Leserfahrzeug: Fabia Monte Carlo von Jonas

 

Jonas hat ein wenig an seinem Fabia Monte Carlo gebastelt und möchte nun euer Feedback zu seinem Projekt. Am besten gebt ihr einen Kommentar ab und vergebt eine Sternenbewertung am Ende des Artikels für das Fahrzeug.

Hier die Eckdaten des Fabia Monte Carlo:

Was wurde gemacht?

  • 1,6 TDI mit Leistungssteigerung auf 120 PS
  • Gewindefahrwerk
  • Rote Fußraum- und Türbeleuchtung
  • Dekorstreifen auf der Motorhaube
  • Anlage mir 1500 rms Watt
  • Dunkle Heckleuchten
  • Sticker Bombs an Außenspiegel, A-Säule und Heckspoiler

Was steht noch an?

  • Neue Felgen
  • Kofferraumausbau
  • Alpine Hochtöner
  • Bildschirme an Nachkenstützen und Türen
  • Sticker Bombs Folie auf das Dach

Skoda Fabia Monte Carlo Tuning_13Skoda Fabia Monte Carlo Tuning_4Skoda Fabia Monte Carlo Tuning_5
Skoda Fabia Monte Carlo Tuning_7Skoda Fabia Monte Carlo Tuning_9

Du willst dein Fahrzeug vorstellen oder deine Erfahrungen mit deinem Skoda teilen? Dann schick mir eine Nachricht per Mail oder über Facebook!

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

24 Gedanken zu „Leserfahrzeug: Fabia Monte Carlo von Jonas“

  1. Na ja, sieht mir nach ziemlich illegaler Bastelei aus, sage nur TFL mit LED`s am Monte is nicht.
    Das bunte an den Spiegeln, A-Säule usw. passt mal gar nicht zum restlichen Erscheinungsbild .. und für den Spruch unter dem Wischer bekommste ne Knolle wegen Beleidigung ….

    Ist jetzt nicht der Bringer für das Portal 🙁

  2. Was sollen die Aufkleber? Außerdem gibt es dieses Auto auch in einen sehr schönen Blau. Hab hier einen stehen, zwar als Kombi, aber wenn ich mir den so ansehe, sehe ich viele möglichkeiten an dem etwas zu machen. Da kommen aber keine kindischen Aufkleber darin vor 🙂

      1. Warum tadelt ihr den lieben Jonas überhaupt, sowohl die Kritiker als auch die Lacher hat er schon auf seiner Seite. Mancher Jugendliche braucht das.

        1. Man könnte auch einfach ein bisschen spaß verstehen und ich finds persönlich nicht schlecht 😉
          Es ist einzigartig und er hat seinen eigenen Stil gemacht !
          Find ich klasse gute ideen !

        2. Eine Anpöbelung aufs Auto klatschen ist klasse? Aha…

          Dann frag doch einfach mal die Ordnungskräfte und Polizisten, ob die das lustig finden. Oder die Eltern, deren Kinder an dem Auto vorbei laufen und dann Zuhause, in der Schule oder woanders solche Kraftausdrücke wiederholen. Ganz zu schweigen von Halbstarken, die sich dann in ihrer eigenen Art noch bestätigt fühlen.

          Dann unterhalten wir uns nochmal…

        3. Sehr beeindruckend wie sie sich da rein steigern 😀
          Könnte man ja glatt meinen sie haben in ganzen tag nix anderes zu tun 😀
          Die zeiten haben sich geändert auch beim tunen 😉

        4. Selten so einen blöden Kommentar gehört.

          Was an mir beeindruckend ist liegt erstens nicht an Ihnen zu beurteilen und wie zweitens mein Privatleben aussieht geht Sie auch nichts an.

  3. Naja ich glaub kaum das die ordnugskräfte bzw polizisten etwas dagegen machen können 😉
    Und die sticker gehören mittlerweile einfach dazu in der Szenen

  4. Peinlicher Auftritt. Mehr fremdscham war nur bei einem Heckaufkleber generiert aus Fanatic. Da wurde das F weggenommen, vor das ic gestellt und das t als l verfälscht.

  5. Im Allgemeinen ein lustiger Haufen aus Bauernpolizisten und Aufsichtspersonen, eigentlich keiner von euch hat einen Verbesserungsvorschlag oder der gleichen gebracht, wenige haben gelobt. nur hau drauf. Wie so kleine Bubis im Kindergarten.

