Der vielleicht schönste Octavia Combi aller Zeiten

Die Vorstellung der Octavia III Limousine war hervorragend besucht und sehr erfolgreich. Auf die immer wiederkehrende Frage: „Wann kommt der Combi und wie sieht er aus?“ konnte ich noch keine genaue Antwort geben. Die Vorfreude und das Interesse am Octavia Combi ist sehr hoch, das war auch am Wochenende zu spüren. Heute hat Skoda endlich Bilder veröffentlicht und weitere Informationen zum Combi bekannt gegeben.

Vom 05. bis 17. März steht der Combi auf dem Genfer Autosalon. Die Bilder verraten es bereits, dieser Octavia Combi ist verdammt schick. Ich finde die Limousine nicht hässlich, ganz im Gegenteil. Doch der Combi setzt dem nochmal einen drauf in punkto Platz und Desgin. Die Dachlinie des Combi fällt leicht nach hinten ab, die Tornadolinie zieht sich bis zu den hinteren Scheinwerfern durch. Der Combi ist von vorne bis hinten sehr elegant geworden.

Das Platzangebot ist mit 610 Litern (1740 Liter umgeklappt) beeindruckend. Der Combi hat eine Fernentriegelung für die Rücksitze. Damit wird sich die Rückbank vorraussichtlich aus dem Kofferraum heraus umlegen lassen. Das ist deutlich praktischer als die bisherige Entriegelung an den Rücksitzen. Der praktische umklappbare Beifahrersitz ist bereits aus dem Yeti bekannt. Damit ermöglicht Skoda den Transport von langen Gegenständen – die Funktion habe ich letztens bei einer Bierzeltgarnitur benötigt.  Der variable und erstmals versenkbare Ladeboden ermöglicht das Beladen des Kofferraums ohne Ladekante.

Octavia Combi III Back

In Genf wird auch eine Allradvariante des Octavia Combi gezeigt. Es handelt sich in diesem Fall um einen serienmäßigen Octavia Combi mit 4×4 und nicht um das Sondermodell Octavia Scout. Zum Preis und Bestellstart des neuen Octavia Combi gibt es von Skoda noch keine konkreten Informationen. Vermutlich wird der Skoda Octavia Combi ca. 1.000,- Euro über der Limousine liegen. Mit einem Bestellstart rechne ich im März und mit der Markteinführung im Mai.

Fotos: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH via

Skoda Octavia: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 8,4-4,6, außerorts: 5,7-3,3, kombiniert: 6,7-3,8. CO2-Emission, kombiniert: 156,0-99,0 g/km, Effizienzklasse D-A

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

30 Gedanken zu „Der vielleicht schönste Octavia Combi aller Zeiten“

  1. Was bedeutet eigentlich „Markteinführung“? Erst dann werden die Bestellungen, die ich ab März aufgeben kann, abgearbeitet (also produziert)? Und das Auto steht dann im Showroom?

    1. Am Beispiel der Octavia Limousine: das Fahrzeug ist seit dem 15. Januar bestellbar, die Markteinführung in Deutschland war der 16. Februar.

      Zur Markteinführung steht das Fahrzeug im Showroom, meistens in Verbindung mit einem Autohaus-Event. Die bestellten Fahrzeuge werden aber schon vorher produziert, nicht erst ab Markteinführung. Du bestellst zwar „blind“, bist dafür aber einer der ersten.

  2. Finde ihn recht kantig, aber schon irgendwie elegant. Aber vielleicht gewöhne ich mich daran noch. Steckt aber auch viel Passat oder Superb drin, zumindest in der oberen Dachlinie. Finde, dass das Heck gut geraten ist und nicht so nen „Hängear***“ hat, wie mancher Audi. Das Kofferraumvolumen verspricht sehr viel, geil…Hauptsache im Fond gibt es auch noch bissal mehr Platz. Nun heist es warten auf den RS…

  3. Der Combi wird wieder ein Kassenschlager…super Optik, verbunden mit einem harmonischem Design. Familientauglich und trotzdem sportlich..das gefällt mir an SKODA! Aber auch ich bin ein Verfechter des RS =) Also…warten und freuen!

