Weitere Infos zum Modelljahr 2016

Skoda hat heute weitere Details zum Modelljahr 2016 veröffentlicht. Darin geht es um zwar noch nicht um die endgültige Version für deutsche Modelle, man kann sich aber schon sehr stark daran orientieren. Infos zu den deutschen Modellen gibt es dann ab Donnerstag. Dann ist der Konfigurator auch endlich wieder online. Das Thema Motoren haben wir bereits vor ein paar Tagen besprochen. Alle Modelle bekommen EU-6-Motoren, teilweise verbunden mit einer Leistungssteigerung.

Der modularen Infotainment-Baukasten der zweiten Generation (MIB II) wird auf weitere Modelle erweitert. Konkret handelt es sich um den Octavia, Rapid/Rapid Spaceback sowie Yeti . Die genannten Modelle verfügen künftig auf Wunsch über SmartLink. Damit sind die Standards MirrorLink, Apple CarPlay und Android Auto abgedeckt. Auch SmartGate ist für Octavia, Rapid/Rapid Spaceback und Yeti verfügbar.

Beim Octavia erhalten die Infotainment-Systeme Bolero und Amundsen größere, besser auflösende Bildschirme: die Displays wachsen von 5,8 Zoll auf 6,5 Zoll, die Zahl der Bildpunkte beträgt 800×480. Zudem kann man das Infotainment-Navigationssystem Columbus künftig auch vom Fond aus mit dieser App bedienen:

Škoda Media Command
Škoda Media Command
Entwickler: Skoda Auto a.s.
Preis: Kostenlos
  • Škoda Media Command Screenshot
  • Škoda Media Command Screenshot
  • Škoda Media Command Screenshot
  • Škoda Media Command Screenshot
  • Škoda Media Command Screenshot
  • Škoda Media Command Screenshot
  • Škoda Media Command Screenshot
  • Škoda Media Command Screenshot
  • Škoda Media Command Screenshot
  • Škoda Media Command Screenshot

Auf vielfachen Kundenwunsch bietet Skoda das fest eingebaute Navigationssystem Amundsen für den Fabia an. Das Radio-Navigationssystem Amundsen bietet eine 2,5-D-Grafik mit einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten. Zur stets aktuellen Kartendarstellung ist das sogenannte MapCare in Europa serienmäßig Bestandteil der Navigation. Der Kunde kann dabei das Kartenmaterial in den ersten drei Jahren nach dem Kauf bis zu sechsmal kostenlos aktualisieren.

k-Fabia MY2016
Ab Modelljahr 2016: Das Navigationsgerät Amundsen im Fabia III

Der Octavia Scout ist ab Juni 2015 mit dem Offroad-Modus erhältlich. Skoda bietet diese Technik heute bereits im Yeti.

Beim Rapid ändert sich einiges. Folgende Optionen kommen dazu:

  • Frontassistent (Front Assistant) mit City-Notbremsfunktion.
  • Multikollisionsbremse (Serie)
  • Anhänger-Stabilisierungsassistent
  • Müdigkeitserkennung (Driver Activity Assistant)
  • Parkdistanzkontrolle für vorne und hinten (Parking Distance Control)
  • LED-Tagfahrlichtinden  vorderen Nebelscheinwerfer
  • Lichtassistent (Light Assistant)
  • KESSY

Außerdem wandert der Blinker aus der Stoßstange in den Seitenspiegel.

k-Rapid MY2016
Der Rapid wird im Modelljahr 2016 kräftig aufgewertet

Beim Citigo gibt es neue Wahlmöglichkeiten beim Interieurdesign und neue Lenkräder ebenso wie neue Räderdesigns und das optionale LED-Tagfahrlicht. Neue Funktionspakete umfassen beispielsweise den Multimediahalter, den Abfalleimer oder einen Makeup-Spiegel.

In wenigen Wochen sind zwei neue Sondermodelle bestellbar. Ab Juni ist das neue Sondermodell Octavia RS 230 zu haben. Zeitgleich erfolgt der Marktstart des neuen Fabia Monte Carlo– als Kurzheck und als Combi. Wichtigste Ausstattungsdetails des Monte Carlo:

  • Schwarze 16- oder 17-Zoll-Leichtmetallräder
  • Optionales Sportfahrwerk
  • Schwarze Designelemente im Exterieu
  • SunSet (dunkel getönte Heckscheibe und hintere Seitenscheiben)
  • Dunkel getöntes Panorama-Glasdach
  • Dreispeichen-Sportlederlenkrad
  • Schwarzes Interieur sowie Sportsitze mit individuellem Design.

