Neue Hoffnung auf einen Skoda Citigo RS

Foto: theophiluschin.com

Vor kurzem hielt ich den Skoda Citigo RS noch für die Fantasie eines Grafikers. Jetzt werden diese Hoffnungen aber mit harten Fakten unterstützt. Das gut informierte Automagazin autoforum.cz hat nach eigenen Angaben die Spezifikationen für einen VW Up GT (zum Artikel). Dieser wird den leeren Platz im Motorraum mit einem Turbolader füllen.  Aus einem Liter Hubraum wird mit der TSI-Technologie eine Kraft von 110 PS erzeugt. Bei einem Gewicht von nur 960 kg ist der VW Up GT damit auf Attacke eingestellt. Die Daten stammen vom Prototypen, das fertige Fahrzeug wird voraussichtlich auf dem Genfer Autosalon vorgestellt.

Sollten diese Informationen stimmen wäre es schon sehr verwunderlich, wenn dieser Motor nicht den Weg in den Skoda Citigo schafft. Die Wahrscheinlichkeit eines Skoda Citigo RS ist aber mit dem Artikel aus autoforum.cz erheblich gestiegen. Anbei das Foto mit den technischen Daten:

Der zukünftige Skoda Citigo RS
Foto: autoforum.cz

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

Ein Gedanke zu „Neue Hoffnung auf einen Skoda Citigo RS“

  1. Habe den mit 75 ps,fährt sehr sicher und animiert zum gelassenen Fahren.
    Könnte m.E.um die 100 PS auch mit der vorhanden Fahrzeugtechnik sicher umsetzen.
    Trotz vorhandenem TT Und Oktavia fahr ich mit dem Citigo sehr gerne !

Kommentar verfassen