So funktioniert die Reifendruckkontrolle

Ab November wird die Reifendruckkontrolle laut EU-Verordnung (Nr. 661/2009) für alle neu zugelassenen Fahrzeuge Pflicht. Skoda bietet das System nun schon seit ein paar Jahren als Option an. Wer die Kontrolle schon länger nutzt, für den ist dieser Artikel ein alter Hut. Für die neuen und zukünftigen Skoda-Fahrer unter uns gebe ich hier eine kurze Einführung in das Thema.

Mit dem Reifendruck-Kontrollsystem gehören unbemerkt schleichende Plattfüße der Vergangenheit an. Das Fahrzeug prüft ständig den vorhandenen Reifendruck. Gibt es einen rapiden Druckabfall, meldet sich das System beim Fahrer. Für die Reifendruckkontrolle gibt es zwei Messverfahren: Direkt und indirekt.

Beim direkten Messverfahren werden Sensoren im Reifensatz ausgelesen. Damit lässt sich der genaue Reifendruck von jedem Rad über die Multifunktionsanzeige auslesen. Der Nachteil: Die dafür erforderlichen Reifensätze sind teurer. Skoda wendet bei allen Fahrzeugen das indirekte Messverfahren an. Die Druckkontrolle erfolgt dabei über die Drehzahlsensoren des ABS. Eine clevere Idee des Konzerns, denn man nutzt einfach ein bereits vorhandenes Bauteil und erweitert dessen Funktion.

Sobald man mit einem Fahrzeug durch einen Nagel fährt, verringert sich (sogar bei einem Skoda) langsam der Reifendruck. Dadurch wird der Radius geringer und das Rad dreht sich bei gleicher Geschwindigkeit schneller. Zu diesem Zeitpunkt geht die Reifenkontrolleuchte an und es ist höchste Zeit, sich die Reifen einmal genauer anzusehen. Beim Octavia geht die Suche nach dem defekten Rad schneller, denn er zeigt in der Multifunktionsanzeige an um welches Rad es sich handelt.

Ich habe das System ausprobiert und es funktioniert einwandfrei. Natürlich mit voller Absicht und nur zur Recherche für diesen Artikel – Bloggen im Grenzbereich 😉

Nagel im Skoda Octavia

Da die Reifenwechselsaison kurz bevor steht noch ein kleiner Tip: Nach einem saisonalen Räderwechsel muss man dem Reifendruckkontrollsystem kurz bescheid geben, dass der Skoda nun neue Reifen drauf hat. Dazu drückt man einfach den „SET“ Knopf für zwei bis drei Sekunden, bis ein akkustisches Signal ertönt. Den Rest erledigt das System von selbst. Das Bedienelement befindet sich entweder neben der Handbremse oder unterhalb der Klimaanlage.

Skoda Yeti DSG Reifendruckkontrolle

Auch hier springt der Octavia wieder aus der Reihe, denn die Funktion „SET“ befindet sich im Radio bzw Navigationsgerät unter dem Menüpunkt „Car“. Sollte man diesen Schritt einmal vergessen haben, wird man nach einigen gefahrenen Metern durch eine Warnmeldung des Kontrollsystem daran erinnert.

Der Nerd unter den Skoda Verkäufern vom Autohaus Schneider in Siegen, Blogger, Freund des gepflegten Heavy Metal, BVB-Fan und Gründer dieses Blogs.

Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch am besten vorab per Mail.

41 Antworten auf „So funktioniert die Reifendruckkontrolle“

  1. Hallo zusammen,

    musste beim Bestellen der Winterreifen für meinen Skoda Fabia Monte Carlo (hergestellt Jänner 2018) nun auch entscheiden ob mit RDKS oder ohne. Hab beim Händler nachgefragt, bei dem ich das Auto gekauft habe. Die Antwort lautete: kein RDKS, nach wie vor handabt Skoda das bei allen Modellen über indirekte Messung.

    Liebe Grüße
    Nicki

  2. Wahrscheinlich kommt die Antwort zu spät, soweit mir bekannt ist wird unter Winter aber nur gespeichert welche Geschwindigkeit man mit den Winterreifen nicht überschreiten will(darf). Würde jetzt auch sporadische Fehlermeldungen bei Autobahnfahrten erklären.
    Sollte Herr Koch dieses lesen dann würde ich gerne wissen welcher Skoda ein deutsches Fahrzeug ist? Für mich ist es nämlich so nicht erkennbar dachte bisher die kommen alle aus Tschechien und damit ein EU Import?

  3. Hallo,
    Danke für den Artikel.

    Mein Skoda Fabia hat einen Druckverlust erkannt und mir ist leider nicht klar wie ich jetzt vorgehen muss. Ich wäre über eine Schritt für Schritt Anleitung sehr dankbar.
    Wie genau funktioniert die indirekte Messung über ABS?
    LG
    Tina

    1. Hallo Tina,

      zuerst prüfst du bitte, ob der Luftdruck bei allen vier Reifen in Ordnung ist. Der ideale Reifendruck steht im Tankdeckel, prüfen kannst du diesen an jeder Tankstelle.

