Kategorien
Kodiaq News

Einstiegspreis und erste Ausstattungsdetails zum neuen Kodiaq

Keine vier Wochen nach der Premiere des Kodiaq steht das Fahrzeug in Paris auf der Messe. Skoda hat bei diesem Event den Einstiegspreis bekannt gegeben. Und es gibt weitere Details zur Ausstattung. Zum Bestellstart hüllt man sich aber noch in Schweigen.

Der Kodiaq startet bei 25.490,- Euro in der Active Ausstattung mit einem 1,4 TSI 92 kW (125 PS). Damit ist 600,- Euro günstiger als ein vergleichbarer Skoda Superb Combi. Alle weiteren Motor- und Getriebevarianten findet ihr am Ende des Artikels.

Den Kodiaq wird es vorerst in drei Ausstattungsvarianten geben: Active, Ambition und Style. Ein L&K sowie voraussichtlich ein SportLine kommen später.

Ich fasse die bisherigen Informationen zu den einzelnen Ausstattungen für euch einmal zusammen:

ACTIVE

kodiaq-active

  • 17 Zoll Felgen Borneo
  • Außenspiegel und Türgriffe in schwarz
  • Die Stoßfänger sind in Wagenfarbe lackiert
  • Der Kühlergrill besteht aus genarbtem Kunststoff und einem integrierten Chromrahmen
  • Schwarze Stoffbezüge
  • Innenraumfarbe Schwarz
  • Halogen-Scheinwerfer, in der unteren Lichteinheit LED-Tagfahlicht

AMBITION

kodiaq-ambition

  • 17 Zoll Felgen Ratikon
  • Außenspiegelgehäuse und Türgriffe die Wagenfarbe
  • Dachreling schwarz, optimal silber
  • Stoffbezüge in Schwarz oder Schwarz-Rot-Braun, alternativ Leder-Stoff oder Alcantara Sitze (Schwarz oder Beige)
  • Optional: Lederbezogene Sportsitze
  • Innenraumfarbe Schwarz
  • Fußraumbeleuchtung vorne
  • Halogen Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlich und Nebelscheinwerfer
  • Regenschirmfach in den Vordertüren
  • Lederlenkrad, optional unten abgeflachtes Sport-Lederlenkrad. Optional beheizbar
  • Emergency Call

STYLE

kodiaq-style

  • 18 Zoll Felgen Triton
  • Aluminienleisten um die Seitenfenster (Option bei Ambition)
  • Stoffbezüge in Schatz oder Schwarz-Beige, alternativ Leder-Stoff oder Alcantara Sitze (Schwarz oder Beige)
  • Optional: Lederbezogene Sportsitze
  • Elektrische Einstellbare Sitz, voraussichtlich als Option
  • Innenraumfarbe Schwarz, Beige oder Schwarz-Beige
  • Einstiegsleisten voran und hinten
  • Fußraumbeleuchtung vorn und hinten
  • Maxi-Dot Multifunktionsanzeige
  • Zwei-Zonen Climatronic, optional Dreizonen-Climatronic
  • Lendenwirbelstützen
  • Emercency Call

Da jedes Land seine eigene Austtattungssuppe kocht, können die Ausstattungen in Deutschland abweichen.

Alle Austattungslinien können mit Voll-LED-Scheinwerfer ausgestattet werden.

Auf Wunsch sind 19 Zoll Felgen Triglav und Sirius mit 235/50 Reifen bestellbar. Der Kodiaq steht mit 20 Zöllern auf der Messe, was natürlich beeindruckend aussieht. Mal sehen wie das Fahrzeug mit 17 Zoll Felgen wirkt.

Ergänzend zum Emergency Call: Das System ist ab Ambition Serie. Der Notruf (Emergency Call, eCall) wird nach einem Unfall selbsttätig aktiv, wenn ein Rückhaltesystem, etwa ein Airbag, ausgelöst hat. Das Auto baut eine Sprach- und Datenverbindung zu einer speziellen Notrufzentrale auf und übermittelt wichtige Daten. Ein Service-Mitarbeiter versucht weitere Details zu erfragen, um optimale Hilfsmaßnahmen einzuleiten. Sollten die Insassen nicht ansprechbar sein, wird ein Notarztwagen an den Unfallort geschickt. Über eine Taste im Dachmodul können Fahrer oder Beifahrer den Notruf auch manuell auslösen. 2018 wird eCall Pflicht bei allen Neufahrzeugen.

moon-white-perleffekt-skoda-kodiaq-2017

Wer schon mal ein wenig mit Farben und Felgen spielen möchte, kann das hier auf skoda-auto.com schon mal machen. Ich finden ihn in einem klassischen Moon-Weiß Perleffekt besonders schick.

In welcher Farbe würdet ihr den Kodiaq bestellen?

