Das Sondermodell Fabia Cool Young Spirit

Der bekannte Fabia Cool Edition ist als Einstiegs-Fabia ein hervorragendes Sondermodell. Klimaanlage, Radio Swing, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, höhenverstellbarer Fahrersitz und einiges mehr machen den Cool Edition verdientermaßen zum sehr erfolgreichen Dauerbrenner. Die Vernunftentscheidung schlechthin. Wer allerdings seinen Cool Edition ab Werk optisch aufwerten möchte, stößt recht schnell an seine Grenzen – bis jetzt!

Ein Fabia Cool Edition – nur schöner

Denn es gibt ab sofort ein Sondermodell vom Sondermodell: Der Fabia Cool Young Spirit. Was ist der Vorteil dieses Sondermodells gegenüber des klassischen Fabia Cool Edition? Ganz klar die bessere Optik. 17 Zoll Alufelgen anstatt 14 Zoll Stahlfelgen, eine Tieferlegung um 15 mm, dunkel getönte Scheiben hinten und Nebelscheinwerfer peppen den Fabia deutlich auf. Im Innenraum ist der Young Spirit ein Cool Edition geblieben, mit all den genannten Ausstattungsdetails.

Drei Sonderlackierungen runden das Paket ab

Skoda bietet den Young Spirit in drei exklusiven Metallic-Lackierungen an: Ocean-Blau, Sea-Blau und Pistaccio-Grün. Die beiden letzgenannten Farben habe ich bisher noch nicht live gesehen, dazu kann ich also noch nichts sagen. Ocean-Blau Metallic allerdings habe ich in der Ausstellung stehen, die Lackierung passt richtig gut zum Fabia! Die drei Lackierungen gibt es ausschließlich für dieses Sondermodell, eine richtige Wahl für die Individualisten unter uns.

Der Fabia Cool Young Spirit wird von einem 1,2 TSI Motor mit 86 PS angetrieben. Der Preis liegt bei 15,429,- Euro, daraus ergibt sich ein satter Preisvorteil von 2.250,. Euro. Ein tolles Angebot für Fabia Fahrer, die Wert auf eine vernünftige Ausstattung und eine tolle Optik legen.

Skoda Fabia Cool Young Spirit: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 4,4, außerorts: 6,6, kombiniert: 5,2. CO2-Emission, kombiniert: 121,0 g/km

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

4 Gedanken zu „Das Sondermodell Fabia Cool Young Spirit“

  1. ein ganz grosses Lob von mir – Ihr baut mit Abstand die schönsten
    Auto – bravo macht weiter so ….
    übrigens freue ich mich schon tierisch drauf
    bis endlich der – der von euch genannte
    SKODA POLAR auf den Markt kommt – das wird garantiert
    mein NÄCHSTE AUTO !!!!!

  2. Warum werden die 15mm Tieferlegung nicht Serie? Dürfte ab Werk ja kaum was mehr kosten kürzere Federn einzusetzten. Ich selbst habe einen Fabia Cool Edition. Bis 100 km schafft der kleine 44kW Motor noch erstaunlich gut, darüber fühlt der hohe Wagen sich wie ein LKW an. Besonders wenn der Wind über die Eiserfelder Brücke weht 😉 Na ja, eigndlich ist der Kleine ja unserer Zweit-Skoda und nur für Landstraße gedacht, wenn der große Octi gerade wo anders unterwegs ist. Vielleicht tut Skoda ja mit dem Fabia 3 endlich was in Sachen Aerodynamig, dann könnte selbst der kleinste Motor noch was sparen. Sparen könnte sich Skoda auch den 44kW-Motor und gleich den fast baugleichen 51er–3Zylinder-Motor einsetzen…

Kommentar verfassen