KODIAQ RS kommt serienmäßig mit Voll-LED, 20 Zöllern und virtuellem Cockpit

Am 4. Oktober 2018 öffnet die Paris Auto Show 2018. Dann kommt der KODIAQ RS endlich an die Sonne. Vorab hat Skoda einen Trailer und weitere Infos zum Fahrzeug veröffentlicht:

Die genaue Ausstattung ist noch nicht bekannt. Skoda bestätigt aber bereits, dass der KODIAQ RS serienmäßig mit Voll-LED Scheinwerfer und dem virtuellen Cockpit ausgestattet ist.

Das virtuelle Cockpit hat einen zusätzlichen Anzeigemodus im Sport-Layout. Dabei steht der Drehzahlmesser und die Geschwindigkeit im Vordergrund. Eine Option, die ich mir auch beim Octavia RS gut vorstellen kann!

 

Für den KODIAQ RS wird die Lackierung Race Blau Metallic angeboten.  Diese Farbe war bisher noch für keinen Skoda SUV verfügbar. Ob das am Ende gut aussieht, können wir Anfang Oktober beurteilen.

 

Mit dem Dynamic Sound Boost wird der Motorsound künstlich verstärkt. Das macht Spaß und freut die Nachbarn.

Zum ersten mal in der Skoda Geschichte rollt ein Fahrzeug mit serienmäßigen 20 Zoll Alufelgen vom Band. Die Felgen hören auf den Namen Xtreme und stehen dem KODIAQ verdammt gut!

 

Die rot lackierten Bremssättel der 17 Zoll Bremsscheiben sind in guter RS-Tradition deutlich sichtbar.

 

Und weil es gut aussieht, färbt Skoda beim KODIAQ RS viele Elemente bereits ab Werk in hochglänzendem Schwarz. Dazu gehören:

  • Schwarzer Kühlergrill
  • Schwarze Dachreling
  • Schwarze Fensterrahmen
  • Schwarze Außenspiegel

 

Das Design wird abgerundet durch zwei sichtbare Endrohre und einen Reflektor darüber. Auch ein weiteres, typisches RS-Element.

Fotos: Skoda

KODIAQ RS 2,0 BiTDI SCR 176 kW (240 PS)
Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

Der Nerd unter den Skoda Verkäufern vom Autohaus Schneider in Siegen, glücklicher Ehemann und Vater, Freund des gepflegten Heavy Metal, BVB-Fan und Gründer dieses Blogs.

KODIAQ RS: Alle Teaser und Infos

Langsam wird es heiß!

Skoda startet schrittweise die Vorstellung des KODIAQ RS und verteilt neue Bilder und Informationen über verschiedene Kanäle. In diesem Artikel trage ich alle Infos und Bilder zusammen, damit Ihr den Überblick behaltet.

Januar 2018

Der Kodiaq RS ist beschlossene Sache. Die Produktion startet voraussichtlich schon im November 2018. Christian Strube, Vorstand für technische Entwicklung bestätigt die Motorisierung: 2,0 TDI Bi-Turbo mit 240 PS, 500 nM, Allrad und Automatik.

Freitag, 08.06.2018

Den ersten Teaser zeigt Jens Katemann (Head of Communications Skoda Auto) höchstpersönlich auf Twitter (@katemann_jens):

Zu sehen ist der KODIAQ RS auf einer seiner Testrunden auf der Nordschleife. Auf anderen Fotos lässt sich auch sehr gut das Typenschild „KODIAQ RS“ anstatt eines Kennzeichens erkennen.

Sonntag, 10.06.2018

Die Hauptplattform des Marketing scheint dieses Jahr Instagram zu sein. Dort verteilt Skoda die Häppchen auf dem offiziellen Account @skodagram.

Das erste Bild zum Thema KODIAQ RS auf Instagram sind rote (!!) Felgen.

Quelle: https://www.instagram.com/p/Bj15vz3gPip/

Darauf bin ich echt mal gespannt. Bisher bin ich kein Fan von roten Felgen, mal sehen ob der KODIAQ RS mich umstimmen kann.

Montag, 11.06.2018

Am Montag grüßen Scheinwerfer aus der Box Nummer neun:

Quelle: https://www.instagram.com/p/Bj4LjiOAyYm

Dienstag, 12.06.2018

Skoda veröffentlicht ein Teaser-Video vom KODIAQ RS.

Die dazugehörige Pressemitteilung:

ŠKODA schickt Rennfahrerin Sabine Schmitz im neuen ŠKODA KODIAQ RS bereits vor Marktstart des neuen Topmodells der Baureihe auf eine Rekordfahrt in die ,Grüne Hölle‘. Damit vermittelt der tschechische Automobilhersteller eine Ahnung von der außergewöhnlichen Performance des siebensitzigen SUV. Mehr noch: Ein Teaser-Video zeigt, wie konzentriert das hochprofessionelle Team das noch in sportlichem Tarnfarben-Look gehaltene High-Performance-SUV für die Rekordjagd auf der legendären Nürburgring-Nordschleife vorbereitet. Die Ausschnitte machen Appetit auf den neuen ŠKODA KODIAQ RS, das komplette Video der Fahrt wird am 14. Juni veröffentlicht. Seine offizielle Weltpremiere feiert der ŠKODA KODIAQ RS im Oktober auf der Paris Motor Show 2018.

Foto: Skoda
Foto: Skoda

Donnerstag, 14.06.2018

Skoda veröffentlicht das Video von der Rekordfahrt:

Der 2,0 TDI Bi-Turbo mit 176 kW (239 PS) ist mit 09:29 Minuten der schnellste Siebensitzer auf der Strecke. Das Fahrzeug dreht die Rekordrunde in der Serienausstattung  – mit DCC und Progressivlenkung.

 

 

Der Nerd unter den Skoda Verkäufern vom Autohaus Schneider in Siegen, glücklicher Ehemann und Vater, Freund des gepflegten Heavy Metal, BVB-Fan und Gründer dieses Blogs.