150220 SKODA Fabia Monte Carlo (2)


Verbrauchswerte für Modelljahr 2016 liegen noch nicht vor

Fotos: Skoda

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

38 Gedanken zu „Weitere Infos zum Modelljahr 2016“

  1. Wird Media Command eine zubuchbare Option beim Columbus oder ist es bei einem Ausstattungspaket (z.B. Business Traveller )inbegriffen? Sonst müsste ich meine Ende April getätigte Bestellung ändern 🙂

    1. Kann ich noch nicht mit Sicherheit sagen. Bitte auf jeden Fall mit dem Verkäufer noch einmal über die Bestellung drüber schauen. Unter Umständen muss in dem Fall (MJ15 bestellt, MJ16 wird gebaut) was nachgebucht werden.

  2. Sehe ich da beim Bild des Rapid am Dachhimmel ein Schiebedach ? Wäre ja zu schön, wenn es ein Hersteller mal wieder schaffen würde ein ganz normales Schiebedach (also keine „Glaswand“ oder ein Panoramadach) in ein Auto einzubauen. Beim Fabia wurde es ja auch verbannt.

  3. Leider hält das fakultativ wählbare Bi-Xenon-Licht immer noch nicht Einzug im Fabia. Schade, denn damit kann der Fabia nicht mit Polo, A1 oder Corsa konkurrieren. Gutes Licht ist für mich ein absolutes Muss.

    1. Sorry for writing in English, but I agree absolutely! Fabia mk2 from 2007-2010 had bihalogen which could be adapted to bixenon. Fabia mk2 FL and Fabia mk3 dont have bihalogen or bixenon, i dont understand why.Bixenon is a must 🙂

  4. Jetzt noch den ACC im Rapid und der Nachfolger meines aktuellen Rapid steht fest 🙂 Aber irgendwie glaub ich da ja nicht so dran. Noch hat Skoda aber gut ein Jahr Zeit, bevor die Entscheidung für den Nachfolger bei mir fällt.

    1. Zu der Aktualisierung und Verfügbarkeit habe ich heute (nach 2 x Mails und 2 x Telefonaten mit der Skoda-Hotline) folgende Information erhalten:

      „Aufgrund es Modelljahreswechsels aktualisieren wir die Daten in unserem Konfigurator (…). Auch wir wünschen uns, dass Sie sich Ihr Traumauto so schnell wie möglich wieder zusammenstellen können (…) die Kolleginnen und Kollegen der zuständigen Fachabteilung arbeiten mit Hochdruck daran, um alle Funktionen unserer Homepage Ihnen schnellstmöglich und mit korrekten Daten anbieten zu können (…). Bis dahin bleibt uns nichts Anderes übrig, als Sie um noch etwas Geduld zu bitten… (…).

      … Und diese Antwort, nachdem die schon 4 Tage zu spät dran sind, finde ich ein wenig semi-optimal… Und nun?

        1. Der Konfigurator an sich ist wieder online, aber die Daten scheinen noch nicht stimmen.

          Zumindest ist mir beim Octavia aufgefallen, dass kein großes Navi mehr gebucht werden kann. Weder in den Paketen noch unter Multimedia. Wo ist das Columbus hin?

        2. Hmm, in deinem Beispiel funktioniert es tatsächlich. Nicht aber wenn ich die RS Limousine wähle. Vll einfach noch kleiner Bug des Update, ich werde es die Tage nochmal probieren.

  5. Damit Skoda nicht übermütig wird müssen hier noch die alten 1,2 TSI Motoren entsorgt werden, während Seat im Leon und natürlich VW bereits die 1,0 TSI Motoren mit 85kw einbauen darf.

  6. Hallo,

    zunächst einmal vielen Dank für die ausführlichen Informationen in Ihrem Blog. Wir haben kürzlich einen Fabia Combi in nahezu Vollausstattung bestellt und gehören vermutlich zu den wenigen % aller Nutzer, die das integrierte Navi durchaus begrüßen würden.

    @Hr. Koch:
    Zwei Fragen dazu:
    1. Können bei Skoda aufgegebene Bestellungen gem. Ihrer Erfahrung noch einmal angepasst werden, sofern das Lieferdatum noch einige Zeit (>2Monate) in der Zukunft liegt?

    2. Im Konfigurator ist es mir nicht gelungen das Navi gemeinsam mit dem Panoramadach zu bestellen. Ist das wirklich so gewollt, oder ein Versehen bei der Implementierung im Konfigurator? Falls gewollt: Können Sie mich erleuchten, was es damit auf sich hat?

    Vielen Dank und Viele Grüße

    PS: Sind außer dem Navi noch weitere Ausstattungsmerkmale hinzugekommen? Mir scheint als sei sonst nur noch die Sprachsteuerung neu, korrekt?

