Ein Hauch von Luxus – Der Skoda Yeti L&K

Die Yeti Familie ist heute um ein weiteres Sondermodell gewachsen. Traditionell widmet Skoda die höchste und exklusivste Ausstattungsvariante seinen Gründern Vaclav Laurin und Vaclav Klement. Diese hochwertige L&K Ausstattung ist neben Superb und Octavia auch ab sofort im Yeti bestellbar. Der L&K ist neben vielen hochwertigen Ausstattungsdetails sehr interessant aufgrund der Ledersitze. Diese werden hier im Yeti zum ersten mal bei einem Sondermodell angeboten. Zusätzlich ist der Aufpreis zum Navigationsgerät Amundsen aufgrund des Serienmäßig verbauten Radio Bolero mit 600,- Euro sehr gering.

Das exklusive Sondermodell lässt sich bereits im Skoda Konfigurator nach den eigenen Wünschen zusammenstellen. In der Skoda Media App konnte ich noch ein paar Bilder vom Yeti L&K entdecken. Sieht schick aus!

[tabs slidertype=“images“] [imagetab width=“600″ height=“450″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/12/IMG_2977.jpg[/imagetab] [imagetab width=“600″ height=“450″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/12/IMG_2978.jpg[/imagetab] [imagetab width=“600″ height=“450″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/12/IMG_2979.jpg[/imagetab] [imagetab width=“600″ height=“450″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/12/IMG_2980.jpg[/imagetab] [imagetab width=“600″ height=“450″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/12/IMG_2981.jpg[/imagetab] [/tabs]

via

Skoda Yeti L&K: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 10,6-6,6, außerorts: 6,9-4,7, kombiniert: 8,0-5,4. CO2-Emission, kombiniert: 189-155 g/km, Effizienzklasse F-C

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Winterreifen drauf – spätestens JETZT!

Die Temperaturen werden in den nächsten Tagen tendenziell nicht mehr sonderlich steigen. Ende November ist dies keine große Überraschung, trotzdem sehe ich immernoch einige Fahrzeuge auf Sommerreifen herumfahren. Die Fahrer werden spätestens von der einsetzenden Kälte am kommenden Wochenende überrascht: Uff – Frost oder sogar Schnee? Und das im November?! Sorry, dafür habe ich kein Verständnis.

Ein rutschendes Fahrzeug stellt nicht nur eine Gefahr für den Fahrer und Mitfahrer dar, sondern vor allem für andere Autofahrer und Fußgänger. Ich habe keine Lust, dass meine Frau mit meiner Tochter zum einkaufen fährt und jemand unkontolliert in den Fabia reinrutscht. Dazu möchte ich meinen Teil beitragen und hier noch einmal darauf Hinweisen: Es ist Winter, also gehören Winterreifen auf das Auto. Den Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen zeigt das Video am Anfang des Artikels noch einmal ganz deutlich.

Kommt gut durch den Winter uns passt auf euren Skoda auf 😉