Wie gut schlägt sich der Kodiaq eigentlich im Gelände?

Nun, die Frage hat sich auch Fabian gestellt und ist mit dem Skoda-SUV einfach mal in den Offroad-Park des Bilster Berg gefahren.

Es ist immer wieder überraschend, wie stark der Kodiaq auch außerhalb der Straße ist. Eigentlich Perlen vor die Säue. Denn im Normalfall fahrt ihr mit eurem Kodiaq nicht in die Hecke. Viel zu schick der Dicke. Aber wenn es mal drauf ankommt, könnt ihr euch auf die Allrad-Kompetenz von Skoda verlassen. Zum Beispiel mit einem schweren Anhänger auf einer nassen Wiese mit einer Steigung. Oder beim Besuch eurer einsamen Hütte in den Bergen.

Ich durfte den Kodiaq auch schon auf seine Offroad-Tauglichkeit testen. Die Hindernisse überwindet der große SUV ruhig und souverän. Der Allrad in Verbindung mit der Haldex-Kupplung verrichtet einfach eine extrem gute Arbeit!

Das Steuergerät errechnet permanent das ideale Antriebsmoment für die Hinterachse. Traktionsverluste sind fast ausgeschlossen. Ein Kolben presst die Lamellenpakete geregelt zusammen. Der dafür notwendige Öldruck kann annähernd 40 bar erreichen.

Im normalen Fahrbetrieb schickt die Lamellenkupplung die Motorkräfte zu 96 % kraftstoffsparend an die Vorderräder. Es können je nach Situation alle vier Räder mit gleicher Kraft angetrieben werden. Und wenn nur noch ein Rad festen Untergrund hat, bekommt dieses auch mal 85% der Kraft zugeteilt. Und das alles in rasender Geschwindigkeit.

Damit kommt der Kodiaq sicher durch Schnee, Matsch, rutschigem Untergrund und Kurven. Und mit einem Böschungswinkel von 19,1° vorne sowie 15,6° hinten kann man auch mal durch einen Offroad-Park. 🙂

Der Allradantrieb im Kodiaq ist für diese Motorisierungen erhältlich:

KODIAQ 1,4 TSI ACT 4×4 110 kW (150 PS): Kraftstoffverbrauch innerorts 8,3 / 8,2 (l/100 km), außerorts 6,0 / 5,9 (l/100 km), kombiniert 6,9 / 6,8 (l/100 km), CO2-Emission kombiniert 156 / 154 (g/km), Energieeffizienzklasse C

KODIAQ 1,4 TSI 4×4 DSG 110 kW (150 PS): Kraftstoffverbrauch innerorts 8,5 / 8,4 (l/100 km), außerorts 6,3 / 6,2 (l/100 km), kombiniert 7,1 / 7,0 (l/100 km), CO2-Emission kombiniert 163 / 161 (g/km), Energieeffizienzklasse C

KODIAQ 2,0 TSI 4×4 DSG 132 kW (180 PS): Kraftstoffverbrauch innerorts 9,1 / 9,0 (l/100 km), außerorts 6,4 / 6,3 (l/100 km), kombiniert 7,4 / 7,3 (l/100 km), CO2-Emission kombiniert 170 / 168 (g/km), Energieeffizienzklasse C

KODIAQ 2,0 TDI SCR DSG 110 kW (150 PS): Kraftstoffverbrauch innerorts 5,8 / 5,7 (l/100 km), außerorts 4,6 / 4,5 (l/100 km), kombiniert 5,0 / 4,9 (l/100 km), CO2-Emission kombiniert 131 / 129 (g/km), Energieeffizienzklasse A

KODIAQ 2,0 TDI SCR 4×4 110 kW (150 PS): Kraftstoffverbrauch innerorts 6,4 / 6,3 (l/100 km), außerorts 4,9 / 4,7 (l/100 km), kombiniert 5,5 / 5,3 (l/100 km), CO2-Emission kombiniert 144 / 139 (g/km), Energieeffizienzklasse B

KODIAQ 2,0 TDI SCR 4×4 DSG 110 kW (150 PS): Kraftstoffverbrauch innerorts 6,8 / 6,7 (l/100 km), außerorts 5,2 / 5,1 (l/100 km), kombiniert 5,7 / 5,6 (l/100 km), CO2-Emission kombiniert 149 / 147 (g/km), Energieeffizienzklasse B

KODIAQ 2,0 TDI SCR 4×4 DSG 140 kW (190 PS): Kraftstoffverbrauch innerorts 6,6 (l/100 km), außerorts 5,3 (l/100 km), kombiniert 5,7 (l/100 km), CO2-Emission kombiniert 151 (g/km), Energieeffizienzklasse B

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

Ein Gedanke zu „Wie gut schlägt sich der Kodiaq eigentlich im Gelände?“

Kommentar verfassen