Fabia III kommt als Monte Carlo

Für den neuen Fabia III wird es weiterhin das Sondermodell Monte Carlo geben. Das bestätigt Michael Irmer von Skoda Australien gestern gegenüber caradvice.

Nach dem der Fabia RS keine Zukunft mehr hat, konzentriert man sich auf den optisch schicken Monte Carlo mit Serienmotorisierung. Diese sieht beim Fabia III mit Blick auf den neuen Polo sehr wahrscheinlich so aus:

  • 1,0 44 kW (60 PS)
  • 1,0 55 kW (75 PS)
  • 1,2 TSI 66 kW (90 PS)
  • 1,2 TSI 81 kW (110 PS)
  • 1,4 TDI 55 kW (75 PS)
  • 1,4 TDI 66 kW (90 PS)
  • 1,4 TDI 77 kW (105 PS)

Derzeit ist der 60 PS Benziner beim Monte Carlo ausgeschlossen, dabei wird es bei der neuen Generation meiner Meinung nach bleiben. Da Skoda derzeit die Monte Carlo Reihe über viele Modelle extrem pusht, würde ich mich nicht wundern wenn der Fabia III Monte Carlo direkt bei Verkaufsstart verfügbar ist.

In knapp fünf Monaten wird der neue Fabia auf der Paris Motor Show 2014 vorgestellt. Solange müssen wir noch warten, denn Skoda wird vorher keine Infos öffentlich machen. Vielleicht sehen wir wenigstens bald mal ein Erlkönig, oder?

Gefunden auf autophorie

Der Nerd unter den Skoda Verkäufern vom Autohaus Schneider in Siegen, Blogger, Freund des gepflegten Heavy Metal, BVB-Fan und Gründer dieses Blogs.

Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch am besten vorab per Mail.

7 Antworten auf „Fabia III kommt als Monte Carlo“

  1. Ach, noch was! Finde den Yeti ‚MonteCarlo‘ wie er aussieht gut! In Zukunft sollte der nächste mit dieser Kastenkarrosserie grösser sein. Bitte auch hier einen stärkeren Motor zwischen 2.0 TSI mit 200PS oder 220PS! Glauben Sie mir, was ich hier in der Schweiz alles höre, ist einfach krass!!! Die Leute wollen einen Aufschwung vom Fabia III RS MonteCarlo, Octavia III RS und Yeti MonteCarlo haben! Alle 3 Sigmente mit Allrad!!!

  2. Lieber Herr S. Koch
    Škoda Fabia III RS Version muss wieder her! Statt ein Kleinmotor wie beim vorherigen RS 1.4 TSI RS mit 180PS, soll eine stärkere Motorisierung des Flitzers geben! D.h., 1.8 oder 2.0 TSI RS mit 200PS oder 220PS Allrad Limo und Kombi! Diesen Mix mit diesen neuen Karosserie-Design, das grosse Platzangebot des Innenraumes, mit diesen leistungsstarken Motoren, wäre das genialste überhaupt! Das würde eher den Namen ‚MonteCarlo‘ gerechter und zutreffen! Also Škodehersteller, wäre dies nicht eine komplett neue Plattform und Innovation des neuen Kleinwagen-Sigments des Fabias RS Konzept? Wenn ihr diese Kombinationen berücksichtigt, dann würde das mehr Interessanten anlocken! Den Umsatz würde es auch massiv erhöhen! Denke, Škodakonzern sollte sich auf die Kundschaft orientieren. Viele werden enttäuscht sein, wenn es nicht einen stärkeren Fabia RS geben würde.

    1. Von Skoda wurde dazu noch nichts verraten. Aber die letzten Medienberichte sagen immer aus, dass er noch nicht auf den MQB aufbaut. Der erste Kleinwagen auf MQB soll 2016 der neue Seat Ibiza werden.

  3. Ich freu mich sehr auf den Neuen. Ich denke auch, der wird den Markt aufmischen. Nur schade, dass an sich alle diesen RS-Markt weiter ausbauen, nur Skoda sich dabei komplett zurückzieht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.