Das Konzept VisionC in Weiß

Im letzten Jahr hat Skoda auf dem Goodwood Festival of Speed den Octavia RS zum ersten mal der Welt präsentiert. In diesem Jahr fährt Skoda mit einer weißen Variante des Konzept VisionC vor. Das ist der erste Auftritt des Vision C in dieser Farbe, denn bisher konnte man ihn nur im grellen Grün begutachten. Vor ein paar Tagen stand die grüne Gefahr noch auf der AMI in Leipzig.

Skoda Vision C AMI Leipzig 2014
Skoda VisionC auf der AMI Leipzig

Das nachfolgende Video zeigt eindrucksvoll, wie stark die Farbe den Fahrzeugcharakter beeinflusst. Während der grüne laut „Find mich geil“ schreit (was er unbestritten ist), ist das gleiche Fahrzeug in Weiß weniger aggressiv – eher sportlich-elegant. Letzteres gefällt mir persönlich deutlich besser.

Eine Galerie mit weitere Fotos vom weißen VisionC gibt es im indiansautoblog


Beitrag veröffentlicht

in

,

von

Schlagwörter:

Kommentare

3 Antworten zu „Das Konzept VisionC in Weiß“

  1. Avatar von Tommi
    Tommi

    Also leicht und sparsam 😉

  2. Avatar von pedja
    pedja

    Es ist nur ein Modell, ohne Motor und Innenraum, aber es sieht gut aus.

  3. Avatar von Philipp Sagitza

    Wenn man in der Bildersuche von Google „Vision C bratislava“ eingibt findet man auch nochmal eine 1:1 Version des Tonmodells in dunkelgrau Metallic wie es dort auf dem Autosalon ausgestellt worden ist. Könnte sich um das selber Auto handeln.
    Von der Studie des Yeti gab es seinerzeit auch ein paar Farben die nur selten auf Tonmodellen z.B. in China gezeigt wurden. So gab es da neben dem bekannten Blau noch Rot und Grau.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.