…auf in ein neues Jahr!

Das Jahr ist vorbei, Zeit für einen kleinen Rückblick. Was ist bei Skoda und hier im Blog passiert und was kommt 2013 auf uns zu?

In den letzten Monaten hat Skoda zwei komplett neue Modelle auf die Straße gebracht. Anfang des Jahres ist der Citigo gestartet. Die Vorstellung des kleinen war auch gleichzeitig der Startschuss für viele Social Media Aktivitäten von Skoda in Deutschland. Der lang erwartete Facebookauftritt von Skoda Auto Deutschland ging online und hat Ende diesen Jahres bereits über 107.000 Fans. Erstmals hat Skoda auch mit Autobloggern zusammengearbeitet. Das freut mich persönlich sehr, da ich lieber in den Blogs unterwegs bin als bei Autobild, AMS und so weiter. Das Engagement von Skoda und der gute Start in die Social Media Welt wurde im Mai mit dem Bloglight gewürdigt. Ein perfekter Start, der mit dem neuen Octavia garantiert fortgesetzt wird.

Mit dem Rapid steht seit ein paar Wochen der zweite neue Skoda im Autohaus. Das Auto hatte zwei große Auswirkungen auf den Blog. Erstens hat sich zum Rapid eine sehr engagierte Gruppe gegründet, die Skoda Rapid Fanpage. Daraus resultierten die ersten Gastartikel auf dieser Seite, worüber ich mich sehr gefreut habe. Das zweite Highlight im Zusammenhang mit der Rapidvorstellung waren die Besucherzahlen. Anfang September wurde die 1.000 Besucher/Tag Grenze erstmals geknackt und seitdem nicht mehr unterschritten. Sehr geile Sache, danke dafür.

Was hat mir der Blog bisher gebracht?

Auch sonst war 2012 das Jahr von skoda-portal.de. Viele interessante Kontakte sind dadurch entstanden. Fachsimpeln über den neuen Octavia mit Kollegen aus Belgien, technische Details mit einem Skoda Forum Betreiber bequatschen und Mailkontakte mit Skoda Fahrern deutschlandweit – dies alles wäre ohne diesen Blog nicht möglich. Dazu kommt noch der nette Kontakt mit den Autobloggern und vielen Verkäuferkollegen aus dem deutschsprachigen Raum. Ein paar Neuwagen konnte ich durch diesen Blog auch noch verkaufen. Ob ich die Fahrzeuge auch so verkauft hätte? Vielleicht…! Aber so macht es für beide Seiten einfach mehr Spaß. 😉

Was steht 2013 an?

Erstmal jede Menge neue Fahrzeuge von Skoda, allen voran der neue Octavia. Am 31. Januar werde ich das Fahrzeug bei einer internen Produktvorstellung endlich kennenlernen. Kurz darauf wird fast schon der Combi vorgestellt, es wird also nicht langweilig. Ganz im Gegenteil, schon in den letzten Monaten gab es ein paar Themen, die es leider nicht in den Blog geschafft haben. Dazu fehlt mir manchmal die Zeit, bisher komme ich auf ca 30 Minuten täglich zum bloggen. An Feiertagen oder freien Wochenenden kann ich einen etwas umfangreicheren Artikel verfassen, so wie diesen hier. Ich entschuldige mich für die durch Zeitmangel entstandenen Rechtschreibfehler und teilweise unstrukturierten Texte. Ich gelobe Besserung und werde meinen Workflow 2013 etwas umbauen, um etwas mehr Zeit für das bloggen herauszuholen.

Zahlen, Daten, Fakten

Auch auf die Gefahr hin, dass es keine Socke interessiert. Ich habe hier ein paar Zahlen von 2012, auf die ich echt stolz bin: Knapp 185.000 Personen haben die Seite mehr als 280.000 mal besucht und dabei über 480.000 Seiten aufgerufen. Die tatsächlichen Zahlen werden minimal höher sein. In der ersten Woche nach dem Redesign im September wurden keine Besucher gezählt, da ich Honk den Codeschnipsel nicht eingebaut habe. Verkäufer und Technik… 😉

Vielen Dank für das Interesse an meiner Schreiberei. Ich hoffe ihr bleibt mir auch 2013 treu, auf in ein neues Jahr…!

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

2 Gedanken zu „…auf in ein neues Jahr!“

  1. Ich bin auch seit den ersten News zum Rapid dabei, und hab seither immer wieder vorbei geschaut. Deine Berichte zu dem Wagen sind echt klasse. Das Redesign ist dir auch super gelungen. Für 2013 würde ich mir allerdings paar häufigere Nachrichten wünschen. Vielleicht auch mal paar nebensächlichere Infos wie zB., dass es den Rapid jetzt im Skoda-Shop als 1:43 Modell gibt; und solche Sachen 🙂 Vergleiche zwischen baugleichen Komponenten (Seat Toledo, Mii, VW Up) wären auch interessant. Auf jeden Fall eine tolle Seite. Im nächsten Jahr bin ich auch wieder hier. – Viel Erfolg für 2013!

Kommentar verfassen