  4. Danke für die Erklärungen, Sebastian! Ich brauche am 24. Juni ein neues Leasing-Fahrzeug, am liebsten einen Octavia Combi (wie bisher). Was sagt Dein Bauchgefühl: geht sich das aus, wenn ich im März zu den ersten Bestellern gehören sollte?

  5. Weiss man ob der RS und RS-Combi auch in Genf sein werden ? Verschiedne Zeitungen schreiben ja das die RS-Modelle erst zur IAA anrollen soll was mir aber deutlich zu spät wäre.
    Weiss ein Insider hier mehr ?
    Gruss Robert

  6. Hallo zusammen!
    Ich hatte bisher vor, mir einen „alten“ Octavia Combi zu kaufen. Da ich gehbehindert bin, brauche ich Umbau-Ausstattungen für ca. 20000 Euro, die ich über einen Antrag bei der Rentenversicherung BUND beantragt habe. Nur sind die „nicht ganz so schnell“ gewesen (Antrag vom April 2012!!) und jetzt gibt es den „alten“ nicht mehr… Deshalb die Frage(n): Kann der Neue (wie der Alte) die Rücksitzbank so umklappen, daß 2/3 rechts „übrig bleiben“ (wenn im linken Drittel ein Rollstuhlkran eingebaut wird), also insgesamt 4 vollständigen Sitzplätze bleiben? Gibt es erhebliche Maß-Änderungen in Türhöhe/-breite? Wann kommen die DSG für die kleinen Benziner? Und wann der kleine Diesel? Fragen über Fragen 🙂
    Danke und viele Grüße Carsten

    1. Hallo Carsten,

      schau dir den Combi im Showroom an, sobald er dort steht. Das macht in deinem Fall am meisten Sinn, denn du musst das Fahrzeug wegen deiner speziellen Anforderungen genau unter die Lupe nehmen, austesten und anfassen. Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist der Antrag noch nicht durch. Daher musst du zwangsweise noch ein wenig warten, vielleicht steht dann der Combi schon beim Händler.

      Die Rücksitzbank kann wieder 1/3 -> 2/3 umgeklappt werden. Die DSG Fragen kann ich dir nicht beantworten. Die Maße schaust du dir – wie bereits erwähnt – am besten genau vor Ort an.

  7. Hallo Sebastian,

    herzlichen Dank an dieser Stelle für ein, wie ich finde, sehr gelungenes Portal.
    In einer Frage eher allgemeiner Natur würde mich deine Meinung sehr interessieren.
    Wie bei einem anderen Mitschreiber in diesem Thread läuft auch bei mir der Leasingvertrag Ende Juni ab (aktuell fahre ich den noch aktuellen Octavia Combi).
    Der neue Octavia käme vom Timing her als Nachfolger daher in Frage. Man hört jedoch immer wieder, übrigens auch von (Skoda-)Händlern, die Meinung, neue Fahrzeuge seien technisch u.U. noch nicht ausgereift, Kinderkrankheiten sein denkbar und wahrscheinlich.
    Dann stellt man sich schon die Frage, ob man tatsächlich einer der ersten sein will oder handelt man sich damit eher mögliche Probleme ein?

    Was meinst du?

    Danke & viele Grüße

    David

    1. Hallo David,

      eine interessante Frage. Ich sehe das so:

      Mir ist keine Kinderkrankheit beim Octavia bekannt. Ich habe auch noch von keinen technisch unausgereiften Komponenten gehört. Sollte dem Händler auch kein Mangel bekannt sein (wovon ich jetzt mal ausgehe) ist diese Aussage völliger Blödsinn! Wann gilt ein Fahrzeug denn dann als „ausgreift“? Nach 2, 4, oder 8 Jahren? Kann ein Fahrzeug jemals für jeden perfekt und absolut fehlerfrei sein?

