Fabia III Monte Carlo Rendering

Kaum ist der neuen Fabia enthüllt, schon gibt es das erste Monte Carlo Rendering. Kein Wunder, denn der Fabia mit seinen scharfen Kanten und klaren Linien schreit förmlich nach einer sportlichen Variante.

Der Monte Carlo wird nicht so konsequent auf den Markt kommen, wie Theophilus Chin dieses Konzept zeichnet. Dafür sind die Auspuffblenden einfach eine Nummer zu viel. Aber es zeigt das enorme Potential des neuen Kleinwagen.

Skoda bietet den Fabia zum Verkaufsstart in drei Ausstattungsvarianten an: Active, Ambition und Elegance. Den Monte Carlo erwarte ich aber schon im nächsten Jahr. Schaut man sich einmal an, wie schnell der Yeti und in kürze auch der Rapid eine Monte Carlo Variante erhalten wird es beim neuen Fabia ähnlich zügig gehen.

Die Bilder machen einen schon richtig heiß auf den Fabia III Monte Carlo! 🙂

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

6 Gedanken zu „Fabia III Monte Carlo Rendering“

  1. Ich hoffe, dass der Fabia Monte Carlo schneller kommt, als beim Rapid Spaceback! Letzterer wird jetzt seit 1 Jahr produziert, die Monte Carlo-Variante läßt weiter auf sich warten! Unverständlich für mich, dass man seit Anfang Dezember 2013 den Style Plus im Programm hat und nicht gleich den Monte Carlo gebracht hat, obwohl die Unterschiede marginal sein werden (siehe Citigo Sport -> Citigo Monte Carlo).

    Es wäre schon eine Enttäuschung, wenn der Fabia Monte Carlo erst zum Modelljahreswechel zur KW22/2015 ins Programm kommt!

  2. Mir wäre ein neutraler Fabia mit 2l TDI lieber. Das macht mehr Spass und man wird nicht so leicht provoziert. Mein Fabia I hatte werksseitig einen Turbolader mit „falscher Geometrie“. Damit habe ich sogar die 3er und C-Klasse Fahrer abgehängt. Das Auto war richtig geil bis der Lader bei 280.000 km getauscht werden musste. Daher wäre der neue Fabia in neutraler Ausführung mit 110 kW Diesel mein Traum. Wird aber leider nicht kommen…

  3. Das wäre en tolles Understatementauto! Welches Auto würde dafür besser passen wie der Fabia? Damit könnte Skoda sich auch in einer speziellen Marktnische etablieren. Alle anderen gehen ja ohnehin den Weg in Richtung Auffälligkeit.

  4. Sieht bullig und sportlich aus, aber es nützt nichts, wenn bei diesen Modelle die MQB-Motoren 1.4 bei Benziner nur bis 140PS und bei Diesel noch weniger angeboten werden? Wenn der Fabia III schon Monte Carlo heisst, dann sollte ein RS-Motor unter die Haube kommen, nämlich mit einem grösserem Hubraum von 1.8/ 220PS mit zusätzlichem Allrad!!! Der Fabia III würde dann Monte Carlo RS Rally heissen. Warum nicht so? Finde bei solchen Kleinwagen, sind Dieselmotoren ein ’no go‘ ! Heckschürze und die Auspuffblenden ist totaler Schwachsinn, passt überhaupt nicht!

  5. Sowas kaufen nur die wenigsten, viel zu teuer! Vielleicht denkt Skoda ja über einen 1.4TSI mit 150PS (wie z.B. Polo GT) nach. Wäre ein guter Mittelwert aus Kosten und Fahrspaß. Und das schicke Design vom neuen Fabia schreit nach mehr PS. BITTE SKODA: Fabia III Monte Carlo Combi mit 1.4TSI Motor bringen, da unterschreibe ich blind 🙂

    1. jup. Die 105PS (D)/110PS (B) sind einfach noch n Ticken zu schwach für meinen Geschmack.
      Mal schauen was mit dem Modelljahreswechse 2015 im Sommer kommt. *daumendrück*

Kommentar verfassen