  6. Die Tieferlegung finde ich gut (optsich), ebenso die dunklen Rückleuchten.
    Der schwarze Streifen auf der Motorhaube ist auch okay.
    Die Radkappen gehen gar nicht, mach das weg…
    Die diversen Aufkleber, da schweig ich jetzt mal lieber
    Der „versubwooferte“ Kofferraum, okay, ich war auch mal jung…heutzutage gehe ich lieber einakufen und transportiere Kinderwägen, aber das ist ein anderes Thema

    WIe schon mal gesagt wurde, nicht die richtige Plattform hier für dieses Auto.

  7. Jonas hat seine Ideen in dem Fahrzeug verwirklicht. Er bringt das in das Fahrzeug ein, was den Herstellern oftmals an Kreativität fehlt. Es gibt nix besonderes mehr für die jungen Leute. Nur noch spießige Farben und Einheitsbrei. Und der Gesetzgeber erlaubt auch fast keine Änderungen, mit denen man das Fahrzeug legal schöner / individueller machen kann.

    Die StickerBomb an der Seite ist was für junge Leute und für ein kleines Budget schnell machbar. Der Subwoofer im Kofferraum ist auch was für junge Leute & jung gebliebene.

    Die verwendeten Sticker stind nicht mein Fall, aber es ist auch nicht mein Auto. Es gibt aber echt nette Sticker (z.B. HandWash only / Don’t Touch / Rain Wash only / Every Day / Kein Baby mit bescheuerten Namen an Bord / …) !!

    Ich persönlich freue mich jedesmal, wenn ich mal ein Auto auf der Straße sehe, das nicht dem „Deutschen Einheitsbrei“ entsprichtl. Ich selbst fahre kein besonders auffälliges Auto, schaue mir diese Fahrzeuge aber gerne an.

    Ich schätze mal, dass Jonas etwas um die 20 – 25 sein wird. Und in dem Alter schlägt man schon mal etwas über die Stränge. Wenn wir ehrlich sind, haben wir das damals doch bestimmt auch gemacht (vielleicht in etwas anderer Form).

    Und hier sollen Kundenfahrzeuge vorgestellt werden. Einen 08/15 Fabia oder Octavia braucht man hier nicht vorstellen, da den jeder hat.

  8. Um alte chinesische Weisheiten zu formulieren: Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. ;D
    Jedem gefällt etwas anderes.
    Als Verbesserung würde ich zu der Tieferlegung allerdings noch Spurplatten mit den entsprechenden Alufelgen empfehlen.
    Die Schlussleuchten passen super.
    Über die diversen Aufkleber und deren Bedeutung an Front- und Heckscheibe lässt sich natürlich diskutieren.
    Das StickerBomb an A-Säule und Dachholm hätte ich mir allerdings in einer dunklen Ausführung gewünscht, da hier das Weiß gegenüber den sonst eher dunkel gehaltenen Farben des Fahrzeugs arg heraus sticht und stört.

    Mfg

    1. Jonas will ja noch Alufelgen auf dem Auto aufziehen. Daher wären Spurplatten zum aktuellen Zeitpunkt noch unangebracht. Durch die Alus wird sich die Füllung des Radkastens sowieso noch verändern, aber ich denke, das wissen Sie selbst.
      Aber ich freue mich, dass es hier auch Schreiber gibt, die nicht nur auf Jonas „draufklopfen“.

  9. Das bunte Design der A-Säule und Spiegel und am Dach lang finde ich eine witzige Idee. Wäre auch gespannt drauf, wie die Sommer-Räder aussehen und wie sie am Auto wirken. Die Aufkleber finde ich rein optisch gar nicht schlecht.

    Der eine Spruch ist aber extrem peinlich. Das hat auch rein gar nix mehr mit „Spaß verstehen“ zu tun, es ist einfach nur eine dumme Beleidigungen. Man kann sich ja mal vorstellen, genau das würde jemand im Club oder auf der Straße zur eigenen Freundin oder Schwester sagen. Wer da noch lacht, versteht keinen Spaß, sondern ist einfach nur verhaltensoriginell und/oder intelligenzbeschränkt und tut mir leid

Kommentar verfassen