KODIAQ 1,4 TSI 92 kW (125 PS)
kombiniert 6,0 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 140 g/km

KODIAQ 1,4 TSI ACT DSG 110 kW (150 PS)
kombiniert 6,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 141 g/km

KODIAQ 1,4 TSI ACT 4×4 110 kW (150 PS)
innerorts 8,2 l/100km, außerorts 5,9 l/100km, kombiniert 6,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 154 – 153 g/km

KODIAQ 1,4 TSI ACT 4×4 DSG 110 kW (150 PS)
kombiniert 7,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 164 g/km

KODIAQ 2,0 TSI 4×4 DSG 132 kW (180 PS)
innerorts 9,0 l/100km, außerorts 6,3 l/100km, kombiniert 7,3 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 168 g/km

KODIAQ 2,0 TDI SCR DSG 110 kW (150 PS)
kombiniert 5,0 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 131 g/km

KODIAQ 2,0 TDI SCR 4×4 110 kW (150 PS)
innerorts 6,4 – 6,3 l/100km, außerorts 4,8 – 4,7 l/100km, kombiniert 5,4 – 5,3 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 142 – 139 g/km

KODIAQ 2,0 TDI SCR 4×4 DSG 110 kW (150 PS)
innerorts 6,7 l/100km, außerorts 5,1 l/100km, kombiniert 5,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 147 g/km

KODIAQ 2,0 TDI SCR 4×4 DSG 140 kW (190 PS)
innerorts 6,6 l/100km, außerorts 5,3 l/100km, kombiniert 5,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 151 – 150 g/km

Fotos: Skoda

Kategorien
Kodiaq News

Eure Fragen zum Kodiaq

Ihr habt mir in den letzten Tage viele Mails und Kommentare zum neuen Kodiaq geschrieben. Vielen Dank dafür. In diesem Artikel beantworte ich einige davon.

Wird es auch das AID Active Info Display aus dem Tiguan II geben? Wenn ja, wann?

Zum Markstart gibt es kein Active Info Display. Ich habe keine Info, wann und ob es im Kodiaq verfügbar ist.

Wird es auch das ALS Active Lighting System geben? Wenn ja, wann?

Das ist ein Austattungspaket bei Volkswagen, ähnlich dem Licht & Sicht Paket z.B. beim Octavia. Wann ein solches Paket beim Kodiaq verfügbar ist und welche Ausstattungsbestandteile darin enthalten sind, dazu habe ich heute noch keine Informationen.

Wird der der Kodiaq auch wie der Tiguan II als Off- und Onroad-Version auf den Markt kommen, oder wird es nur eine Version geben?

Es gibt nur eine Kodiaq Version. Denkbar sind aber zukünftig eine Scout und Sportline Variante. Diese sind bereits bei anderen Modellen sehr erfolgreich. Daher spricht nichts dagegen, den Kodiaq in der Richtung zu erweitern.

Gibt es schon Aussagen zu Böschungswinkel vorne/hinten und Rampenwinkel?

19,1″ vorne, 15,6″ hinten

-

Verfügt der Kodiaq schon von Beginn an über ein Notrufsystem wie es bald Pflicht ist, oder ist es noch optional buchbar?

Der sogenannte Emergency Call (eCall) ist serienmäßig in die Care Connect-Dienste integriert. Ob die Care Connect Dienste Serie sind, kann ich nicht beantworten. Dafür müssen wir gemeinsam auf die Ausstattungsliste warten.

Welche Reifengrößen bzw Felgenkombinationen sind vorgesehen?

Skoda spricht aktuell von 17, 18 und 19 Zoll. Da wir aber schon 20 Zoll auf dem Kodiaq gesehen haben, wird es diese später auch geben.

Gibt es schon eine Farbpalette?

Den Kodiaq wird es zum Marktstart in diesen zwölf Farben geben:

  • Laser-Weiß
  • Pazifik-Blau
  • Corrida-Rot
  • Moon-Weiß Perleffekt
  • Black-Magic Perleffekt
  • Brillant-Silber Metallic
  • Empire-Grau Metallic
  • Quarz-Grau Metallic
  • Lava-Blau Metallic
  • Dschungel-Grün Metallic
  • Cappuccino-Beige Metallic
  • Magnetic-Braun Metallic

Kommt der Hybrid gleich zur Markteinführung?

Nein. Bei der Vorstellung der Vision S kündigt Bernhard Meier für 2019 das erste Serienfahrzeug mit Hybrid an.

Wird es auch einen 220 oder 280 PS geben?

Erstmal nicht. Aber vielleicht später in einem Kodiaq RS.

Wann kommen die Preise? Und wann wird der Kodiaq voraussichtlich bestellbar sein?

Dazu habe ich keine konkreten Informationen. Ich rechne aber nach dem Autosalon Paris damit.

Andere Branchen können das besser. Zum Beispiel Apple vor wenigen Tagen: Hier ist das iPhone 7! Am Freitag könnt ihr bestellen, kostet soviel und ihr bekommt euer iPhone dann eine Woche später.

