Sehr gut ausgestattete Sondermodelle konnte Skoda schon immer anbieten, ein Beispiel sind die Family Sondermodelle. Mit dem Skoda Superb Exclusive werden allerdings alle bisherigen Preisvorteile übertroffen. Über 2.500,- Euro lassen sich dadurch sparen, einen solch starken Preisvorteil gab es bei Skoda bisher noch nie. Aber ist die Ausstattung auch interessant? Wir werfen mal einen Blick darauf.

Als Basis dient – wie bei fast allen Sondermodellen – die mittlere Aussattungsvariante Ambition. Zur Exklusive Ausstattung gehören ausserdem:

  • Bi-Xenon mit AFS
  • Sitzheizung vorne
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • 17 Zoll Alufelgen (Laurel)
  • Elektrisch einstellbare Vordersitze
  • Automatische Außenspiegelabblendung
  • Elektrisch anklappbare Außenspiegel
  • Boarding Spots
  • Berganfahrassistent
  • Reifendrucküberwachung
  • Einstiegsleisten

An dem Ausstattungsumfang kann man schon erkennen, der Name ist Programm. Durch ein optionales Business Paket lässt sich das Sondermodell noch weiter aufwerten. Der Preis des Paket liegt zwischen 1080,- und 2.620,- Euro. Dies ist abhängig vom Navigationsgerät, der Karossierieform und der gewählten Getriebeart. Der genaue Preis für das Paket lässt sich bald über den Konfigurator oder schon jetzt in der Preisliste ermitteln. Das Business Paket umfasst:

  • Radio-Navigationsgerät (wahlweise Amundsen+ oder Columbus)
  • Sunset (getönte Scheiben hinten)
  • Doppelte Sonnenblenden vorne
  • Bluetooth Telefonfreisprecheinrichtung mit rSAP
  • Gepäcknetztrennwand (nur beim Combi – logischerweise)
  • Elektrische Heckklappe (siehe oben)
  • Vier- bzw Drei-Speichen Multifunktionslenkrad bei DSG

Erfreulicherweise steht die komplette Farbpalette des Superb zur Auswahl. Auch die optionale Ausstattungsliste ist sehr lang. Ich würde noch ein Kreuz bei dem Business Paket, Panoramaschiebedach, KESSY, Soundsystem und Leder-Alcantara machen. Aber das sieht ja bekanntlich jeder anders ;). An Motoren stehen 2,0 TDI mit 140 oder 170 PS zur Auswahl. An Benziner werden 1,4 TSI 125 PS, 1,8 TSI 160 PS und 2,0 TSI 200 PS angeboten. Viele auch mit 4×4 und/ oder DSG, bis auf einen 3,6er wird jeder Motorwunsch erfüllt. Mein Motorfavorit: 2,0 TDI 140 PS 4×4 DSG. Ausreichende Leistung gepaart mit dem Komfort des DSG und der Sicherheit des Allrad.

Abschließend bleibt festzuhalten: Hier wird nicht nur ein riesiger Preisvorteil rausgehauen, sondern die Ausstattung ist hochwertig und sinnvoll ausgewählt. Seinen Namen trägt der Skoda Superb Exklusive zurecht!

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 10,7-5,2, außerorts: 6,4-4,0,
kombiniert: 8,1-4,5. CO2-Emission, kombiniert: 187,0-117,0 g/km
(gemäß VO (EG) Nr.715/2007).

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.