Skoda Deutschland äußert sich gegenüber der Autobild (Ausgabe 17/2014) erstmals zur Lieferproblematik beim Octavia RS. Auslöser ist ein 64-jähriger Rentner, der aufgrund einer Lieferzeit von elf Monaten seine Bestellung storniert.

Als Grund für die lange Lieferzeit nennt Skoda Deutschland den hohen Bestelleingang. Die Bestellrate des RS liegt derzeit  über 20%. Zum Vergleich: Beim Vorgänger lag die RS-Qoute bei circa 10%.

In kürze werden die Fertigungskapazitäten erhöht.Die aktuellen Lieferzeiten betragen laut Skoda drei Monaten für die Limousine und bis zu sechs Monate für den Combi.

Ich gehe von einer Umstellung der Produktion zum neuen Modelljahr aus. Damit wird Skoda zeitnah die bestellten Octavia RS ausliefern. So hat die teilweise extrem lange Lieferzeit doch nach was gutes, denn der Octavia rutscht damit ins neue Modelljahr 2015.

An die Leser im Octavia RS-Wartezimmer: Geduldet euch noch ein paar Tage, auch wenn es schwer fällt. In kürze jagt Skoda eine deutlich größere Anzahl an RS durch das Werkstor und eurer ist vorne mit dabei. Das Auto macht den ganzen Ärger in sekundenbruchteilen wieder vergessen. Und bleibt eurem Verkäufer gegenüber fair!