Da der Fabia noch sehr frisch ist, gibt es hier im neuen Modelljahr 2016 nur wenige Anpassungen.

Skoda bietet mit Matone eine neue Alufelge an. Die Felge kostet 500,- Euro und ist eine Option bei Active und Ambition. Nett, aber nichts spektakuläres.

Neue 15 Zoll Alufelgen "Matone"

Neue 15 Zoll Alufelgen „Matone“

Zum Markstart hat Skoda bewusst kein Navi Angeboten, da die Nachfrage beim Vorgänger verschwindend gering war. Doch gerade in den Testberichten brachte die Kombination aus Mirrorlink in den Kinderschuhen und nicht verfügbarer Navigation einige Kritikpunkte ein. Nun reagiert Skoda darauf und bietet das Navigationsgerät Amundsen ab sofort auch für den Fabia III an.

Das Gerät hat ein 6,5 Zoll TFT Display und eine Freisprecheinrichtung. Mit einen SD-Kartenslot, USB- und Line-In Anschluss bietet das Navi genügend Anschlussmöglichkeiten. Das ganze kostet zwischen 550,- Euro (Style) und 980,- Euro (Ambition). Jetzt bin ich mal gespannt, wie viele Navigationsgeräte denn nun tatsächlich mitbestellt werden…

Neu: Smartlink und Sprachbedienung

Neu: Smartlink und Sprachbedienung

Der Fabia bekommt ab sofort auch die Option SmartLink (150,-  Euro) und ist damit gerüstet für Apple CarPlay, AndroidAuto und Mirrorlink.. Da diese Funktion nach einem ordentlichen Display verlangt ist Smartlink nur in Verbindung mit dem Bolero oder Amundsen kombinierbar.

Als weitere Option gibt es eine Sprachbedienung. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich werde damit einfach nicht warm. Lieber klicke ich mich durch das Menü als mit Sprachbefehlen zu arbeiten. Nutze ich kaum, weder im Auto oder auf dem iPhone. Aber auch da ist jeder anders. Die Sprachbedienung kostet entspannte 20,- Euro und ist wieder an das Bolero oder Amundsen gekoppelt.

—-

Bilder aus dem Konfigurator

Verbrauchswerte Fabia III
Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,1-3,9, außerorts: 4,2-3,1, kombiniert: 4,8-3,4. CO2-Emission, kombiniert: 110-88 g/km, (gemäß VO (EG) Nr.715/2007). Effizienzklasse C-A+