EVC bietet Skoda mit Elektromotoren schon heute an


Foto: EVC Group

Auf mein-elektroauto.com habe ich einen interessanten Artikel gefunden. Die Firma EVC macht aus einem normalen Skoda ein vollwertiges Elektrofahrzeug. Der tschechische Elektromotorspezialist rüstet alle Modelle auf Wunsch um. Es soll Bloggerkollegen geben, die diese Fahrzeuge dann Elektrodas nennen…  :mrgreen:  Technische Daten bietet die EVC Homepage derzeit nur vom Roomster, Octavia und Superb.

Elektromotoren für Octavia und Superb noch zu schwach

Für den Octavia steht der Motor mit der Bezeichnung EVO o5 zu Verfügung.  Die maximale Geschwindigkeit beträgt ordentliche 130 km/h. Dem Elektromotor stehen allerdings nur maximal  67 PS zu Verfügung, da wird es bergauf schon zäh. Und auch die Reichweite bis 160 km ist nicht berauschend aber für die meisten Pendler ausreichend. Das gleiche gilt für den Superb mit dem Antriebsaggregat EVO S7. Mit 87 PS scheint mir der dicke Skoda untermotorisiert, erreicht aber laut den technischen Daten ein Geschwindigkeit von 170 km/h. Die maximale Reichweite des Superb beträgt 200km.

Der Elektro-Roomster ist schon Fit für den Alltag

Der Roomster kommt da schon besser durch den Alltag. Diesen gibt es in zwei Motorvarianten, EVO R7 und EVO R3. Die kleine Variante EVO R3 bietet bei 40 Pferdestärken eine Reichweite von bis zu 160 km und eine Spitzengeschwindigkeit von 110 km/h. Der große Elektromotor würde mit 87 PS und 170 km/h den Herausforderungen im Alltag am besten zurecht kommen. Die Reichweite von 200 km reicht zwar nicht für eine ausgiebige Urlaubsreise mit dem Skoda, für die täglichen Einkaufsfahrten und den Weg auf die Arbeit sollte dies aber ausreichen.

In der nächsten Woche öffnet endlich der Auto Salon in Genf (08.03. – 18.03.). Dort wird EVC auch beide Varianten des Elektro-Roomster ausstellen. Hoffentlich werden dort auch Preise für die Umrüstung bekannt gegeben, denn das Konzept ist vielversprechend. Wie so häufig muss hier aber auch der Preis stimmen, damit auch langfristig der Geldsack geschont werden kann.

 

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

Ein Gedanke zu „EVC bietet Skoda mit Elektromotoren schon heute an“

  1. Den Octavia gab es auf der e-car-tec in München schon zu sehen. Das interessanteste daran war, dass der Kofferraum komplett erhalten bleibt!

Kommentar verfassen