Kategorien
News

Jetzt kommt der wahre Rapid!

[author] [author_image timthumb=’on‘]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2013/05/72674_161192297371188_2085731580_n.png[/author_image] [author_info]Dies ist ein Gastartikel von Alexander, Mitglied der Skoda Fanpage auf Facebook. Falls ihr die Seite noch nicht kennt, solltet ihr der Skoda Fanpage ein „gefällt mir“ gönnen. Schon landen die aktuellsten Skoda News, Tests und Fotos in eurer Timeline.[/author_info] [/author]

Es sollte alles ganz anders kommen. Oder nicht? Wie auch immer, der klangvolle Name RAPID (([lat.], reißend, schnell) schmückte einst schon so einige Fahrzeuge. Zu Recht, nicht nur beim Aston Martin Rapide.

Denn der Skoda Rapid, hier in Europa seit 2012 auf dem Markt ist ein dynamisch gestaltetes, sportlich gefedertes & wendiges Auto, welches dank nur einer runden Tonne Leergewicht bereits mit derzeit maximaler Leistung von 122 PS auf sportliche Touren kommt. Kein Asphaltbrenner, aber irgendwie schon ganz schön schnell.

Auch wenn der Rapid durchaus ein gutes Auto zu einem fairen Preis ist, fehlt doch der Mitteleuropäischen Kundschaft etwas woran man sich inzwischen gewohnt hat. Ein knackiges Heck, ein Innenraum mit ein wenig Glanz und, ach ja Fensterheber hinten die sich auch vorn bedienen lassen. Diese Sachen fehlten dem Rapid, trotz aller Talente leider. Skoda hat dass aber simply clever mitbekommen und sich ins Zeug geschmissen. Heraus kam ein Sportcombi der großen Mode. Audi A3, Volvo V40 und Seat Ibiza ST machen‘s vor. Hierzulande liebt man Kombis und Gölfe; macht einen Kurzheckkombi. Die sind total in Mode und könnten dies auch noch eine Weile bleiben, erst recht wenn sie zeitlos gestaltet sind. So wie der Skoda Rapid Spaceback Sportkombi. Von welchem nun erste, sehr aussagekräftige Erlkönig-Bilder aufgetaucht sind.

[tabs slidertype=“images“] [imagetab width=“620″ height=“440″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2013/05/401813_185954434894974_1106758262_n.jpg[/imagetab] [imagetab width=“620″ height=“440″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2013/05/248177_185960194894398_1042971830_n.jpg[/imagetab] [imagetab width=“620″ height=“440″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2013/05/247625_185965334893884_292305839_n.jpg[/imagetab] [/tabs]

Skoda Rapid soll wohnlicher werden

Wenn Skoda eines gelernt hat dann das: Skoda Kunden sind inzwischen hohe Maßstäbe gewohnt. Und so hat Skoda rasch am Rapid gearbeitet. Noch kurz vor der Einführung der Limousine hat man das Fahrwerk noch einmal sanfter abgestimmt. Und wie die Erlkönig-Fotos zeigen hat Skoda sogar im Innenraum aufgebessert. Edle Dekorleisten zieren nun das zeitlose Armaturenbrett. Und gut möglich das dieses oder jenes Detail ebenfalls optimiert wurde.

Wie der Rapid ein Erfolgsauto werden könnte

Auch wenn wir uns darauf keinesfalls versteifen wollen, aber es wird gemunkelt dass der Skoda Rapid nun mit der Einführung des kleinen Combi, richtige Fensterheber, Xenon und ein komfortableres Fahrwerk bekommen soll. Der Kofferraum des Combis wird kleiner oder maximal ebenso groß wie der der Limousine werden. Neue Motoren oder Felgen sind noch nicht bekannt aber durchaus als Kaufanreiz denkbar. So wird in diesem und jenem Forum über die zu schwachen Motoren geschimpft, was eigentlich Gemecker auf hohem Niveau ist. Aber ist es nicht so das man auch gern auf ein wenig Komfort verzichtet wenn man dafür einen starken Rapiden fahren darf?

Reko II
Rekonstruktion aus den Spy Fotos

Woher wissen wir das es sich bei den Erlkönigen um einen Skoda Rapid handelt? Eines von zwei bisher existierenden Video. Jenes auf auto.cz zeigt das die Front 1:1 mit dem Skoda Rapid identisch ist, Kotflügel, Motorhaube, Radkästen, Nebelscheinwerfer usw. Zudem soll Dr Winfried Vahland gesagt haben, es wird kein Steilheck aber auch kein klassischer Combi. Schaut man ihn sich sieht man sofort, was gemeint war. Und ein neuer Fabia Combi, nochmals auf der alten Plattform und dann auch noch vor der Fabia Limousine? Eher unwahrscheinlich, zumal es ja auch nicht mehr lange ist zur Präsentation im Spätsommer.