      1. Hallo Hr. Koch,

        vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

        zu 1. danke für die Einschätzung. Anfrage an Händler ist raus.

        zu 2. Da habe ich wohl den Menupunkt Navi *mit Panoramadach* übersehen *Freude* 🙂

        Sind Ihnen noch weitere Neuerungen bekannt welche es für den Fabia nun neu gibt außer Navi und der Sprachsteuerung?

  7. Im neuen Konfigurator ist uns aufgefallen, dass einige Daten / Komponenten z. B. beim Skoda Fabia nicht bepreist sind: hat dies einen Grund? Es steht einfach 0,- EUR dabei…
    Außerdem ist der neue Skoda Fabia zumindest ein wenig teurer geworden… Nachdem man den Fabia im Konfigurator gewählt hat, erscheint der Preis unter dem „Standard“ Fabia (neben dem Edition) in Höhe von 117.790,00 EUR (wahrscheinlich Tippfehler). *

    * Kommentar: sonst hätte ich hierzu ein Screenshot angefügt, ich sehe nun aber keine Möglichkeit, hier aufm Blog eine Grafik zu versenden / zu veröffentlichen.

  8. Sehe ich es richtig, dass es beim neuen Superb nach der Aktualisierung des Konfigurators keine Ausstattungsvariante Active mehr angeboten wird? Warum? Oder wird dies noch mal in den nächsten Tagen erweitert, angepasst? Es sind zurzeit nur Ambition, Style und L&K…

    Darüber hinaus, fällt mir noch zum neuen Skoda auf, dass die Version Monte Carlo noch nicht bepreist wurde… ich hoffe, dies wird bald aktualisiert…

  9. SAD scheint hier wirklich mitzulesen! Der Fabia Monte Carlo ist wieder verschwunden und der Tippfehler beim Basispreis wurde heute auch korrigiert.

  10. Ist es schon jemandem gelungen, einen Octavia Greenline zu konfigurieren mit dem neuen Konfigurator? Irgendwie will das nicht so recht klappen. es steht immer „Verbindung unterbrochen. Sitzung wird neu gestartet.“ Einen normalen Octavia kann ich aber konfigurieren…

  11. Ist die Konnektivität zu Apple Car und Android Auto & Co. eine Hardware-Sache oder bestünde die Möglichkeit ein Columbus II via Softwareupdate nachzurüsten?

    1. Derzeit schwierig zu beantworten, da die Option gerade erst auf den Markt gekommen ist. In den nächsten Wochen wissen wir mehr. Sehr wahrscheinlich aber nicht nachrüstbar.

  12. Hallo,
    ist es auch möglich, die Smart-Link-Funktion nachzurüsten? Ich habe einen Octavia RS Baujahr 11/2013 mit dem großen Navi.

    Danke für die Antworten!

  13. Hallo,
    ich schaffe im Konfigurator nicht, bei Ocativia Scout mit Navi zu konfigurieren. Ich sehe erst gar kein Navi nur das Infotainmentpaket Bolero, und das ist ja ohne Navi. Beim Modell RS ist das allerdings möglich, da gibt es alle bei Skoda verfügbaren Navi Systeme zur Auswahl.
    Ist das so gewollt, brauchen die Kunden die Allrad wollen kein Navi 😉
    Schon mal Danke für eine Antwort.
    Gruß, Martin

  14. Guten Abend,
    auch ich schaffe es nicht, einen Scout mit Navi (Columbus) zu konfigurieren. Ich hoffe inständig, dass Skoda nicht auf die Idee gekommen ist, diese Pakete für den Scout abzuschaffen. Dann hätte sich meine Kaufentscheidung erledigt. Ärgerlich ist, dass auch die Hotline von Skoda Deutschland, die ich gerade kontaktiert habe, keine Ahnung hat.Bei mir drängelt die Zeit; ich will unbedingt meinen Scout bestellen und brauche daher Gewissheit über die Bestellbarkeit des Infotainmentpakets Columbus.
    Beste Grüße aus Thüringen
    Gunnar

      1. Es ist einfach nur der Konfigurator, der wirklich sowas von schlampig gemacht wurde. Mein Händler ist völlig genervt davon. Die Navis sind aber alle für den Scout buchbar.

  15. Nach wie vor kann ich nicht verstehen, wo die Ausstattungslinie Active beim neuen Superb geblieben ist? Daraufhin hat die Ausstattung Ambition in etwa abgespeckt, was die einzelnen Standardelemente angeht…

  16. Hallo,

    Hat von euch hier vielleicht ne ahnung ob der Offroad Modus auch für den Octavia Style 4×4 Kombi kommt?
    Hab das Schlechtwegepaket und die Fahrprofielauswahl dazubestellt.

    Lg

  17. Danke,
    kann ich auch meine Musik wie z.b. Über das iPhone laufen lassen (spotify)
    Dann hätte ich mich schon entschieden 🙂

Kommentar verfassen