Kategorien
Citigo

Das ist der neue Skoda CITIGO

Foto: Skoda

Direkt nach der MissionL auf der IAA in Frankfurt stellt Skoda das nächste Highlight vor. Früher als erwartet wurde der kleinste Skoda in einer Pressemitteilung vorgestellt. Der neue Skoda unter dem Fabia hört auf den noch gewöhnungsbedürftigen Namen Citigo. Ich kann diese Computerzeichnungen immer schlecht einschätzen, es scheint aber ein sehr gelungenes Design zu werden. Und es sieht so aus als würde das von den Konzepten bekannte Schwarz-Graue Logo in Zukunft tatsächlich die Skoda´s verzieren.

Ab Frühsommer 2012 in Deutschland

Der Citigo kommt schon in diesem Jahr auf den tschechischen Markt. Der Start in Deutschland ist für Mitte des nächsten Jahres geplant. Da der VW UP! in kürze seine Markteinführung hat, soll also der kleine Skoda in respektvollem Abstand ein paar Monate später nach uns kommen. Zuerst ist der Citigo nur als Dreitürer verfügbar, eine Fünftürige Variante folgt später.

Dreizylinder unter der Haube

Angetrieben wird der kleine Skoda von einem Dreizylinder Benzinermotor. Die beiden 1,0 Liter Motoren sind in 60 PS oder 75 PS verfügbar. Ausserdem wird auch ein GreenTec für den Citigo verfügbar sein. Vorraussichtlich in der bekannten Version mit Start-Stop Automatik, Bremsenergierückgewinnung und so weiter. Preise zum neuen Modell sind leider noch nicht bekannt.

Skoda Citigo: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,9-3,6, außerorts: 4,0-2,5, kombiniert: 4,7-2,9. CO2-Emission, kombiniert: 108,0-79,0 g/km, Effizienzklasse C-A+

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Kategorien
Citigo Konzepte Octavia Superb

Die neuen Skoda sind unterwegs

www.auto.blog.it
Foto: www.auto.blog.it

Noch ein wenig müssen wir uns Gedulden, dann gibt es alle sechs Monate neue Modelle! Das erhöht natürlich in der nächsten Zeit die Schlagzahl der Erlkönige auf der Straße. Der Superb und der Octavia wurde auf ihrem Ausflug mit stark beklebten Front- und Heckpartien gesichtet. Das deutet auf eine deutliche Anpassung des Frontdesign in Richtung der Studien Vision D und Mission L hin. Von dem neuen Heckdesign müssen wir uns dann einfach mal überraschen lassen. Meine Kollegen von skoda-semlimites.blogspot.com sprechen von einer deutlichen änderung der Heckpartie. Das will eine nicht näher benannte Quelle berichtet haben.

Foto: www.blesk.cz

Aber auch der „Nachwuchs“ ist unterwegs. Das namenlose kleinste Familienmitglied wurde auch schon in der Nähe von Prag gesichtet. Die Art der Beklebung deutet auf ein anderes Design im Heckdeckelbereich als beim VW UP! hin. Auch hier müssen wir uns zur Premiere überraschen lassen oder auf neue Fotos hoffen.

Kategorien
Citigo

Blick über den Tellerrand: Der VW Up!

Im nächsten Jahr gibt es ein neues Modell unterhalb des Fabia. Der noch namlose Kleinwagen hört derzeit noch auf den Projektnamen „New Small Family“ (NSF). Von dem Basismodell sind schon die ersten Bilder von dem Mutterkonzern Volkswagen veröffentlicht worden. Die offizielle Vorstellung gibt es auf der diesjährigen IAA in Frankfurt. Dort fahre ich natürlich auch mal hin und werde euch meine Eindrücke schildern.

Wir bekommen aber schonmal eine Vorstellung, wie der NSF aussehen kann. An Motorisierungen werden Anfangs zwei Dreizylinder angeboten. Einer mit 60 PS und ein weiterer mit 75 PS, wobei im Fabia bereits ein 60 PS Dreizylinder angeboten wird. Mit diesem Motor bin ich eigentlich sehr zufrieden, daher kann ich mir vostellen dass es sich nur um eine weiterentwicklung des Motors handelt. Der Einstiegspreis des Up! soll bei 9.500 Euro liegen. Da Skoda den Einstiegspreis immer unterbietet habe ich die Hoffnung, dass sich  der kleinste Skoda irgendwo bei 8.900 Euro einpendelt. Der Up! geht Ende des Jahres schon an den Start, Skoda wird Mitte 2012 mit seinem neuen Modell nachziehen.