Rekonstruktion aus den Spy Fotos
Rekonstruktion aus den Spy Fotos

Skoda Rapid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,4-4,8, außerorts: 4,8-3,4, kombiniert: 5,8-3,9. CO2-Emission, kombiniert: 137,0-104,0 g/km, Effizienzklasse D-A (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Kategorien
News

Praktisches Coupe mit Herz für die Familienkasse

[author] [author_image timthumb=’on‘]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/10/309414_449141808458690_1386400275_n.jpg[/author_image] [author_info]Dies ist ein Gastartikel von Alexander, Mitglied des Skoda Rapid Fanpage Teams auf Facebook. Falls ihr die Fanseite noch nicht kennt, solltet ihr The Skoda Rapid Fanpage ein „gefällt mir“ gönnen. Schon landen die aktuellsten Rapid News, Tests und Fotos in eurer Timeline.[/author_info] [/author]

Bereits im Showroom des Autohauses schauen die Leute immer wieder zum Rapid, neugierig und überrascht das dieser Günstige Wagen ja in Echt noch besser aussieht als schon auf dem Papier. Oder im Internet sollte man besser sagen, denn dort ist er derzeit wohl so häufig vertreten als kaum ein anderes Auto.

Als wir die Schlüssel zum Rapid in die Hand bekamen und uns in den luftigen, wenn auch etwas schmalen Innenraum haben fallen lassen, waren wir uns sofort zuhause, er fühlte sich ein wenig an wie unser Skoda Octavia I (1U). Größe, Verarbeitung, Materialien, kaum zu erkennen dass das Hartkunststoff sein soll. Aber eines übertrumpft er im Gegensatz zu seinem Vorfahre. Der Beinraum hinten wirkt deutlich größer und der Rapid ist klar übersichtlicher, mutet ein wenig wie ein Golf mit angeschrägtem Heck an.

Lenkrad Rapid
Überrascht waren wir vom Motor, hier ein 1.2 TSI mit 86 PS. Wer mit diesen Motor erst einmal über das kaum spürbare Turboloch geschubst hat, wird erstaunt feststellen dass der untenrum ganz schön Zug hat. Natürlich haben wir den Turbo schön sanft warm gefahren. Das empfehlen wir übrigens generell, beim Schwärmen über diese Motoren kann man das schon mal vergessen.

Egal welchen Fahrstil man auch pflegt, sofort fällt auf das der Rapid wesentlich leichter ist als seine, für einen Halb-Kleinwagen doch recht stattlichen Außenmaße vermuten lassen. Welche man ihm übrigens nicht ansieht, von außen wirkt der Wagen sportlich klein. Und wie fährt denn nun der kleine Tscheche? Nur eines vorweg. Wir waren überrascht, haben wir doch das Fahrverhalten des Teilespenders Roomster erwartet.

Skoda Rapid in Denim Blau von vorne

Der Rapid lenkt direkt, aber nicht zappelig. Man merkt beim Fahren das er einen ziemlich langen Radstand hat. Das beeinflusst aber keinesfalls die Agilität, denn der Kleine hat einen sehr agilen Polo-Vorderwagen – und das spürt man sofort. Gefedert ist der Rapid recht sanft. Während die Dämpfer ordentlich straff sind, eine Abstimmung die wir schon vom ersten Octavia kennen. Die Hinterachse ist breiter als die Vordere Spur, auch das bleibt nicht unbemerkt. Auf den ersten Metern ist es ein wenig ungewohnt, bei den meisten Fahrzeugen ist es andersherum, einzigartig dieser Rapid.

Umso mehr Spaß macht es wenn man sich daran gewöhnt hat und man weiß das in dem kleinen coupeförmigen Familienwagen mit dem Rekordverdächtigem Beinraum hinten ein praktischen Kerl mit Fußballfeldkofferraum steckt. Der einen einfach nur mal richtig breit grinsen lässt, wenn man erkannt hat das eben genau diese Hinterachse richtig fett was wegsteckt. Alle weiteren Fahreigenschaften sind über jeden Zweifel erhaben. Kritiker könnten die auf kurzen Wellen etwas stößige Federung bemängeln. Jedoch nicht so wie beim Fabia II. Sei es drum, das Heck liegt wie ein Brett auf der Straße, der leichte Vorderwagen verstärkt diesen Effekt noch. Umso sportlicher wirkt das Fahrwerk.

