Skoda Superb Facelift

Es gibt endlich offizielle Fotos und Informationen über das Facelift des Superb. Skoda liegt also voll im Zeitplan. Die Weltpremiere ist am 19. April in Shanghai, Markteinführung wird bei uns Ende Juni sein.

[tabs slidertype=“images“] [imagetab width=“640″ height=“400″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2013/04/Skoda-SUperb-Limousine-Facelift.jpg[/imagetab] [imagetab width=“640″ height=“400″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2013/04/Skoda-Superb-Combi-Facelift.jpg [/imagetab] [imagetab width=“640″ height=“400″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2013/04/Skoda-Superb-Facelift-2013.jpg [/imagetab] [/tabs]

Leicht verändertes Design

Die auffälligste Veränderung hat das Heck der Limousine erfahren. Bei dieser Karosserievariante fällt die Unterscheidung zum Vor-Facelift deutlich leichter als beim Combi. Wie das neue Heckdesign in natura aussieht, bleibt abzuwarten. Auf dem Fotomaterial gefällt mir die neue Limousinen-Version besser als beim Vorgänger. An der Front sehe ich nur leichte Änderungen, obwohl Skoda den gesamten Frontbereich erneuert hat. Der leicht breitere Grill, das neue Logo und das neue Scheinwerferdesign springen mir ins Auge. In diesem Bereich waren auch keine großartigen Änderung notwendig, die Front des Skoda Superb ist in beiden Varianten hervorragend.

170 PS TDI mit 4×4 und DSG endlich verfügbar

Die Motoren wurden überarbeitet und dank Start-Stop-Automatik werden diese etwas sparsamer, Skoda spricht von bis zu 19 Prozent. Die Motorleistungen bleiben bestehen und machen keinen Sprung wie beim Octavia III. Die herausragendste Neuigkeit im Motor-/Getriebebereich ist die Verfügbarkeit eines 2,0 TDI 4×4 DSG mit 170 PS. Diese Kombination war bisher nur dem „kleinen“ 140PS Diesel vorenthalten. Ich persönlich halte diese Kombination immernoch für völlig ausreichend, die Nachfrage nach der jetzt verfügbaren Variante war trotzdem extrem hoch. Daher prophezeie ich gerade in den ersten Monaten gute Verkaufszahlen für den stärksten Diesel mit Allrad und Doppelkupplungsgetriebe.

Neue Außenfarben

Zwei neue Metallic-Lackierungen werden mit dem Facelift angeboten. Ein Weiß-Metallic mit dem Namen „Moon-Weiß“ klingt extrem spannend. Soweit ich informiert bin ist dies die erste weiße Metallic-Lackierung bei Skoda. Die neue Pflichtfarbe für die Freunde lauter Gitarrenmusik lautet „Metal-Grau“ und wird voraussichtlich in Richtung Platin-Grau gehen.

Superb kann jetzt auch Parktaschen

Im Komfortbereich sind die Neuigkeiten eher überschaubar. Der Parklenkassistent in der neusten Version parkt den Skoda Superb auch in Parktaschen im rechten Winkel ein. Die Navigationsgeräte Amundsen und Columbus bleiben dem Superb erhalten und bekommen kein Upgrade auf das Infotainmentsystem des Octavia III. Ein verständlicher Schritt, da es sich nur um eine Modellpflege und kein neues Modell handelt. Das Modulare Infotainment System sowie der Modulare Querbauskasten verlangen offensichtlich größere Änderungen, dadurch wird eine Integration in das Facelift nicht möglich gewesen sein. Trotzdem eine gelungene Modernisierung des Skoda Superb, auf das wir uns schon in kürze freuen dürfen.

Die Pressemitteilung

Update: Wer weitere Infos, Bilder, Preisliste und ein Video vom Skoda Superb Facelift sucht, wird in diesem Artikel fündig.

