Starke erste Halbzeit von Skoda

Skoda hat im ersten Halbjahr weltweit 585.000 ausgeliefert. Damit übertraf man das Rekordergebnis aus dem Vorjahr um 2,8 Prozent (Januar bis Juni 2016: 569.400 Fahrzeuge)

Im stärksten europäischen Einzelmarkt Deutschland legen die Verkäufe um 1,8 Prozent auf 88.000 Einheiten zu (2016: 86.500 Fahrzeuge).

Das erste mal taucht auch der KODIAQ in der Statistik auf. Und der ist voll eingeschlagen. Mit 27.100 Auslieferungen seit Februar hat er einen erfolgreichen Einstieg in die weltweiten Märkte.

Der Umsatz wuchs um 22,6 Prozent auf 8,720 Milliarden Euro und lag damit erstmals in einem ersten Halbjahr über der Marke von acht Milliarden Euro.

Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier zu den Ergebnissen:

„ŠKODA AUTO wächst auch im ersten Halbjahr 2017 kräftig. Unsere frische, attraktive Modellpalette, die wir im Februar mit dem SUV ŠKODA KODIAQ um einen wichtigen Baustein erweitert haben, kommt bei den Kunden hervorragend an. Die unverändert gute Auftragslage sorgt für voll ausgelastete Fabriken und stimmt uns optimistisch für die zweite Jahreshälfte. Im vierten Quartal setzen wir mit dem Marktstart des neuen Kompakt-SUV ŠKODA KAROQ einen weiteren Wachstumsimpuls“

Auslieferungen an Kunden im ersten Halbjahr 2017 nach Modellen (in Prozent gegenüber Vorjahr):

  • ŠKODA OCTAVIA (205.300; -6,5 %)
  • ŠKODA RAPID (103.000; +0,4 %)
  • ŠKODA FABIA (111.100; +6,1 %)
  • ŠKODA SUPERB (75.900; +8,3 %)
  • ŠKODA YETI (43.000; -18,0 %)
  • ŠKODA CITIGO (Verkauf nur in Europa: 19.700; -1,6 %)
  • ŠKODA KODIAQ (27.100; –)

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr ’83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

5 Gedanken zu „Starke erste Halbzeit von Skoda“

  1. Es ist zwar gut, dass vom Kodiaq über 27.000 ausgeliefert wurden, aber es könnten bestiimt noch mehr sein. Im meinen Fall ist es so, dass ich Anfang Februar 2017 meinen Kodiaq bestellt habe und bis heute nicht weiß bzw. keine Info habe wann ich ihn endlich bekomme. Langsam geht es an die Schmerzgrenze. Ist das normal 7 bis 8 Monate Lieferzeit ?

  2. Die Lieferzeit des Kodiaq lag schon relativ kurz nach Bestellstart bei 12 Monaten. Da habe ich letztes Wochenende noch mit meinem Verkäufer darüber gesprochen. Das war für die Händler ziemlich schnell absehbar aber es soll wohl den ein oder anderen Verkäufer gegeben haben, der mit einer kürzeren Lieferzeit kokettiert hat und Kunden so von einer Bestellung „überzeugen“ konnte…

Kommentar verfassen