VW, Audi, Skoda – Die Platzierung des SUV Vergleich

So langsam wird es kalt vor der Tür und spätestens nach dem ersten Schneechaos wird das Interesse an einem SUV mit Allradantrieb wieder geweckt. Gut das die autozeitung.de fünf Kompakt-SUV´s getestet hat, um ein wenig Licht in den Fahrzeugdschungel zu werfen. Der Yeti muss sich gegen seine Konzernbrüder VW Tiguan und Audi Q3 sowie den Mini Cooper SD Countryman ALL4  und Range Rover Evoque TD4 beweisen.

Der Yeti platziert sich dieses mal nur im Mittelfeld, knapp geschlagen von seinen beiden großen Brüdern Tiguan und Q3. Allerdings steht der Yeti auch mit einigen Punkten Vorsprung vor dem viertplatzierten Mini Cooper un dem letzten Range Rover, was für die gleichbleibend hohe Qualität aller Konzernfahrzeugen spricht. Der Yeti kann in diesem Test natürlich in der Rubrik Variabiltiät glänzen. Schade dass es diesmal nur für einen Mittelfeldplatz reicht, aber wenn die großen Brüder besser platziert sind ist das auch in Ordnung. Der Mini und der Range Rover werden letztendlich deutlich vom Yeti auf vier und fünf verwiesen.

[button link=“http://www.autozeitung.de/auto-vergleichstest/audi-q3-und-range-rover-evoque-gegen-die-kompakt-suv-konkurrenz-im-test“ type=“icon“ icon=“search“ newwindow=“yes“] Zum SUV-Test auf autozeitung.de[/button]

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

Kommentar verfassen