Skoda Octavia III offiziell vorgestellt

Skoda hat heute im schönen Skoda Museum den neuen Octavia III vorgestellt. Erwartet groß ist er geworden. 90 mm länger und 45 mm breiter als sein Vorgänger. Das bedeutet eine Gesamtlänge von 4,65 Meter und eine Breite von 1,81 Meter. Gleichzeitig verringert der Octavia sein Gewicht um 102 kg zum Vorgänger. Dies ist ein Resultat der modernen MQB-Plattform, die auch dem Audi A3, VW Golf und Seat Leon als Basis dient.

Die Front ist dem Rapid sehr ähnlich. Das Heck wiederum empfinde ich als noch attraktiver und bulliger. Das wird an der hinten hochgezogenen Fensterlinie liegen, die dem Octavia III seinen eigenen Charakter geben. Klasse Design, gefällt mir! Die 590 Liter Kofferraumvolumen und 1.580 Liter mit umgeklappten Sitzen wollen deutlich sagen, dass der Nutzen nicht dem Design zum Opfer gefallen ist.

Moderne Assistenssysteme jetzt auch in der Skoda Welt

Lange mussten wir etwas neidisch auf die Konzernnachbarn schauen, was die fülle an Assistenssystemen angeht. Diese halten jetzt mit dem neuen Octavia auch bei Skoda einzug. Spurhalteassistent, Müdigkeitserkennung, Multikollisionsbremse, automatische Distanzregelung, Verkehrszeichenerkennung und Fahrprofilauswahl – Alles ist möglich! Diese Systeme werden den Octavia noch sicherer machen und gehören zu einem modernen Fahrzeug in diesem Segment einfach zu guten Ton. Dazu kommt noch ein hochwertiges Infotainment System mit Canton Soundsystem. Ich freue mich schon auf die ersten Tests mit dem Multimediasystem…

Motoren

Offiziell gibt es dazu noch keine Angaben, im Netz finden sich allerdings übereinstimmende Informationen über folgende Startaufstellung: 1.2 TSI mit 105PS und ein 1.4 TSI mit 140 PS machen den Anfang bei den Benzinern. Ein 1.8 TSI mit 180 PS kommt später. Als Diesel werden 2.0 TDI mit 150 PS und 1.6 TDI mit 110 PS verfügbar sein. Letzerer wird auch der GreenLine Motor sein. Apropos GreenLine – Ein CO² Ausstoß von 89 g/km und 3,4 Liter Verbrauch auf 100 km beeindrucken. Zum Vergleich, ein Citigo GreenTec stößt 95 Gramm aus…

Und sonst so? Was ist mit RS und Scout?

Der Octavia RS kommt im Juli und wird der schnellste RS aller Zeiten – so zumindest die vollmundige Ankündigung. Es wäre durchaus möglich, dass die Sportversion auf dem Goodwood Festival of Speed im Juli vorgestellt wird. Mitte 2013 kommt dann auch der Combi und auch eine Scout Version ist für Mitte nächsten Jahres angepeilt. Die Preise und Ausstattungsdetails werden für Anfang 2013 erwartet, ein Bestellstart wurde noch nicht genannt. Ich werde dem Octavia im Februar 2013 das erste mal persönlich begegnen. Traditionell wird es zu diesem Zeitpunkt bereits jede Menge Test- und Fahrberichte zum Octavia III geben.

Wie sind die ersten Reaktionen?

Du möchtest einen ersten Eindruck, aber nicht durch die Skoda Brille? Lies hier weiter:

[tabs slidertype=“images“] [imagetab width=“960″ height=“640″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/12/598536_373164062776061_1979450019_n.jpg[/imagetab] [imagetab width=“960″ height=“640″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/12/598586_373164076109393_1968286127_n.jpg[/imagetab] [imagetab width=“960″ height=“640″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/12/543767_373164069442727_2056066343_n.jpg[/imagetab] [imagetab width=“960″ height=“640″]http://www.skoda-portal.de/wp-content/uploads/2012/12/483476_373164119442722_1290216557_n.jpg[/imagetab] [/tabs]

Ein paar Bilder von der Vorstellung gibt es auf Facebook. Wie ist deine Meinung zum neuen Octavia?

Skoda Octavia: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 8,4-4,6, außerorts: 5,7-3,3, kombiniert: 6,7-3,8. CO2-Emission, kombiniert: 156,0-99,0 g/km, Effizienzklasse D-A

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

8 Gedanken zu „Skoda Octavia III offiziell vorgestellt“

  1. Auf den ersten Blick schaut´s nach einm Rapid in „gross“ aus!

    Wird bald wie bei bmw, „war das jetzt ein 3er oder 5er?“ oder bei audi „a4 oder a6, was es gibt auch einen a8? Wie sieht der aus? -Wie der a6, nur größer!“

  2. Ich find ihn Klasse, nach dem in meinen Augen verkorksten Facelift des O² wieder ein Octavia den ich unbedingt haben möchte..wie damals meinen 2006er RS :)..vielleicht hat er viel vom Rapid. Dennoch dürfte es einen Octaviafahrer vermutlich weit weniger wurmen das sein Wagen für den kleineren Bruder gehalten wird, als einen A6 Fahrer wenn man ihm sagt: „Schicker A4“ 😛

Kommentar verfassen