Sparfahrt mit dem Octavia RS

Heute beginnt Gerhard Plattner mit maximal 50 Euro seine Reise quer durch Deutschland. Das ganze nennt sich TransGermany Sparfahrt zum Weltspartag und geht von Sylt nach Südbayern. Aus diesem Anlass bin ich den Octavia RS TDI DSG einmal besonders Spritsparend gefahren. 

Nach dem Frühstück bekommen die 184 PS vom Octavia RS eine klare Ansage, denn sie werden heute nicht benötigt. Spritsparen ist mein Ziel! Das DSG hat heute „S“-Verbot. Ich fahre also los, bin gerade aus der der Parklücke und schon schleicht der erste LKW vor mir. Super – schon stehen meine guten Vorsätze auf dem Prüfstand. Der Blinker springt an der Ortsausfahrt ohne mein zutun auf links – ok, einmal geschmeidig überholen muss mal drin sein. Jetzt ist aber Zurückhaltung angesagt, Tempomat auf 88 km/h gestellt um den Diesel auf der Landstraße erstmal auf Temperatur zu bringen.

Nach fünf Minuten cruisen kann ich meine Geschwindigkeit auch wieder verringern und passe mein Tempo dem Corsa vor mir an. Ein paar Kilometer mit 70 auf der Landstraße, ich hab es nicht anders gewollt. Genau jetzt verdient Gerhard Plattner von mir den allergrößten Respekt! Ich bewundere seine Ruhe und Gelassenheit am Steuer, um hunderte Kilometer im Schneckentempo zu fahren. Jeder tritt auf das Gaspedal muss wohl überlegt sein, Beschleunigung gibt es nur in homöopathischen Dosen. Der Ansporn: Den bestmöglichen Verbrauch und der Kampf um jede Stelle hinter dem Komma.

Mein Geduldsfaden ist schon lange gerissen und ich überhole den Corsa vor mir. Ich bin bestimmt kein Raser,  aber ein wenig Fahrspaß will ich schon haben. Auf dem Hof des Autohaus angekommen zeigt der RS mir einen Durchschnittsverbrauch von 5,4 l an, nur 0,3l über dem kombinierten Verbrauch. So gut war ich mit dem Fahrzeug noch nie und ich klopfe mir innerlich auf die Schulter – geht doch! Und ganz nebenbei ist ein solcher Verbrauch für einen sportlichen Kombi außergewöhnlich gut.

Gerhard Plattner beweist zur Zeit mit einem Fabia Combi GreenLine, wie es deutlich besser geht. Seine Spartips sind keine Raketenwissenschaft: Ein korrekter Reifendruck und eine vorausschauende Fahrweise sind die Basis, um den Geldbeutel zu schonen. Dazu das passende Fahrzeug aus der GreenLine Flotte und schon sinkt der Spritverbrauch, das sagt auch Plattner: „Die Skoda GreenLine-Modelle sind ein Musterbeispiel für effizientes Autofahren. Das ist bei den aktuellen Kraftstoffpreisen nicht nur für den eigenen Geldbeutel wichtig, sondern schont auch die Umwelt“

Octavia Combi RS 2,0 TDI DSG: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,0, außerorts: 4,4, kombiniert: 5,1. CO2-Emission, kombiniert: 1132 g/km, Effizienzklasse B

Fabia GreenLine: Kraftstoffverbrauch innerorts 4,1 (l/100km), außerorts 3,0 (l/100km), kombiniert 3,4 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 88 (g/km), Effizienzklasse A+

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

7 Gedanken zu „Sparfahrt mit dem Octavia RS“

  1. Es kommt auch immer auf die Strecke an.
    So ein kurzer Weg von zu Hause zur Arbeit ist da nur bedingt aussagekräftig.
    Ich liege mit meinem alten Fabia Greenline 1.4 TDI nach über 125.000 km unter 3,6 Liter pro 100 km.
    Langfristig sollte mit einem RS auch unter 5 Liter zu fahren sein.
    Aber wofür kauft man sich einen RS wenn man nur sparsam unterwegs ist? Evtl. wg. der besseren Innenausstattung?

  2. Ach wie bekannt mir die kleine Geschichte vorkommt, hab auch einen TDI RS und jeden morgen das selbe Spiel, möglichst schnell dabei möglichst spritsparend ich hab es schonmal auf 4,8l geschafft, allerdings nicht gerade Nerven schonend.
    Ich möchte aber auch noch sagen das für ein Auto wie den Octavia RS 5l Spritverbrauch ein sehr guter Wert sind, denn den Fahrspaß gibt’s obendrein noch kostenlos dazu 😉

  3. Octavia Combi RS 2.0 TDI DSG: CO2-Emission 1132g/km? 😮
    Da sind doch bestimmt die 132 g/km gemeint, oder? 😀

    Und ja, das spritsparpotential liegt zum größten Teil in der Hand des Fahrers..

  4. Wann kommt der neue Octavia Scout und wann gibt es original Bilder von Skoda??????
    Ganz wichtig!!!!!! Wer eine Antwort weiß sag mir bitte Bescheid!!!!!!!!

Kommentar verfassen