Kategorien
Octavia Superb

Echte Trendsetter fahren einen weißen Skoda Combi

Foto: http://www.bt-design.cz

Ich wusste es doch schon immer, Skoda fahren liegt im Trend! 😉 Das konnte Aral jetzt auch in seiner Studie beweisen. In der Studie wurde potentielle Fahrzeugkäufer nach ihren vorlieben beim Kauf befragt. Allgemein wird ein Nachlass von 12% erwartet, das Wunschauto ist eine silberne oder schwarze VW  Limousine – im Klartext ein Golf. Aber wer im Trend liegen will greift dann doch zu Skoda. In der Studie heißt es:

Das Trendauto repräsentiert die größten prozentualen Zugewinne in den Punkten Karosserieform, Marke, Farbe und Ausstattung im Vergleich zur Befragung 2009 – es ist ein Kombi der Marke Škoda in Weiß und mit reichlich Extras wie beheizbare Sitze, Alarmanlage und Freisprecheinrichtung.

Welches Modell genau bevorzugt wird geht aus der Studie nicht hervor. Ich kenne zwei Stammleser des Blog persönlich, die einen weißen Octavia Combi fahren. Jungs, wir haben alles richtig gemacht 😉

Mehr Infos:

Kategorien
Superb

Neue Farbe Malachit-Grün Metallic

Seit einer Woche hat Skoda eine neue Außenfarbe im Repertoire. Die nach dem Mineral Malachit getaufte Lackierung ist für den Roomster, Yeti und Superb verfügbar. Der Konfigurator zeigt die Außenfarbe schon, ausserdem ist das Grün in den neuen Prospekten (z.B. neues Roomster Prospekt) zu finden. Damit ersetzt Skoda das Amazonas-Grün, welches schon seit einem gefühlten halben Jahr nicht mehr erhältlich ist.

Skoda´s neue Außenfarbe

Kategorien
Superb

Der Superb GreenLine – Viel Platz, wenig Fahrspaß

Die Bleifußfraktion der Süddeutschen hat den Öko-Superb zur Probe gefahren. Gelobt wird die Verarbeitung, die Detaillösungen und das Platzangebot. Überhaupt nicht punkten kann der Superb GreenLine bei dem Beschleunigungsrennen von null auf hundert. Mit den erreichten 12,5 Sekunden „dehnen sich Überholvorgänge wie Kaugummi“. Um die Sache nochmal zusammenzufassen: Ein spritsparendes, umweltbewusstes Modell wird aufgrund seiner schlechten Beschleunigungswerte kritisiert. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass GreenLine Käufer äußerst selten auf der Viertelmeile anzutreffen sind…

Das Fazit des Tests

Wer vor allem ökologisch unterwegs sein will und das mit viel Platz im Fahrgastraum, der mag sich vernunftmäßig mit dem Skoda Superb GreenLine arrangieren – und wer eine große Limousine mit dem Verbrauch eines Kleinwagens fahren will erst recht. Wer ein Mindestmaß an Fahrspaß obendrauf haben will, der ist zumindest beim Superb allerdings mit einer stärkeren Motorisierung deutlich besser beraten.

Zum kompletten Test

 

Kategorien
Superb

Superb Combi gegen Peugeot 508 SW

Foto: auto-motor-sport.de

Der französische Autobauer Peugeot schickt seinen großen Kombi 508 SW in den Ring gegen den Superb Combi. Ich finde das Design des 508 SW gelungen und elegant – also für einen Peugeot. Die ams hat beide Fahrzeuge als Diesel und in einer hohen Ausstattung getestet.

Das Fazit fällt erwartungsgemäß positiv für den Skoda aus:

Um bei den Klassenbesten mitzumischen, bietet der Peugeot 508 SW keine herausragenden Stärken. Im Gegenteil: Als Neukonstruktion enttäuscht er etwas. Um in Zukunft in einem Vergleichstest gegen einen rundum gelungenen Kombi vom Schlage eines Skoda Superb Combi gewinnen zu können, muss ihm Peugeot noch jede Menge Feinschliff zuteil werden lassen.

Der ams wird häufig unterstellt, dass die Zeitung immer alle Vergelichstests zu gunsten des VW-Konzerns bewertet. Das kann ich natürlich nicht beurteilen, allerdings spielen sich vor diesem Hintergrund immer absurde Szenen im Kommentarbereich der Artikel ab. Daher als Geheimtip: Auch die Kommentare immer mitlesen und schmunzeln, es lohnt sich 🙂

Kategorien
Fabia Superb

Yeti Zubehörpakete, 1,2 TSI und Brunello Rot

Ausschnitt aus dem Yeti Zubehörkatalog

Nachdem am Mittwoch das neue Skoda Sondermodell 4×4 AllDrive vorgestellt wurde, gibt es noch ein paar weitere Änderungen im Konfigurator die natürlich nicht untergehen sollen! Beim Yeti gibt es ab der Ambition Ausstattung Zubehörpakete mit zu bestellen, ein Alu-Paket für 899,- € sowie ein Offroad-Paket für 799,- €. Es besteht auch die Möglichkeit, beide Pakete zusammen für 1.499,- € zu ordern. Der schöne Nebeneffekt dabei ist eine Ersparniss von 199,- €.  Was ist überhaupt in den Paketen enthalten?

Alu-Designpaket für 899,- €

  • Alu Schwellerabdeckungen
  • Alu Seitenschutzleisten
  • Alu Zierleisten am Stoßfänger vorne
  • Alu Außenspiegelkappen
  • Alu Ladekantenschutz

Offroad-Designpaket für 799,- €

  • Kotflügelverbreiterungen
  • Zierleisten auf dem Dach
  • Beklebung in Kontrastfarbe der Motorhaube und an der Seite

Ausserdem ist das Brunello Rot ab sofort wieder verfügbar. Das gilt nicht nur für den Yeti sondern auch für den Roomster und Superb. Des weiteren gibt es den 1,2 TSI 86 PS Motor wieder in den Sondermodellen Fabia Cool Edition und den Plus Modellen des Roomster. Alle Änderungen sind bereits im Konfigurator. Auch das Sondermodell 4×4 AllDrive kann schon auf skoda.de zusammengestellt werden.