      Grundsätzlich kann immer mal was sein, keine Frage. Aus diesem Grund aber vor allem neuen zurückzuschrecken scheint eine persönliche Einstellung zu sein. Bei manchen Menschen ist das Glas halt immer halb leer…

  8. Ok, danke, das werde ich machen. Und wenn der Neue bis Mitte März auf der Messe steht, wird es ja nicht mehr allzulange dauern, bis er bei den Händlern ankommt. Dann braucht es „nur noch“ die Mitarbeit der RV. Warten wir’s ab 🙂

  9. Schaut gut aus der Kombi!

    Habe die Limousine probegesessen.

    Das Einzige was mich genervt hat ist Folgendes: bei meiner eingestellten Lieblings-Sitzpostition berühren meine Knie beim Hin- und Herbewegen das „Lenkrad-Plastikgehäuse im Knieraum“.

    Ich müsste mit dem Sitz weiter nach hinten fahren, damit meine Beine flacher abgewinkelt werden… allerdings müsste ich dann das Lenkrad unangenehm weit rausfahren. Bei einer Größe von 1,84m sollte das nicht sein.

    Davon abgesehen: Perfektes Auto für mich!

    Grüße,
    Jürgen

  10. Habe bislang nur Bilder vom neuen Octavia gesehen. Schönes Auto. Störend ist (für mich) nur die alte, klassische Handbremse. Im 2013 muss schon elektrisch sein (wie beim Passat). Schade!

  11. Letzten Samstag war ich bei der Premiere beim Skoda-Händler in Langenhagen. Ich konnte Probesitzen und ihn mir genau angucken und anfassen. Der Octavia III ist in meinen Augen eine echte Alternative zu zum Opel Insignia, VW Passat und Renault Laguna.

  12. Komme gerade von der Probefahrt mit dem neuen Octavia mit Elegance-Ausstattung + 1.4TSI -Motor. Innenaustattung ist klasse, der kleine Benzinmotor zieht durch wie ein Diesel und hatte nach 30km Spaßfahrt einen Verbrauch von nur Ø6.5l/100km. Wenn der neue Combi auf dem Markt ist, werde ich meinen Octavia II dafür drangeben…(das Bessere ist leider des Guten Feind).

  13. Die nette Dame der Skoda-Hotline hat mir eine Probefahrt des Combi ab dem 15. Mai 2013 angeboten. Ab diesem Zeitpunkt soll er bei den Händlern stehen.

  14. Sebastian wie Sie schon geschreiben haben, wird es später die elektrische Heckklappe geben, kann man da einen Zeitraum festlegen bzw. wird das Zubehör auch für den RS zur Verfügung stehen?

    Und werden im laufe der Zeit weitere Zubehörmöglichkeiten angeboten oder nicht?
    Wäre ganz schön blöd wenn man sich einen RS kauft und in einem halben Jahr gibts weitere Möglichkeiten, das ist ärgerlich !

  15. Hallo Sebastian,

    könntest du mir vielleicht sagen ab wann man ungefähr das Panoramadach mit Bestellen kann, denn das sollte unser Kombi dann auch schon haben? 🙂

  16. Warum gibt es in Deutschland noch keine elektrische Heckklappe und keinen Allradantrieb mit DSG.
    In der Schweiz ist das zu haben. Allerdings wurde die Allradkombinationsmöglichkeit mit einer grösseren Motorenauswahl da auch eingeschränkt.

    Gibt es irgendwann auch wieder die Klemenz u. Laurent Ausstattung.
    Dann tausche ich mein C-Klasse T-Modell sofort ein.

  17. Hatte ja schon mal hier nachgefragt wann der Combi den 1,4 TSI mit DSG bekommt. Heute kam folgende Mail von Skoda Deutschland:
    Bei einem Modellanlauf stehen noch nicht alle Motor-Getriebe-Kombinationen zur Verfügung. Allerdings haben wir eine gute Nachricht für Sie: Der neue Octavia mit dem 1,4-Liter-TSI-Motor wird schon zu Mitte des Jahres auch mit dem DSG-Getriebe verfügbar sein!
    SEHR SCHÖN!!!

Kommentar verfassen