KAROQ SCOUT kommt im Offroad-Look und mit zwei neuen Motoren

Skoda kündigt heute mit dem KAROQ SCOUT ein Nischenmodell des kleinen SUV an. Wie alle SCOUT-Modelle erhält auch der KAROQ Beplankungen an der Seite und den damit verbundenen Offroad-Look. Ausserdem hat der KAROQ SCOUT serienmäßigen Allradantrieb.

Extrem spannend dabei ist ein Blick auf die Motorisierungen. Neben dem 2,0 TDI 4×4 110 kW (150 PS) als Schalter oder DSG stehen diese beiden Motoren erstmals zur Auswahl:

  • 1,5 TSI 4×4 DSG 110 kW (150 PS)
  • 2,0 TDI 4×4 DSG 140 kW (190 PS)

Damit bekommt das jüngste Mitglied der Skoda-Familie zwei hochattraktive Motorisierungen. Nach dem Benziner mit Allrad fragt ihr nun schon seit Monaten. Jetzt wird er endlich offiziell angekündigt.

Und wer einen 150 PS Diesel bestellt, macht das in den meisten Fällen nur weil es keinen 190 PS Motor gibt. Euch wird auch bald geholfen 😉

Der KAROQ SCOUT wird auf der Paris Motor Show im Oktober vorgestellt. Bestellstart und Preise sind aktuell noch nicht bekannt.

KAROQ SCOUT Innenraum
Ein Blick in den Innenraum des neuen KAROQ SCOUT

KAROQ SCOUT 1,5 TSI 4×4 DSG 110 kW (150 PS)
Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

KAROQ SCOUT 2,0 TDI 4×4 110 kW (150 PS)
Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

KAROQ SCOUT 2,0 TDI 4×4 DSG 110 kW (150 PS)
Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

KAROQ SCOUT 2,0 TDI 4×4 DSG 140 kW (190 PS)
Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

Eine Antwort auf „KAROQ SCOUT kommt im Offroad-Look und mit zwei neuen Motoren“

  1. Endlich hat mich Skoda erhört – der Scout mit 190 PS TDI hat beste Chancen mein nächster zu werden, Gespannt bin ich vor allem ob das, was sich bei den Bildern abzeichnet, die erhöhte Bodenfreiheit wegen Schlechtwegepaket Tatsache wird, Und hoffentlich bekommt er die schwenkbare und nicht wie bei Kodiaq Scout, die abnehmbare AHK

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.