      Wenn der Reifendruck in Ordnung ist, bitte im Radio über „“CAR“ -> „Setup“ -> „Reifen“ -> unter dem Abschnitt Reifendruckkontrolle den „SET“-Button drücken. Damit sagst du dem Fahrzeug, dass dieser Reifendruck in Ordnung ist.

      Dann erlischt die Meldung. Eine Abweichung wird wieder angezeigt.

  4. Hallo Herr Koch,

    ich habe vor kurzem ein SuperB Kombi 3T gekauft und wollte fragen ob darf ich für winter auch dieser Felgen montieren (6.5Jx16 ET42)?
    Danke für Ihre Antwort.

    Jan

  5. Ich fahre seit ein paar Monaten einen Superb. Dem Anschein nach hat das Auto keine Sensoren. In den Felgen sehe ich nämlich Gummiventile serienmäßig. Ich vermute, dass Sensoren immer verschraubte Metallventile haben. Wenn das so ist, wäre dies ein klares Indiz für das verwendete System. Kann das sein?

  6. Hallo Herr Koch,
    ich habe seit Dezember einen Skoda Fabia III und habe bei Abholung in der Werkstatt sofort Winterräder montieren lassen.
    Daruafhin zeigte mir beim einstellen des Reifendrucks das System im Car Setup Menü an das ich wählen soll zwischen Sommer und Winterreifen. Ich habe Winter ausgewählt und alles abgespeichert.
    Nun habe ich die Räder selbst gewechselt und kann im Menü nicht auswählen ob Sommer oder Winter.
    Ich kann nur den Reifendruck speichern und da steht immer noch Winterräder. Muß ich auch hier die SET Taste gedrückt halten?

  7. Hallo Herr Koch,
    habe Ihren Artikel gelesen und halte den für ausgezeichnet.
    Bei der Suche nach neuen Winterrädern für meinen neuen Fabia 3 (EZ Okt 2016) als EU-Import (direkt aus Tschechien) bin ich auch auf das Problem der Reifendrucküberwachung gestoßen. Wenn ich alles zusammenfasse, dann gehe ich davon aus, dass auch die neuen Modelle und auch die EU-Importe keine zusätzlichen Sensoren für die Reifendrucküberwachung benötigen. Ich brauche nur Felgen und die Reifen und die Montage (Ventile). Können Sie das bestätigen? Danke für die Antwort

    1. Für ein deutsches Modell ist das korrekt. Zu importierten Fahrzeugen kann ich keine konkrete Aussage machen, weil sich die Fahrzeuge im Detail unterscheiden können. Ich habe bisher aber noch von keinem anderem Messverfahren in einem Fabia gehört.

  8. Hallo Herr Koch ich habe Winterreifen für mein Fabia 3 gekauft. die Reifen Gr. 185/60R15 auf Stahlf. 6 j muß ich für Radkappen die 15 Zoll angeben oder auch 6 J ox 15 angeben
    Vielen Dank in Voraus Bernd Breuer

  9. Hallo Herr Koch,
    Danke. Ich hab jetzt erstmal die Winterreifen drauf und der Werkstattmeister testet dann nochmal im Frühjahr.
    Wär aber schade wenn die Reifen(alle 4 gleich!!!) nach einer Saison schon getauscht werden müssen.
    Gruß Katrin

  10. Hallo Herr Koch,

    Ich bräuchte auch einen Rat. Und zwar, ging bei meinem Rapid Spaceback vor drei Tagen die RDK Lampe an. Unmittelbar danach habe ich bei einer Werkstatt den Druck prüfen lassen und auf allen 4 Rädern waren anstelle von 2,1 nur 1,7 bar drauf. Er hat dann erstmal alle wieder gefüllt auf 2,1. heute habe ich nochmal geprüft und wieder haben alle 4 Luft verloren. die Vorderreifen sogar wieder auf 1,8 bar. Das Auto ist Bj 2015. es handelt sich um die Sommerreifen. Woran kann es liegen?
    Vielen Dank im Voraus.
    VG Katrin

  11. Ich schließe mich Linda an – danke dir für deine Infos, Sebastian! Deine Seite ist mir auf der Suche nach Informationen nun schon zum wiederholten Male hilfreich gewesen.

  12. Hallo Herr Koch,

    vielen Dank für den super Beitrag!
    Seit Tagen suche ich nach passenden Winterreifen für meinen neuen Skoda Rapid. Nirgends erhält man eine korrekte Aussage bezüglich des RDKS. Hier bin ich endlich schlau geworden. TOP!

    Lob spricht man gern aus.

    LG Linda

  13. Hallo , fahre seit drei Wochen Scout Baujahr 2015. Habe Reifen umgesteckt und Umstellung im Menü vorgenommen. Leider ändert sich nicht.. werde immer noch auf Reifendruck hingewiesen. Der passt aber. ??

