Tiefer, Härter, Brite – Ein getunter Fabia RS im UK Style

  Bei den Kollegen von veight.de bin ich auf eine britische Tuning-Gruppe gestoßen. Die Briten haben sich unter dem Namen Establishment Three.Six.Five versammelt, um ihre Lieblinge zu Tunen. Einer von Ihnen ist Tomm mit seinem schönen Skoda Fabia RS der ersten Generation. Die Tieferlegung ist schon hart an der Grenze und lässt nahezu keinen Platz für Bodenwellen. Für den Alltag ist der Skoda eigentlich nicht zu gebrauchen. Trotzdem sieht dieser Fabia richtig klasse aus, daher möchte ich euch die Bilder und ein kleines Video nicht vorenthalten. [tabs slidertype="images"] [imagetab width="600" height="450"]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/03/Skoda-Fabia-RS-1.jpg[/imagetab] [imagetab width="600" height="450"]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/03/Skoda-Fabia-RS-2.jpg[/imagetab] [imagetab width="600" height="450"]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/03/Skoda-Fabia-RS-3.jpg[/imagetab] [imagetab width="600" height="450"]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/03/Skoda-Fabia-RS-4.jpg[/imagetab] [imagetab width="600" height="450"]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/03/Skoda-Fabia-RS-5.jpg[/imagetab] [/tabs]   Establishment | Three.Six.Five from Ben Harrington | Est365 on Vimeo. Fotos: http://establishment365.com/the-cars/thevrs  


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

3 Antworten zu „Tiefer, Härter, Brite – Ein getunter Fabia RS im UK Style“

  1. Avatar von Jimbo
    Jimbo

    Da fehlt noch die Seat Leon Cupra lippe an der Front!!

    Und den Fabia RS gabs nicht überall mit Xenons in Serie,
    in einigen Ländern waren die optional.

    Und eine Nachrüstung ist auch nicht grade billig.

    Aber sonst sehr schön tief!

  2. Avatar von Ronny
    Ronny

    Ansich nicht schlecht. Was ich nicht verstehe: Da steckt man ein Heidengeld ins Auto und an Xenonscheinwerfern haperts dann.

  3. Avatar von Fabian

    Vielen Dank für die Erwähnung.
    PS: Laut Tomm ist es sein „every drive“ also Alltagsauto 😉

Schreibe eine Antwort zu Ronny Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.