Wo rohe Kräfte sinnlos walten

Leute, ihr müsst bei dem folgenden Video ganz stark sein. In den folgen knapp 4 Minuten wird eine äußerlich gut erhaltene Skoda Superb Limousine nach allen Regeln der Kunst zerlegt. Eine Erklärung dafür habe ich vergeblich gesucht. Offensichtlich findet die Hinrichtung bei einem Hinterhofschrotthändler statt, im Hintergrund ist noch ein Bastlerfahrzeug zu sehen.

Da der Superb keine Kennzeichen mehr hat, wird es hoffentlich einen berechtigten Grund dafür geben. Oder die haben zuviel Geld. Oder nicht mehr alle Latten am Zaun, auch das ist nicht auszuschließen…

gefunden auf autoblog.com

 

[ratings]

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

5 Gedanken zu „Wo rohe Kräfte sinnlos walten“

  1. Das sind Werks- Prototypen ohne Fahrgestellnummer.

    Diese dürfen nach den Entwicklungsfahrten nicht weiter verwendet werden und müssen verschrottet werden.
    Selbst ausschlachten ist nicht erlaubt 😉

    gruss

    Jan

  2. Das sind 0-Serien Fahrzeuge die für Rettungsübungen aufbereitet werden. Steht aber auch meist unter solchen Videos auf Youtube in den Kommentaren 🙂

  3. Ist zwar schade drum,
    aber besser als dass die wieder in Betrieb genommen werden.
    Erinnert euch z.B. mal an die Franzosenautos die überflutet worden,
    nach Rumänien „zum verschrotten“ gebracht wurden, da aber aufbereitet und jetzt u.a. in Deutschland Probleme verursachen….

Kommentar verfassen