Die KAROQ Ausstattungslinien Ambition und Style im Detail

Der Skoda KAROQ ist ab sofort bestellbar. In der aktuellen Vorbestellphase ist die Auswahl auf zwei Ausstattungsvarianten und vier Motoren beschränkt. Auch das Active Info Display kommt später.

Schauen wir uns aber mal genauer an, was zum jetzigen Zeitpunkt verfügbar ist.

Der KAROQ Ambition

Bevor Skoda zu einem späteren Zeitpunkt die Basivariante Active anbietet, ist die mittlere Ausstattungsvariante Ambition die Einstiegsausstattung. Hier startet der KAROQ mit einem 1,0 TSI 85 kW (115 PS) Motor bei 24.290 Euro. Und hat dafür folgendes an Bord:

  • 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Ratikon
  • Nebelscheinwerfer, LED-Rückleuchten in Kristallglasoptik
  • Berganfahrassistent
  • Klimaanlage
  • Lederlenkrad mit Multifunktionstasten,
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Parksensoren hinten
  • umklappbare Rücksitzlehne 60/40
  • Musiksystem Swing mit 6,5-Zoll-Bildschirm
  • Acht Lautspreche
  • Digitaler Radioempfang DAB+
  • Bluetooth-Freisprecheinrichtung
  • Care Connect
  • Multikollisionsbremse
  • Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion mit Personenerkennung
  • Fahrlichtassistent (Tunnellicht, Coming- und Leaving-Home Funktion)
  • Regensensor
  • Automatische Innen- und Außenspiegelabblendung
  • LED-Rückleuchten
  • Elektrische Fensterheber vorne und hinten
Zur umfangreichen Serienausstattung des ŠKODA KAROQ zählen unter anderem Klimaanlage, Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, Parksensoren hinten und der Online-Dienst ŠKODA Care Connect. – Foto: Skoda

Der KAROQ Style

Die aktuell höchste Ausstattungslinie Style kostet 1.600,- Euro mehr, hat dafür folgende Ausstattung zusätzlich zum Ambition serienmäßig an Bord:

  • 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Mytikas
  • Getrennt regelbare Klimaanlage Climatronic
  • Beheizbare Vordersitze
  • Parksensoren vorne und hinten
  • Musiksystem Bolero mit hochauflösendem 8,0-Zoll-Touchscreen
  • Phonebox mit induktiver Aufladefunktion
  • SmartLink+ zur Kopplung über die Standards MirrorLink, Apple Carplay, Android Auto und Smartgate
  • Kessy
  • Elektrisch anklappbare Außenspiegel
  • Multifunktionsanzeige mit farbigem Maxi-Dot Display
Das Musiksystem Swing ist ab Ambition Serie und verfügt über einen 6,5-Zoll-Bildschirm inklusive USB-Anschluss in der Mittelkonsole und SD-Kartenslot, acht Lautsprecher, digitalen Radioempfang DAB+ und Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Foto: Skoda

Die neuen Farben

Es gibt neue Farben 🙂 Die serienmäßige, kostenlose Farbe nennt sich Energy-Blau und ersetzt damit das Pazifik-Blau. Außerdem sind Emerald-Grün Metallic (+520,- Euro)

Emerald-Grün Metallic – Die Lieblingsfarbe der Jagdfreunde kostet 520,- Euro Aufpreis – Foto: Skoda Konfigurator

und Velvet-Rot Premium Metallic (+890,- Euro) neu in der Skoda Farbpalette.

Schick und teuer: Velvet-Rot Premium Metallic für 890,- Euro – Foto: Skoda Konfigurator

Die verfügbaren Motoren

Der 1,0-TSI-Basisbenziner leistet 85 kW (115 PS) und ist an ein manuelles 6-Gang-Getriebe gekoppelt. Als weiterer Benziner steht der 1,5 TSI ACT mit 110 kW (150 PS) zu Verfügung. Er ist zum Marktstart mit Frontantrieb und 7-Gang-DSG erhältlich.

Der Diesel beginnt mit dem 1,6 TDI 85 kW (115 PS) mit Frontantrieb und manuellem Getriebe. Der Top-Diesel ist aktuell ein 2,0 TDI SCR mit 110 kW (150 PS). Dieser Motor ist ausschließlich mit Allradantrieb erhältlich und lässt sich auf Wunsch mit einem 7-Gang-DSG kombinieren.