  14. Hallo
    Ich habe heute auf meinem Octavia III RS (Modelljahr 2016) Continental WinterContact TS 850P 225/40 R18 92V XL montieren lassen.
    Der Geschäftsführer hat mir bestätigt, dass dieses Auto hat indirekte Reifendruckkontrolle Messverfahren über ABS-Sensoren.
    Wir haben auch keine Luftdruck Sensoren in original 18″ Felgen gefunden 🙂

  15. Hallöchen.
    Hab mir nen Octavia III RS gekauft und wollte heute Winterreifen besorgen. Mir wurde gesagt ich müsste teure Räder nehmen da ich welche mit Sensor bräuchte. Kann das beim RS (EZ 02/2015) der Realität entsprechen? Ich dachte immer Skoda verwendet bis heute ausschließlich das indirekte Messerfahren. Wäre für eine verbindliche Antwort sehr dankbar!

    1. Skoda verwendet IMMER (Stand: Oktober 2015) das indirekte Messverfahren über die ABS-Sensoren. Somit benötigst du KEINE! besonderen Ventile, Sensoren o.ä. Achte beim Räder kauf einfach nur auf die richtigen Reifen- und Felgenmaße dann passt das. 🙂

  16. moin leute

    ich fahre den superb bj 2012 und habe nun Winterreifen drauf gemacht.

    jetzt nach ca 150km zeigt er mir an das ich die reifen kontrollieren soll
    das set Symbol leuchtet dauerhaft luft hab ich kontrolliert
    kann mir da mal jemand sagen woran das liegt

    das set Symbol habe ich heute auch schon gedrückt aber nichts passiert

    1. Hallo Timo,

      halt den „SET“ Taster im Stand so lange, bis ein Singalton ertönt. Dauert in der Regel fünf Sekunden.

      Wenn das Fahrzeug dann immer noch die Reifendruckkontrolle anzeigt, hilft nur ein Weg zum Skoda Service.

  17. Habe meinen Skoda Fabia 3 Kombi 2015 gekauft. Er hat eine Reifendrucküberwachung serienmäßig. Muß ich beim Kauf von Winterreifen auch die entsprechenden Reifen montieren lassen?

  18. Hallo ihr lieben.
    Ich werde mir den Octavia Combi III als EU-Fahrzeug mit Tageszulassung (10 km) kaufen. Der steht allerdings noch im Zentrallager des Händlers ~ aber ist ne andre Geschichte…
    Meine Frage: er hat Erstzulassung v. 25.07.2015 und der Händler schwört Stein und Bein das er das „direkte“ System ~ also die Sensoren verbaut hat. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß Skoda innerhalb eines dreiviertel Jahres auf das direkte System „gewechselt“ hat. Aber kann es evtl. daran liegen daß es ja ein EU-Fahrzeug ist und bspw. für Dänemark anders gebaut wird als für Deutschland ??
    Hier erhoffe ich mir eure Hilfe…

    1. Der komplette VW-Konzern verwendet das indirekte-System (Ermittlung via ABS-Sensoren). Egal ob Deutsche-AUsführung oder EU-Modell.
      Somit hast auch das indirekte System verbaut, egal was der Händler dir da erzählen will.

  19. Eine echt super Sache. Habe neuen Octavia gekauft- jetzt 6 Monate neu- alles funktioniert ohne jegliche Probleme! Man sieht daß nicht nur Mercedes u Co super, durchdachte Autos bauen können.
    Ganz klar : Daumen hoch !

  20. Danke, für endlich mal eine verständliche Aufklärung ! Mehrere Auskünfte bei Fachleuten (Auto- Reifenhändlern) ergaben nur unverständliches bla, bla, bla, wobei es doch so „einfach“ zu verstehen ist !
    Da PKW´s in der heutigen Zeit alle ABS haben, sind also somit Reifendruck-Überwachungs-Ventile (mit Einbau ca. 300,-€) eine reine Geldschneiderei !

  21. Hallo,
    die Reifendruckkontrolle funktioniert einwandfrei. Am Freitag hab ich meinen Octavia Scout beim Händler geholt. Leider am nächsten morgen schon eine Schraube im Reifen gehabt. Nach wenigen Kilometern hat das Auto mir mitgeteilt, das ich den Reifendruck kontrollieren soll. Der Reifen war sichtlich noch in Ordnung.

  22. Hallo! Das heißt, ich brauche definitv keine teuren Zusatz-Sensoren für die noch kaufenden Winterkompletträder? Das wäre ja klasse …. Oder hab ich jetzt etwas falsch verstanden?

  23. Sehr aufschlussreicher Artikel.Hatte mich schon gefragt ob ich für meinen neuen Oki auch noch die teuren Sensoren brauch-jetzt weiß ich bescheid.Die Frage stellt sich nur warum die Firma
    Kfz-Teilehandel NOVOTEC GmbH montagefertig programierte Sensoren für Skoda Verkauft ??
    Wer klärt auf!?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.