Skoda Superb: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 13,0-5,2, außerorts: 7,0-3,6, kombiniert: 9,3-4,2. CO2-Emission, kombiniert: 215,0-109,0 g/km, Effizienzklasse F-A

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

24 Gedanken zu „Skoda Superb Facelift“

  1. Hallo Sebastian,
    vielen Dank für diese tolle Info. Irgendwie hatte ich das auch von Dir als 1. erwartet. Glückwunsch.
    Leider wurden meine Informationen unter: SkodaCommunity.de, ziemlich belächelt und iedergeredet, als ich auf 4×4 DSG 177PS hinwieß.
    Das neue Auto sieht klasse aus und ich freue mich sehr auf einen Combi 2.0TDI DSG 4×4, dank Deiner Hilfe.
    Obwohl mein Verkäufer bei Skoda Rittersbacher/Saarbrücken auch immer nah dran war. Aber Du warst immer vorne. Danke nochmals.
    Wenn ich den (moon-weißen oder Candy weißen) Wagen bekomme, schicke ich Dir ein Bild.
    Viele Grüße aus Saarbrücken
    Harald

  2. Sieht echt Klasse, würde sogar die Limo bevorzugen. 🙂
    Das beste ist aber die Kombination aus 170PS Diesel + DSG + 4×4, schade das es diese Kombination nicht im RS gab damals.

  3. Hallo zusammen ,
    es gibt schön eine officielle mitteilung dass der voraussichtliche Bestellstart des neuen Superb in Deutschland Ende April Anfang Mai sein wird und Produktionsbeginn in Kalenderwoche 22-2013.
    Also noch 4 Wochen warten und ub zum nexte Handler und der neue Superb bestellen.
    Das Fahrzeug sieht einfach hammmmmer aus besonderes als Limo

  4. Vielen Dank für die Information! Ich wollte meinen Dienst-Superb ursprünglich noch vor dem FL bestellen, da ich befürchte, dass, selbst wenn die Preise insgesamt nicht angehoben werden, die Linie „Exclusive“ und die Aktionspreise für die Premium-Pakete dann erst mal wegfallen. Das hieße für mich, dass ich ein paar Wunschoptionen wieder streichen müsste. Aber für die heißersehnte Kombination aus 4×4, DSG und 170 PS kann ich gut auf Leder und Columbus verzichten. Jetzt warte ich noch und hab dafür länger Vorfreude 🙂

  5. Schön das das Facelift rechtzeitig für meine Neubestellung verfügbar sein wird, auch dass ich DSG zu der von mir gefahrenen Variante 4×4 170TDI bekomme.
    Bin gespannt ob das Lichtproblem mit dem mich mein SuberB seit 160tkm ärgert dann gelöst ist. Ich finde es nämlich mehr als pervers dass Bi Xenon mit Kurvenenlicht und adaptives Frontlicht vorhanden ist welches aber nur dann funktioniert, wenn der Lichtschalter auf AUTOMATIK steht (Superb Combi Exclusiv 4×4 170PS 2010). Das bedeutet ich kann mit Nutzung der Kurvenlichtvorzüge weder Nebelscheinwerfer noch Schlußleuchte einschalten. Welchen schlauen Kopf das wohl eingefallen ist…. Wie sehr ich da den Passat vermisse.
    Ich hatte einen erfolglosen Kampf mit Skoda Österreich, und werde wohl doch wieder zum Passat Kombi greifen der auch 4X4 177ps DSG anbietet einen 70lit Tank hat und wo das Kurvenlicht auch bei manuell eingeschaltetem Licht funktioniert.

    SuperB = super aber eben nur B

  6. Hallo Sebastian,
    weißt Du, wann man den neuen Suberb endllich online kofigurieren kann ?
    Erst hieß es 26.04., dann 30.04. oder 03.05.13 und nun weiß keiner mehr wann !
    Du kannst sicherlich helfen.
    Danke und Gruß aus SB

    1. Hallo Harald,

      die Bekanntgabe der Preise und Ausstattungen für das Superb Facelift wurde tatsächlich zwei mal verschoben. Heute sind aber alle Informationen vorhanden und ich kann das Fahrzeug bestellen.

