Der Fabia Combi ScoutLine ist bestellbar

Den Fabia Combi gibt es ab sofort auch im Outdoor-Look. Das neue Sondermodell Fabia ScoutLine unterscheidet sich optisch deutlich von der Serienversion.

Für einen rustikalen Auftritt sorgen die Karosserieverkleidungen am Frontstoßfänger, Seitenschweller und Radläufen. Von hinten erkennt ihr den ScoutLine am schwarzen Heckdiffusor mit silberfarbenen Elementen in Alu-Design. Auch die Außenspiegel sind in silbernen Albdesign gehalten.

Die serienmäßigen 17 Zoll Alufelgen runden den wuchtigen Auftritt ab. Das Outdoor Paket macht den ScoutLine optisch zu einem Abenteurer, übertreiben solltet ihr es aber nicht. Technisch gibt es keinen Unterschied zu einem Serien-Fabia. Der ScoutLine muss also ohne 4×4 Antrieb auskommen. Die Ausstattung orientiert sich an der mittleren Ausstattung Ambition und kann nach Bedarf aufgestockt werden.

Fabia-Combi-ScoutLine-compressor

ScoutLine-Interieur-Sitzbezug-compressor

Outdoor LookdesFabiaCombiScoutLine_20161923_6i26-compressor

Unterfahrschutzelemente-compressor

Kofferraum-Fabia-Combi-ScoutLine-compressor

Das Sondermodell Fabia Combi ScoutLine ist in folgenden Motor- und Getriebevarianten erhältlich:

  • 1,0 MPI 55 kW (75 PS) – 17.170,- Euro
    innerorts 5,8 – 5,7 l/100km, außerorts 4,2 – 4,1 l/100km, kombiniert 4,8 – 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 109 – 107 g/km, CO2-Effizienzklasse C – B
  • 1,2 TSI 66 kW (90 PS) – 18,420,- Euro
    innerorts 6,0 – 5,9 l/100km, außerorts 4,0 – 3,9 l/100km, kombiniert 4,7 – 4,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 107 – 105 g/km, CO2-Effizienzklasse B
  • 1,2 TSI 81 kW (110 PS) – 19.370,- Euro
    innerorts 6,1 – 6,0 l/100km, außerorts 4,1 – 4,0 l/100km, kombiniert 4,8 – 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 110 – 108 g/km, CO2-Effizienzklasse B
  • 1,2 TSI DSG 81 kW (110 PS) – 20.770,- Euro
    innerorts 5,8 – 5,7 l/100km, außerorts 4,1 – 4,0 l/100km, kombiniert 4,7 – 4,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 109 – 107 g/km, CO2-Effizienzklasse B
  • 1,4 TDI 66 kW (90 PS) – 20.620,- Euro
    innerorts 4,2 – 4,0 l/100km, außerorts 3,4 – 3,1 l/100km, kombiniert 3,6 – 3,4 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 94 – 89 g/km, CO2-Effizienzklasse A – A+
  • 1,4 TDI DSG 66 kW (90 PS) – 22.020,- Euro
    innerorts 4,2 – 4,0 l/100km, außerorts 3,6 – 3,4 l/100km, kombiniert 3,8 – 3,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 99 – 94 g/km, CO2-Effizienzklasse A
  • 1,4 TDI 77 kW (105 PS) – 21.220,- Euro
    innerorts 4,2 – 4,0 l/100km, außerorts 3,5 – 3,3 l/100km, kombiniert 3,7 – 3,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 97 – 92 g/km, CO2-Effizienzklasse A

Das Prospekt könnt ihr euch hier herunterladen. Das neue Modell ist ab sofort bestellbar.

Fotos: Skoda

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

6 Gedanken zu „Der Fabia Combi ScoutLine ist bestellbar“

  1. Dank 13 Zentimeter Bodenfreiheit senkt sich jede Bordsteinkante aus Angst vor Beschädigung von alleine ab und das „Abenteuer“ kann für den kleinen Mann bereits bei der flotten Ausfahrt aus der Tiefgarage beginnen.

  2. Ich mag ihn sehr, versteh nur nicht, warum er die Sonderlacke nicht bekommt, 1 Sorte Felgen genommen wird und im Innenraum gar keine Alternative mgl.ist… Spitze für den Winterscout aber leider nicht da eine integrierte Standheizung allá Oktavia…

  3. ein GREENLINE wäre mir lieber mit Abstandstempomat, Anhängekupplung, Rückfahrkamera und Schiebedach am besten noch 7 Zentimeter höhergelegt damit die OMA bequem einsteigen kann.

  4. Dass für den Fabia Combi Scoutline nicht wie beim Rapid Spaceback Scoutline das Schlechtwegepaket serienmäßig dabei ist, ist schon sehr unverständlich. Dass das Schlechtwegepaket nicht einmal als Option angeboten wird, ist einfach nur dumm von Skoda!
    Außerdem fehlt die Option auf Sportsitze.

Kommentar verfassen