Fabia MJ 2016: Das kosten die Änderungen

Da der Fabia noch sehr frisch ist, gibt es hier im neuen Modelljahr 2016 nur wenige Anpassungen.

Skoda bietet mit Matone eine neue Alufelge an. Die Felge kostet 500,- Euro und ist eine Option bei Active und Ambition. Nett, aber nichts spektakuläres.

Neue 15 Zoll Alufelgen „Matone“

Zum Markstart hat Skoda bewusst kein Navi Angeboten, da die Nachfrage beim Vorgänger verschwindend gering war. Doch gerade in den Testberichten brachte die Kombination aus Mirrorlink in den Kinderschuhen und nicht verfügbarer Navigation einige Kritikpunkte ein. Nun reagiert Skoda darauf und bietet das Navigationsgerät Amundsen ab sofort auch für den Fabia III an.

Das Gerät hat ein 6,5 Zoll TFT Display und eine Freisprecheinrichtung. Mit einen SD-Kartenslot, USB- und Line-In Anschluss bietet das Navi genügend Anschlussmöglichkeiten. Das ganze kostet zwischen 550,- Euro (Style) und 980,- Euro (Ambition). Jetzt bin ich mal gespannt, wie viele Navigationsgeräte denn nun tatsächlich mitbestellt werden…

Neu: Smartlink und Sprachbedienung

Der Fabia bekommt ab sofort auch die Option SmartLink (150,-  Euro) und ist damit gerüstet für Apple CarPlay, AndroidAuto und Mirrorlink.. Da diese Funktion nach einem ordentlichen Display verlangt ist Smartlink nur in Verbindung mit dem Bolero oder Amundsen kombinierbar.

Als weitere Option gibt es eine Sprachbedienung. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich werde damit einfach nicht warm. Lieber klicke ich mich durch das Menü als mit Sprachbefehlen zu arbeiten. Nutze ich kaum, weder im Auto oder auf dem iPhone. Aber auch da ist jeder anders. Die Sprachbedienung kostet entspannte 20,- Euro und ist wieder an das Bolero oder Amundsen gekoppelt.

—-

Bilder aus dem Konfigurator

Verbrauchswerte Fabia III
Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,1-3,9, außerorts: 4,2-3,1, kombiniert: 4,8-3,4. CO2-Emission, kombiniert: 110-88 g/km, (gemäß VO (EG) Nr.715/2007). Effizienzklasse C-A+

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

24 Gedanken zu „Fabia MJ 2016: Das kosten die Änderungen“

  1. Gibt es schon Infos, ob Smart-Link auch bei den Boleros der ersten Generation ( vor MJ 2016) nachgerüstet werden kann?

      1. Das ist ehrlich gesagt das letzt !!!!
        Ich habe im März meinen Fabia Combi bekommen wo ich extra Mirror-Link geordert hab und nu bringt ihr Smart-Link weil ihr es mit Mirror-Link nicht hinbekommen habt.
        Es wäre mehr als richtig diesen Kunden einen kostenloses Update anzubieten auf Smart-Link damit sie ihre Handys anbinden können um so auch ein Navisystem zu haben !!!!

  2. Ist im MJ 2016 ohne Zusatzkauf von SmartLink die Funktion MirrorLink immer noch standartmässig vorhanden? (Bolero Radio)

    1. Laut Preisliste ist beim Bolero im MJ2016 MirrorLink nicht mehr beim Bolero enthalten. Daher wurde auch der Aufpreis um 100 € gesenkt. Man muss jetzt also SmartLink für 150 € dazu bestellen, um MirrorLink zu bekommen.

  3. Hallo Herr Koch,
    leider ist in unserm Fabia 3 ein Motorradfaher gefahren. Wir bestellten wieder einen identischen Fabia 3.

    Mir ist aufgeallen es ist jetzt Modell Jahr 2016, das es im Radio Swing eine neue funktion gibt, Drive Green. Dort gibt es Tips zum Benzinsparen und eine Punkte und Chart auswertung. Leider gibt wie immer die Bedienungsanleitung nicht sehr viel über dieses Thema her.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michel Schuck

  4. Hallo Herr Koch,
    meinen Fabia III, 1,4 TDI DSG, Modelljahr 2016, EZ 07/2015, habe ich als Vorführwagen gerade gekauft. Der Fabia besitzt ab Werk ein Amundsen Navi, ab Werk ohne Sprachsteuerung geliefert. Nun habe ich bei meiner Skodawerkstatt um ein Softwareupgrade für die Sprachsteuerung nachgefragt. Leider wurde dieser Updatewunsch negativ beschieden. Ein nachträgliches Softwareupdate sei von Skoda nicht vorgesehen. Ich kann das nicht glauben. Können Sie das bestätigen? Die Müdigkeitserkennung konnte dagegen problemlos mit Aktivierungscode nachträglich frei geschaltet werden. Gibt es einen Ausweg aus meinem Dilemma?

    Danke und viele Grüße

    Karl-Georg Penkatzki

    1. Die Aussage der Skodawerkstatt ist natürlich richtig. Der Ausweg aus diesem „Dilemma“ ist etwas Geduld. Ich kann mir vorstellen das SKODA an einer Möglichkeit arbeitet.

      Auf die Müdigkeitserkennung mussten wir auch einige Monate warten.

  5. Hallo bei meinem neuen Skoda fabia wird nur angezeigt dass die Sprachsteuerung nicht zu aktivieren ist .
    Icch habe Radio Bolero und Mirrorlink…ben. ich da ein update.
    Mfg

  6. Hallo Hr. Koch,

    Gibt es für den neuen Fabia MJ16 bereits die Möglichkeit Smartlink per Update (kostenpflichtig) bei einem Bolero nachzurüsten. Wir fahren einen neuen Fabia aus CZ und bei dem Bolero taucht im Menü das Smartlink Logo garnicht auf.

    Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
    Jens P.

  7. Hallo. Wir haben vor vier Wochen einen neuen Fabia 1.2 TSI gekauft . Er hat das Swing verbaut, allerdings ohne BT . Die „Phone“ Taste ist belegt mit „Mute“
    Meine Frage nun. Was kostet ein neues Swing mit BT Funktion, und kann man es ohne größeren Aufwand tauschen ? Ist es überhaupt einzeln zu beziehen ?

Kommentar verfassen