      Da sich der Konfigurator immer ein paar Tage Zeit nimmt wird es Montag oder Dienstag losgehen…

      1. Hallo, ich war am Freitag beim Skoda Händler in meiner nähe…..der wußte aber nichts von den neuen Farben weiß und grau……er meinte das viele Sachen die im Netz herumgeistern gar nicht stimmen!
        Ich habe mir den Wagen nach meinen Vorstellungen zusammenstellen lassen…
        es sind lediglich einige kleine Veränderungen bezüglich er Pakete bzw. der Inhalte festzustellen. Teilweise wurde etwas dazu gepackt und andere Dinge wie z.B. das Aluschienen-sytem im Kofferraum als extra aufgeführt was früher Bestandteil eines Paketes war…..
        Oder wurde ich da schlecht beraten???

        1. Das ist richtig, man sollte nicht alles Glauben was in „diesem Internet“ steht. Auch über Skoda findet man viel Unsinn. Deshalb gibt es auch diesen Blog mit Informationen aus erster Hand 🙂

          Zum Thema:

          Das Weiß Metallic sowie Grau Metallic wird ab Herbst / Winter 2013 bestellbar sein. Diese Info habe ich auch erst seit gestern.

        2. Hallo Steffen,
          ich habe mich für einen Combi 2.0 TDI Green tec DSG 4×4, 125 kW entschieden. Diese Ausstattungslinie ist neu und hat eine sehr umfangreiche Serienausstattung (BiXenon z.B.,Laurel Alu u.v.m.)
          Zusätzliche Ausstattungen:
          Candy-Weiss
          Stoff RubiconRubicon-Schwarz / Armatur Schwarz
          Alarmanlage mit Innenraumüberwachung und Neigungssensor
          Ausstattungspaket Business Columbus
          Müdigkeitserkennung
          Vorbereitung für Anhängerkupplung
          Soundsystem mit 10 Lautsprechern

  7. Hallo Sebastian,
    danke für die Info. Ich hoffe ich kann nächtste Woche konfigurieren und bestellen.
    Ich muß den Wagen über unseren hießigen Großkunden-Betreuer bestellen, eher ein früherer VAG-Spezialist und neuerdings auch Skoda-Händler. Hast Du eine Idee, was ich noch in einen weißen Combi 2.0 TDI 125KW DSG 4×4, Brutto ca. 40 Tsd. € unbedingt reinpacken sollte ?
    Ein Panorama-Dach ist nicht gewünscht, warum auch immer. Die Innendienst-Kollegen fahren halt A4 Avant 6-Gang, ohne größere Ausstattung. Der ist ja sehr teuer und eng geschnitten.
    Über den ganzen Käse der im Netz kursiert, muß ich Dir unbedingt beipflichten.
    Gruß aus SB

    1. Einige Ausstattungen musst du beim Firmenwagen reinpacken, z.B. Gepäcknetztrennwand und Ladungssicherungssystem – Stichwort UVV… Da wird dich dein Großkundenberater bei Bedarf gerne informieren.

    2. Wenn Du über 1,90 m wärst, wüsstest Du, warum das Panoramadach nicht gewünscht wird. Selbst bei niedrigster Sitzposition hast Du ab einer gewissen Körperlänge die Kante genau am (und bei schlechter Straße im) Schädeldach sitzen. Auch auf den Rücksitzen fehlt mit dem PSD Kopffreiheit. Schade eigentlich…:-(

  8. Der neue Skoda Superb ist ab letzem Freitag (3.5.) bestellbar. Ich wollte auch gleich loslegen, damit ich den neuen rechtzeitig zum Ende meines Leasingvertrages im August bekomme. Aber welch‘ Enttäuschung: Platin-Grau metallic gibt es nicht mehr, die neue Farbe Grau-Metal erst ab KW 34 bestellbar. Es fehlt jetzt komplett ein Grauton, eine der beliebtesten und zum Wagen ideal passende Farbe! Und das zur Markteinführung! Was hat sich Skoda Marketing nur dabei gedacht … Und noch verwunderlicher: Für den Rapid wird nach wie vor Platin-Grau angeboten. Ziemliche Enttäuschung!

  9. Weißt Du was mit den Lieferzeiten?
    Man hat uns ca. September für den Combi 2.0 TDI 125KW 4×4 mitgeteilt.
    Ich hätte den gerne früher.

Kommentar verfassen