sicherungsausstattung mitbestellen soll oder nicht. Gibt es Tests, Erfahrungsberichte oder Erklärungen der Funktionsweise? In der (Online-)Bedienungsanleitung habe ich auch nichts gefunden.
    Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
    Carsten Böhmer

  4. Guten Tag Herr Kuhn

    Ich habe dieses Poltern auch. Es ist nicht laut, aber wahrnehmbar. Was kann ich tun? Die Leute von der Garage hören nichts ungewöhnliches. Ich denke für sie geht das Geräusch in den anderen normalen Geräuschen unter. Der doppelte Ladeboden ist es nicht. Ich bin sicher, es kommt vom Fahrwerk. Dämpfer oder so.

    Gruss Silvan

  5. – sind die Poltergeräusche bei den neueren Modellen behoben?
    – ist das Standardfahrwerk wirklich so hart wie man liest oder ist dass das Sportfahrwerk und wird gern verwechselt?

  6. Habe einen O3 Zulassung 2/16 mit 200 km auf der Uhr. Poltert ohne Ende. Am liebsten würde ich ihn auf der Stelle zurückgeben.
    Hoffe dass Skoda eine Lösung weiß. Sonst werden sie mich des Öfteren in ihrer Werkstadt sehen.

Kommentar verfassen