Mit dem Sondermodell Rapid Spaceback Cool Edition bietet Skoda ein sehr preisgünstiges Modell an. Wie der Name schon vermuten lässt ist die Ausstattung des Rapid mit dem Fabia Cool Edition vergleichbar. Genau wie beim Fabia lässt sich das Sondermodell kurz mit den Worten „gut, günstig und ohne viel Schnickschnack“ beschreiben. Das mit den wichtigen dingen des Fahrerlebens ausgestattete Sondermodell nutzt die Basis Version Active. Weitere Ausstattungsdetails sind:

  • Klimaanlage
  • Radio „Swing“ mit sechs Lautsprecher
  • Höheneinstellbare Vordersitze
  • Nebelscheinwerfer

Das Modell startet mit einem 1,2 TSI 63 kw (86 PS) bei 15.575,- Euro. Macht in Summe einen knackigen Preisvorteil von 1.000,- Euro. Neben dem Einstiegsbenziner ist der 1,2 TSI auch mit einer Leistung von 77 kW (105 PS) zu haben. Die Dieselfraktion freut sich über einen 1,6 Liter TDI mit 66 kW (90 PS) oder 77 kW (105 PS).

Die Differenz zu einem (deutlich kleinerem) Fabia Cool Edition mit gleicher Motorisierung beträgt nur knapp 1.150 Euro. Damit bereitet sich Skoda langsam auf den bevorstehenden Fabia Modellwechsel vor. Denn mit dem Rapid Spaceback Cool Edition hat Skoda eine sinnvolle Alternative für die Zeit zwischen Fabia II und Fabia III geschaffen.

Das neue Sondermodell ist ab sofort im Skoda Konfigurator.


Skoda Rapid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,4-4,8, außerorts: 4,8-3,4, kombiniert: 5,8-3,9. CO2-Emission, kombiniert: 137,0-104,0 g/km, Effizienzklasse D-A (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).