Was kommt wann?

Wann kommen neue Modelle und Sondermodelle? Alle Gerüchte und Informationen werden hier gesammelt. Sobald es einen konkreten Termin oder neue Infos gibt, wird der Artikel entsprechend aktualisiert.

Letztes Update: 22.04.2014

2014

2015

  • Fabia Combi III
  • Superb III

2016

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

30 Gedanken zu „Was kommt wann?“

  1. Abgesehen von dem absurden Marketingnamen „Outdoor“ (mal ernsthaft), krankt der Superb Außerhaus an den immer noch zu kleinen Rädern. Gerade mit dem SWF sieht das extrem bescheiden aus. Selbst der 1Z Scout fährt die Radgröße der E-Klasse. Der Superb immer noch Golf IV-Format mit 40er Querschnitt bei 225. Unglücklicherweise wird der Outdoor auch mit dem im Superb halbgaren doppelten Ladeboden (im Vergleich zum 1Z nur ein Ladeschlitz) geliefert. Peinlich ohnehin, dass mit Facelift die Seitenfächer nur noch gähnend offen sind. Die Aluschienen kosten ohnehin Aufpreis und die hätten es auch getan.

      1. schade, was ich davon gesehen habe, wäre ein echter Hingucker und würde sicher auch gut verkauft werden (zumindest einen an mich). Zudem wird es wirklich mal Zeit, das sich Skoda auf dem Sektor zeigen würde.

  2. Hmmm….. In der Presse wird der Octavia Scout im April angekündigt (auto-motor-und-sport.de), hier im August ? Wer liegt denn da nun richtig ?

  3. Denke mal der direkte Verwandte vom Touran, der Roomster, wird weiter wachsen. Der eindeutige Trend bei Skoda geht zum Downsizing. Können mal gespannt sein was in der Zukunft passiert.

  4. Der Roomster hat mit dem Touran so wenig zu tun wie der Yeti mit dem Tiguan oder der Octavia mit dem Passat. Im Überschwang der Gefühle schwingt sich der Skodaianer immer wieder mindestens eine halbe Klasse zu weit nach oben.

  5. Hi Digidoctor,

    das finde ich eine spannende Frage. Auf den 2 Bildern, die zum Außerhaus Facelift bisher im Netz sind, trägt der Superb natürlich die 18Zöller.
    Herr Koch, mal abgesehen davon, welche Schuhe Skoda dem Superb Outdoor serienmäßig verpasst, wäre denn eine individuelle Anpassung auf 18 Zoll technisch möglich und unbedenklich?
    Die fehlende Bestelloption für 18 Zoll hat mich schon beim ersten Outdoor Versuch irritiert.
    Beste Grüße
    Mash

  6. 1. Auf Skoda-Webseiten diverser Nachbarländer (u.a. CZ, CH) gibt es einen 3D-Konfigurator, der das gewünschte Modell in der gewählten Farbe und mit den gewählten Rädern zeigt. Der Konfigurator der AT-Website zeigt das Modell nur 2D, aber sogar inkl. gewählter Polster und z.B. Dachreling oder Sunset. Ist ein modernerer Konfigurator auch für die deutsche Webseite geplant?
    2. In den Nachbarländern gibt es die neue Farbe Metallgrau für alle Modelle, nicht nur für Superb und Roomster. Wann wird man auch bei uns einen Octavia in dieser Farbe bestellen können?
    3. Ein Kommentar in eigener Sache: tolle Webseite, Herr Koch.

  7. Hallo Sebastian,
    der Fabia Fresh läuft ja zum 28. Februar aus und ab 3. März wird das letzte Sondermodell des Fabia, der „Best Of“ bestellbar sein. Vielleicht könntest du zum neuen Modell ein paar Infos zur Ausstattung geben. Vielen Dank.

  8. Hall Sebastian, ich fahre beruflich einen Superb 3 von Mai 2011. Ich hätte eigentlich im Dezember 13 wieder einen neuen bestellen müssen, möchte aber den Superb Combi 2 2015 ordern. Weisst Du ab wann dieses Modell bestellbar ist ? Gruß, Hans – Dieter

  9. @HD: Bei dem aktuellen Drama um den Octavia III würde ich niemals 2015 auf den Combi zählen. Das traue ich Skoda einfach nicht zu. Es ist denen wohl auch wurscht, weil sie ihre Ziele auch so erreichen. Vielleicht kommt ja mal eine Zeit, zu der sie sich wärmer anziehen müssen. Du hats einen Superb zwei und bekommst einen Superb Combi 3.

    1. Hallo Digidoctor,
      danke für Deine Info, klingt ja nicht so gut. Mein Problem ist einfach, dass ich im Jahr 80000 km runterspule und will mir aber keinen alten Superb Combi 2 (Modellpflege) bestellen. Wenn ich natürlich noch länger als 2015 warten müsste, hätte mein jetziger Combi locker über 300000 km drauf. Die Frage ist, noch einen (alten) Modellgeplegten ausgereiften bestellen, oder wirklich auf den neuen Superb 3 warten ? Hängt auch davon ab ob die Reparaturen sich häufen. Naja, wir werden sehen.
      Gruß, HDW

    1. Der Yeti ist im Frühjahr 2009 erschienen. Facelift hin oder her wird er dann 2016 7 Jahre auf dem Markt sein, was eine übliche Laufzeit für ein PkW-Modell ist. Daher ist es absolut realistisch, dass 2016 ein Nachfolger erscheint, zumal ein Wechsel auf den MQB schon früher wünschenswert wäre.

      1. Wo liegt denn dann der Kaufreiz, jetzt noch einen Yeti Facelift zu kaufen?
        Ich stehe z.B. aktuell vor der Frage, meinen 2010er Yeti durch einen Facelift zu ersetzen.
        Oder sollte man noch die 2-3 Jahre abwarten?

        Woher kommt denn die Info. Vermuten kann man viel, Fakten gibt es ja wohl noch keine. Für den Snowman hingegen gibt es dagegen eine definitive Ankündigung für 2016.

        Das passt dann wieder nicht mit dem Yeti zusammen! Skoda wird kaum im gleichen Jahr oder innerhalb von 2 Jahren zwei neue SUV’s auf den Markt bringen.

        1. Bei praktisch jedem PKW-Modell erscheint nach einem Facelift nach ca. 2-3 Jahren ein komplett neues Modell! Manchmal erscheint sogar schon 1 Jahr nach dem Facelift etwas komplett Neues oder evtl. ein weiteres Facelift (siehe VW Touran). Wer jetzt ein neues Auto kaufen möchte (oder muss (Leasing), muss immer damit rechnen, dass das Modell in 2-3 Jahren nicht mehr aktuell ist. Das ist überall so.

          Die Info Yeti II 2016 stammt meines Wissens aus einer Händlerveranstaltung im Herbst letzten Jahres, wo den Händlern das neue Modell bereits angekündigt wurde. Damit geht natürlich kein Händler hausieren, wenn man ihn danach fragt. Skoda könnte durchaus 2 SUVs in 2016 präsentieren (einen im Frühjahr in Genf, den anderen im Herbst in Paris) oder man zieht ein Modell auf Ende 2015 vor oder schiebt eines auf Anfang 2017.

Kommentar verfassen