Die verfügbaren Motor-Getriebevarianten und die Verbrauchsdaten der aktuellen KAROQ-Motoren in der Übersicht:

KAROQ 1,0 TSI 85 kW (115 PS)
innerorts 6,3 – 6,2 l/100km, außerorts 4,8 – 4,6 l/100km, kombiniert 5,4 – 5,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 121 – 117 g/km, CO2-Effizienzklasse B – A

KAROQ 1,5 TSI ACT DSG 110 kW (150 PS)
innerorts 6,8 – 6,5 l/100km, außerorts 5,0 – 4,8 l/100km, kombiniert 5,6 – 5,4 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 127 – 123 g/km, CO2-Effizienzklasse B – A

KAROQ 1,6 TDI SCR 85 kW (115 PS)
innerorts 5,0 l/100km, außerorts 4,4 – 4,3 l/100km, kombiniert 4,6 – 4,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 120 – 118 g/km, CO2-Effizienzklasse A

KAROQ 2,0 TDI SCR 4×4 110 kW (150 PS)
innerorts 5,9 l/100km, außerorts 4,5 l/100km, kombiniert 5,0 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 131 g/km, CO2-Effizienzklasse B – A

Der KAROQ ist bereits im Skoda Konfigurator.

Auch das Prospekt und die Preisliste sind bereits zum Download verfügbar. Die Premiere im Autohaus ist am 04.11.2017.

Wenn ihr euch für eine Probefahrt mit dem neuen SUV interessiert, könnt ihr euch schon heute für eine KAROQ Probefahrt in Siegen anmelden.

Der Nerd unter den Skoda Verkäufern vom Autohaus Schneider in Siegen, glücklicher Ehemann und Vater, Freund des gepflegten Heavy Metal, BVB-Fan und Gründer dieses Blogs.

6 Replies to “Die KAROQ Ausstattungslinien Ambition und Style im Detail”

  1. Big brother is watching you
    Was in keinem Hochglanzprospekt, in keiner Internet-Werbung zu finden ist und auch in keinem Verkaufsgespräch zur Sprache kommt: Ein eingebauter „data-event-recorder“ speichert fahrt-/fahrerbezogene Daten und gibt im Falle eines Unfalls die letzten10 Sekunden frei. Sei können dann vor Gericht gegen den Fahrer verwendet werden oder im Zweifel von der Versicherung, um sich vor einer Zahlung zu drücken. Schließlich speichert dieses System zwar ständig das Verhalten des eigenen Fahrers, nicht aber das des Unfallgegners, welches zu einer a priori fehlerhaft erscheinenden Reaktion des Fahrers Anlass gegeben haben könnte. Eine im Zweifel fatale Situation. Im Übrigen ergibt sich für den Hersteller die Möglichkeit, mit den Daten eineneinträglichen Handel zu treiben, Interessenten gibt es genug. Von dem ominösen „data-event-recorder“ erfährt der Kunde/Käufer erst nach dem Kauf aus der Betriebsanleitung, wenn er sie denn genauer liest.
    Angeblich ist solch ein Chip in den USA inzwischen vorgeschrieben, was aber noch lange nicht bedeutet, dass sich in Europa jeder Käufer eines Neuwagens ein System unterjubeln lassen muss, das ihn und sein Fahrverhalten ständig überwacht. Wer allerdings unbedingt das „Connect“-Paket nutzen möchte, ist ohnehin jederzeit für alle Interessenten ständig sichtbar. Facebook, Google und Co. lassen grüßen.

  2. Hallo!
    Ich habe Anfang März einen Karoq Style bestellt. Ist „Kessy“ nun enthalten? Laut „SKO40-029-18_PuA_Karoq_final.ecafee5df16f9a6f5a5c3dca636c98cf.pdf“ – Preis- und Ausstattungsübersicht „ja“. Aber der Online-Konfigurator „schweigt“ dazu …

    ciao,
    Carsten

  3. echt schönes Auto, aber bedauerlich, dass die Leistung bei 110kW endet – hätte mir da 140kW mit einem TSI oder TDI gewünscht. Beim Ateca gehts ja auch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.