Der erste Yeti ist ein knuffiges Auto mit großen Augen. In der aktuellen Version ist das Fahrzeug erwachsen geworden. Die Studie VisionS zeigt wohin die Reise beim Yeti II geht.

Der Nachfolger ist bereits in der Entwicklung. Laut Skoda Chef Maier orientiert er sich klar an der neuen SUV Designsprache. Ein Mix aus dem Seat Ateca, der Studie VisionS und dem Skoda Superb.

Der neue Yeti wächst, bekommt einen größeren Innenraum und mehr Platz im Kofferraum. Aktuell passen etwas mehr als 400 Liter in den Yeti, diesen Wert wird Skoda auf über 500 Liter anheben.

Skoda Yeti 2 - 2018

Skoda verabschiedet sich von der Kastenform und spendiert dem Yeti II eine schräges Heck. Dadurch vergrößert sich der Kofferraum. Bild: autoexpress.co.uk

Auf der Basis des neu designten Yeti kann Skoda weitere Modellvarianten anbieten. Eine robuste Offroad Variante Yeti Scout und ein aggressiver Yeti Sportline sind denkbar. Darauf dürfen wir aber noch ein paar Tage warten. Vor 2018 ist der neue Skoda Yeti II nicht auf unseren Straßen zu sehen.