79af6b3bc5b23131ace1d835c402fa444ebd7cfc574c6b040665280337e74d7e

Bei Skoda eine Woche vorher: Hier ist der Kodiaq! Zu Bestellstart und Preise gibt es keine Infos, Markteinführung ist in einem halben Jahr.

65644321

Ist der größer als ein Superb Combi?

Nein, rund 15 cm kürzer. Und 4 cm länger als der Octavia.

Ko_063

Gibt es von eurer Seite noch Fragen? Dann schreibt Sie mir in die Kommentare. Dort werde ich so gut wie möglich darauf antworten.

Kategorien
Kodiaq News

Die letzten Bilder vor der Kodiaq Premiere

Lange wurde daraus ein großes Geheimnis gemacht. Kurz vor der Premiere lässt uns Skoda doch noch in den Innenraum des Kodiaq blicken.

Kodiaq 2017 2018 Columbus

Das Infotainmentsystem liegt zwischen zwei Luftausströmer. Ein deutlicher Unterschied zu den bisherigen Skoda Modellen. Das in Glasdesign gehaltene Display fügt sich natürlich ins Fahrzeug ein. Das ganze sieht edel und nach einer Einheit aus.

Kodiaq Kofferraum

Mit 720 bis 2.065 Liter Volumen (bei umgeklappter Rücksitzbank) hat der Kodiaq als Fünfsitzer den größten Kofferraum seiner Klasse.

Kodiaq Rücksitze

Oder ihr entschiedet euch für einen Siebensitzer. Damit seid ihr trotzdem felxibel, denn die Sitze sind längs- und neigungsverstellbar.

Die Kodiaq Vorstellung könnt ihr am Donnerstag, den 01.09. ab 18:45 Uhr hier LIVE verfolgen.

Kategorien
Kodiaq News

So könnt ihr die Kodiaq Vorstellung LIVE sehen

Wir sind endlich auf der Zielgeraden. Diesen Donnerstag, den 01. September stellt Skoda den Kodiaq in Berlin vor. Ich habe noch einen letzten Versuch unternommen, für euch direkt vor Ort von der Kodiaq Vorstellung zu berichten. Hat nicht geklappt. Egal. Dann machen wir es uns gemeinsam vor den Bildschirmen gemütlich.

Wenn ihr euch am Donnerstag die LIVE Übertragung ansehen wollt, schaut einfach auf Kodiaq.de vorbei.

Hier habe ich für euch schon alles vorbereitet: Ihr seht den neuen Skoda aus zwei Kameraperspektiven. Im Chat könnt ihr direkt eure Meinung zum Kodiaq sagen. Gegen 18:30 Uhr werde ich eure Fragen beantworten. Ihr müsst nur noch für ausreichend Essen und Trinken sorgen. Und am Donnerstag spätestens um 18:45 Uhr Uhr da sein.

Falls ihr die LIVE-Übertragung nicht verfolgen könnt – keine Panik. Ihr bekommt eine ausführliche Zusammenfassung der Weltpremiere mit allen wichtigen Informationen. Am besten tragt ihr euch dafür in den Kodiaq Newsletter ein – falls noch nicht geschehen.

Wer also nicht in Berlin dabei sein kann, für den ist am Donnerstag Kodiaq.de der beste Platz im Netz. Ich freu mich auf euch. Und auf den neuen Skoda Kodiaq.

Kategorien
Kodiaq News

Das sind die ersten Kodiaq Bilder

Drei Wochen vor der Weltpremiere macht Skoda uns mit einem Video heiß auf das neue Modell:

Direktlink: Youtube

Und auch die ersten Detailaufnahmen des neun Kodiaq können überzeugen:

Kodiaq Rückleuchte
In den Heckleuchten des KODIAQ sind serienmäßig LEDs im Einsatz und optisch erscheint das Schlusslicht in der Skoda typischen C-Grafik.
Seitenlinie Skoda Kodiaq
Erstmalig in einem ŠKODA fährt das erste große SUV der Marke auf Wunsch auch mit sieben Sitzen vor.
Kodiaq Felge
Die kristallin gestalteten Räder geben einen Ausblick auf das neue markante SUV-Design der Marke aus Mladá Boleslav.

Sie Serienversion des Kodiaq ist wie erwartet sehr nah an der Studie VisionS.

Die weiteren Fakten:

  • Weltpremiere ist am 01. September in Berlin
  • Die Scheinwerfer sind erstmals mit voller LED-Technologie verfügbar
  • Die Heckleuchten sind serienmäßig mit LED-Technik ausgerüstet
  • Platzangebot: Mit 720 bis 2.065 Liter Volumen (bei umgeklappter Rücksitzbank) als Fünfsitzer
  • Maximal passen Gegenstände bis zu 2,90 Meter Länge ins Auto
  • Anhängerrangierassistent: Wenn der Kodiaq einen Trailer zieht, übernimmt das System bei langsamer Rückwärtsfahrt das Lenken. Zusätzlich bremst der neue Rangierbremsassistent beim Rückwärtsfahren, sobald ein Hindernis hinter dem Auto erkannt wird.