Citigo Werbung

Skoda Citigo Werbung – Vier analoge Eingänge

Vor ein paar Minuten hat Skoda einen neuen TV-Spot veröffentlicht. Nachdem der erste Spot mit der neuen „Meet-Funktion“ auch im Netz ganz gut ankam, bleibt das Konzept gleich. Dieses mal werden uns die vier analogen Eingänge des Skoda Citigo vorgestellt – für eine besonders schnelle Installation.

Ihr versteht nur Bahnhof? Schaut´s euch einfach an.

Skoda Citigo: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,9-3,6, außerorts: 4,0-2,5, kombiniert: 4,7-2,9. CO2-Emission, kombiniert: 108,0-79,0 g/km, Effizienzklasse C-A+

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

3 Antworten zu „Skoda Citigo Werbung – Vier analoge Eingänge“

  1. Avatar von Thomas Gigold

    Ah, ok … Wäre eine Erklärung. Bei der Pressevorstellung des Citigo hatte ich nur 3-Türer …
    Aber dann hätten’s vorn ja auch nicht reinspringen müssen; wobei das natürlich dynamischer aussieht 😉

  2. Avatar von Steffen Herte
    Steffen Herte

    Hinten gibt’s nur Klappfenster, glaube ich. Da wirds schwer mit dem reinspringen 🙂

  3. Avatar von Thomas Gigold

    Wie schon der erste Spot durchaus mit tollem Humor.
    ABER das „ins Auto springen“ finde ich nicht gelungen.
    1) Wieso springen die vorn rein, während die hinten normal einsteigen? Macht keinen Sinn.
    2) Ist ins Auto springen für Werbung schon durch BMW besetzt: http://www.youtube.com/watch?v=6qNJxyOfsIA

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.