Durchschnittlicher Verbrauch des Skoda Rapid

Fast schon nicht mehr erwähnenswert ist die Wirtschaftlichkeit des kleineren der beiden 1.2 TSI. Ohne Probleme haben wir den Werkswert erreicht, keine Selbstverständlichkeit heutzutage. Jedoch nur mit recht verhaltenem Gasfuß, wer in der Stadt gern flott Unterwegs ist wird selbst in diesem Motor keine Probleme haben, dann steigt allerdings der Verbrauch, deswegen sind wir eher für den 1.2 TSI mit 105 PS, der den Rapid fast schon zu einem kleinen Giftzwerg des Alltags macht, hier kann man einfach leichter im Verkehr mit fließen und kommt am Ende in der Praxis auf den gleichen Verbrauch. Den 1.4 TSI mit DSG (ab November) konnten wir zwar noch nicht testen, jedoch sollte dieser im Superleichten Rapid (nur 1,2 Tonnen (!)) ordentlich Dampf bringen.

Nun bleibt die Frage aller Fragen. Wie kommt der schöne Denim-Blaue Rapid eigentlich so an? Wir sagen nur eines; Dauergrinsen auch hier. Wo man entlangfuhr drehten sich die Passanten und Autofahrer nach dem Rapid um, Familienväter, Tankwart, Älteren Damen und Herren. Oft haben wir gehört; „Der sieht ja in echt noch besser aus!“. Und es klingt gut das zu hören, denn wir empfinden das auch so.

Unser Fazit: Der Rapid ist viel mehr als er im ersten Moment vorgibt. Er ist ein Kleinwagen, eine Familienlimousine, ein schönes viertüriges Coupe mit Passat CC Charakter und eine durch und durch clevere Investition.

Skoda Rapid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,4-4,8, außerorts: 4,8-3,4, kombiniert: 5,8-3,9. CO2-Emission, kombiniert: 137,0-104,0 g/km, Effizienzklasse D-A

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Kategorien
News

Endlich ein bezahlbarer Lifestyle-Kombi

[author] [author_image timthumb=’on‘]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/10/309414_449141808458690_1386400275_n.jpg[/author_image] [author_info]Dies ist ein Gastartikel von Alexander, Mitglied des Skoda Rapid Fanpage Teams auf Facebook. Falls ihr die Fanseite noch nicht kennt, solltet ihr The Skoda Rapid Fanpage ein „gefällt mir“ gönnen. Schon landen die aktuellsten Rapid News, Tests und Fotos in eurer Timeline.[/author_info] [/author]

Was sich viele Väter schon seit Jahren wünschen wenn Sie auf der dritten Spur A4, 3er & Co vorbeiziehen sehen könnte bald Wirklichkeit werden. Denn spätestens 2013 kommt der Rapid Spaceback. Rapid-Insider wissen: das hat Skoda versprochen und oft kommt es noch besser als es Skoda voraussagt.

Schön soll er werden, günstig, solide, geräumig und vor allem ein Kombi! Die Autozeitungen spekulieren ob sich das Design an die Skoda Design Studie mit Namen CONCEPT anlehnt oder ob der Spaceback genannte Combi ein Fabia Heck bekommt. Wir haben uns für letzteres entschieden und mutmaßen einfach mal eben das Skoda den Rapid auch als dritte Kurzheckvariante bringt. Ob es so kommt lässt sich nicht mit Gewissheit sagen. In ein paar Monaten sind wir schlauer.

Technisch wird der Rapid Combi ein Rapid mit stylischem Heck, was jedoch Insiderinfos zu folge höchstwahrscheinlich die gleiche Kofferraumgröße erhält als die Limousine. Den Kunden wird es egal sein denn sie wollen einen Kombi. Und den bekommen sie auch. Sogar einen mit der Anmut eines Oberklassewagens. Der Spaceback wird etwas Sportliches.

Das muss er auch, denn in der Lowbudged Klasse haben Lifestylecombis Seltenheitswert. Wir behaupten sogar der Rapid Combi wird der lohnendere Vertreterkombi. Genauso schön, dafür aber mit großem Kofferraum und riesigem Innenraum, anders als A4, V50 und Dreier. Wenn dann noch der Weiche Innenraum kommt, den man zwar nicht wirklich benötigt den aber Öffentlichkeit & Presse erwartet kann der Spaceback eigentlich nur einschlagen wir ein Geschoss. Mindestens mit solcher Wucht wie die nicht viel besser verarbeiteten zigmal teureren Lifestyle-Combis der so genannten oberen Liga. Dann mit 1.4 TSI DSG und auf Wunsch mindestens 122 PS bei fortschrittlichen 1,2 Tonnen Leergewicht!

Wir von The Skoda Rapid Fanpage freuen uns schon auf die erstaunten Gesichter.

Skoda Rapid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,4-4,8, außerorts: 4,8-3,4, kombiniert: 5,8-3,9. CO2-Emission, kombiniert: 137,0-104,0 g/km, Effizienzklasse D-A

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.